Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Krieg und Frieden - Viertes Buch.

1812. Moskau brennt, doch Natascha und ihre Familie sind in Sicherheit. Andrej, von Natascha gepflegt, erliegt nach Wochen seinen Verletzungen. Mit dem Rückzug der Franzosen kommt Pierre frei. Die Kriegsgefangenschaft hat ihn, der stets auf der Suche war, verändert. Er hat seinen Glauben an Gott und seinen Platz im Leben gefunden.
©gemeinfrei (P)2016 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    142
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    134
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    122
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Werk, das man nicht mehr vergisst

Tolstoi lässt seine Leser/Hörer in ein Kaleidoskop russischer Geschichte, Kultur und Charaktere um das Jahr 1812 schauen. So bringt er ihnen dieses Land und seine Menschen nahe, die russische Adelsgesellschaft, ihre Diener und Bauern. Wer Russland heute, seinen Menschen und seiner Regierung, gerecht werden will, findet hier einen Zugang zu diesem Land, das mehrfach unter den Aggressionen des Westens so sehr gelitten hat. Zugleich erschrickt man wieder einmal über den Irrsinn alles Militärischen und die Kriegsgreuel, diese Geisel der Menschheit.
Auch die grundsätzlichen Erwägungen Tolstois zu philosophischen, religiösen, pädagogischen und psychologischen Themen sowie seine kritische Beurteilung Napoleons sind bedenkenswert.
Interessant ist nebenher zu beobachten, wie Tolstoi gearbeitet hat. Dass dieses Opus Magnum der Weltliteratur auch hie und da Längen hat, versteht sich bei seinem Umfang von selbst. Langweilig wird es auch dann nicht.
Dem Sprecher Ulrich Nöthen gebührt großes Lob. Man hört ihm auch nach 60 und mehr Stunden immer noch gerne zu.
”Krieg und Frieden" ist in vielerlei Hinsicht ein Gewinn. Es lohnt sich bis zum Ende durchzuhalten - und sich mit Hilfe der Lesezeichen-Funktion ab und zu ein paar Notizen zu machen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

jede Minute ein Genuss!

es ist ein Fundus an Lebensweisheiten über die Liebe, Wut, Tod und die Suche nach dem Sinn

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • oddl84
  • Baustetten
  • 05.06.2018

Klassiker

Ein Klassiker dem man gerne zuhört und der nicht langweilig oder abgenutzt klingt. Kann ich weiter empfehlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Gudrun
  • Simmerath, Deutschland
  • 21.04.2018

Ein Hörerlebnis

Ein wunderbares Buch, ein Erlebnis es zu hören . Der Sprecher bringt alle Personen so, dass man sofort weiss um wen es sich handelt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geschichte entdecken

Krieg und Frieden ist eine Reise in eine Vergangenheit, die mit diesem Hörbuch außerordentlich lebendig wird. man lebt als Hörer mit und die Kritik an üblicher Geschichtsschreibung ist eine ziemliche Bereicherung. Nach 1-2 Stunde wird man süchtig nach Story und Sprecher.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolstoi erklärt uns die Welt.

Das ist ein wunderschöner Roman über die adligen Familien Russlands zur Zeit 1812, über ihre finanziellen Belange, ihre Beziehung und Wertekonstrukte. Sowie über Tolstoi Sichtweise und Erkenntnis hinsichtlich der napoleonischen Kriege und der sich darauf beziehenden Geschichtsschreibung. Gefühlt ein Drittel dieser vier bändigen Erzählung schreibt Tolstoi seiner Sicht über die Kriegsberichterstattung der Siegermächt.
Dabei bemüht er sich Russland ähnliche unverblümt zu beurteilen wie die Taten Napoleons. Ein herrlicher Einstieg in die Welt des eigenständigen Denkens, geschmeidig verpackt in einer anrührenden Romanhaften Erzählung.
Der Sprecher schafft es kindliche Mädchenstimmen, Kriegszenen und Tolstoi Geschichtsreferate spannend zu vertonen und wird bis zum Ende des vierten Buches niemals langweilig.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Zu Herzen gehend

Viel wurde bereits über Krieg und Frieden geschrieben. Für mich ist es Weltliteratur vom Feinsten. Heute zu Ende gehört, stimmt es mich traurig, nichts weiter zu erfahren von den Personen des Romans, die vom Autor spürbar geliebt wurden.
Jenen Satz, der mich am tiefsten berührte, möchte ich noch zitieren: .....denn es gibt keine wahre Größe, wo nicht Schlichtheit, Herzensgüte und Wahrhaftigkeit ist.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Daniela
  • Wiern, Österreich
  • 24.04.2017

überraschend kurzweilig

als schwerer Wälzer verschrien habe ich das Buch jahrelang gemieden. umso positiver überrascht bin ich jetzt wie schnell 100h Hörbuch vergehen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Herrliche Charakterbeschreibungen

das Buch hat mir doch seine ausgezeichnete geschichtliche Darbietung und Beschreibung menschlicher Beziehungen hervorragend gefallen.

Ulrich Noethen hat durch seine gekonnte Stimmeneinfühlung die einzelnen Personen plastisch hörbar machen.

Alle 4 Bände sind ein Schatz der Literatur. Eingang dass dieses Werk als Hörbuch dargeboten wird.