Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Videotrailer zum Hörspiel

    Mythen, Märchen — Mord! Der Polizeiseelsorger Schwab ermittelt in einer schaurigen Serie von Todesfällen.
    0:00

    Gleich reinhören

    Ein ungewöhnliches Ermittler-Team auf der Jagd
    Polizeiseelsorger Schwab ist stolz auf seine vielfältigen Talente
    Auf nächtlicher Ermittlungstour
    Susanne in Sorge um ihren Ex-Mann
    • Ein ungewöhnliches Ermittler-Team auf der Jagd
    • Polizeiseelsorger Schwab ist stolz auf seine vielfältigen Talente
    • Auf nächtlicher Ermittlungstour
    • Susanne in Sorge um ihren Ex-Mann

    Inhaltsangabe

    Im beschaulichen Rosenheim will der Polizeiseelsorger Stefan Schwab (Michael Kessler) Ruhe und Abstand zum Job finden. Stattdessen zweifelt der Psychologe bald an seinem sonst so analytischen Verstand: Kinder verschwinden, sagenumwobene Gegenstände tauchen auf und uralte Ammenmärchen bekommen plötzlich eine blutige Brisanz. Bald zieht sich eine Spur an Gräueltaten durchs Voralpenland.

    Während die Polizei die offensichtlichen Zusammenhänge nach Kräften ignoriert, bekommt Schwab überraschend - und eher unfreiwillig - Unterstützung. Seine resolute Kollegin Anna Leitner (Bettina Lamprecht) schlägt sich auf seine Seite, ebenso seine geliebt-gehasste Exfrau Susanne (Bettina Zimmermann). Schließlich komplettiert Susannes neuer Freund das ungewöhnliche Ermittler-Quartett: der hünenhafte (und nicht nur mit seinem Glauben bewaffnete) Pfarrer Franz Hartl (Jürgen Tonkel). Doch erst, als ein geheimnisvoller Informant ihm ein Märchenbuch zuspielt, begreift Schwab, dass hinter den mysteriösen Verbrechen ein perfider Plan steckt. Zu perfide, um einem menschlichen Gehirn entsprungen zu sein?
     

    >> Diese Hörspiel-Serie genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2019 bumm film GmbH (P)2020 Audible Studios

    Michael Kessler spricht Stefan Schwab

    Psychologisch hochbegabt und empathisch, gilt Stefan Schwab in der Region als einer der besten seiner Zunft. Der Notfall war lange sein Alltag: Polizeipsychologe Stefan Schwab war direkt vor Ort, um Opfer oder Zeugen von Unfalltoden und Mordfällen zu betreuen, und das Tag und Nacht. Damit ist jetzt Schluss, denn als Seelsorger in der Region Oberbabyern will Schwab nur noch in Ruhe seinen Job machen. Er hat aus dem nicht gerade ruhmreichen Ende seiner Ehe mit Susanne (Bettina Zimmermann) vor sieben Jahren gelernt und genießt lieber ein zünftiges Feierabendbier als sich ins Abenteuer zu stürzen. Doch als sich in Rosenheim eine mysteriöse Mordserie ereignet, kann Schwab nicht länger stillsitzen.

    Bettina Zimmermann spricht Susanne Schwab

    Susanne ist die Exfrau von Stefan Schwab und eine Seele von Mensch – solange sie sich nicht die Nächte an der Seite von arbeitswütigen Polizeipsychologen um die Ohren schlagen muss. Sie ist neugierig, lebenslustig und kontaktfreudig und würde nach einer halben Stunde vermutlich selbst mit dem grantigsten Einsiedler Bruderschaft trinken. Was wohl auch zu ihrer Ehe mit dem beruflich zwar exzellenten, privat zuweilen jedoch eher wenig feinfühligen Schwab geführt hat. Die betrachtet sie im Nachhinein als größten Irrtum ihres bisherigen Lebens – auch wenn die beiden sporadisch Kontakt haben. Der neue Mann in ihrem Leben ist der Pfarrer Franz Willleitner, mit dem Susanne heute in Rosenheim lebt. Als Schwab den rätselhaften Mordfällen in Rosenheim auf den Grund gehen will, werden Susanne und Franz mehr oder weniger freiwillig Teil des Ermittler-Teams…

    Jürgen Tonkel spricht Franz

    Der schweigsame, charismatische Hüne Franz ist vor einem Jahr wegen Susanne in die Gegend von Rosenheim gezogen, wo er eine kleine evangelische Gemeinde leitet. Hier kümmert er sich sowohl um Susanne als auch um zwei Dutzend Gläubige. Dank ihm ist Susanne bei sich angekommen – und nimmt dafür bereitwillig in Kauf, dass sie so gut wie nichts über seine Vergangenheit weiß. Was hat Franz getan, bevor er zum Glauben fand? Und welches dunkle Geheimnis hütet er ebenso sorgfältig wie die Pistole im doppelten Boden seiner Nachtischschublade?

    Bettina Lamprecht spricht Anna

    Die Rosenheimer Polizistin Anna liebt intelligente Männer, hat nach zahlreichen Enttäuschungen mit der Männerwelt allerdings weitgehend abgeschlossen und konzentriert sich nun auf ihre Karriere. Im Weg steht ihr dabei nur ihr Vorgesetzter: Kommissar Kroiss ist nicht nur ein erbsenzählender Pedant, sondern auch bestrebt, alle Erfolge seines Reviers für sich zu verbuchen. Dementsprechend unzufrieden ist Anna Hogler, dass sie bei Beförderungen bereits mehr als einmal übergangen wurde. Als sich in Rosenheim unheimliche Ereignisse häufen, steht Anna gemeinsam mit Stefan Schwab plötzlich vor neuen Herausforderungen…

    Das sagen andere Hörer zu Kohlrabenschwarz

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3.147
    • 4 Sterne
      731
    • 3 Sterne
      307
    • 2 Sterne
      136
    • 1 Stern
      113
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3.453
    • 4 Sterne
      457
    • 3 Sterne
      140
    • 2 Sterne
      58
    • 1 Stern
      40
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.573
    • 4 Sterne
      849
    • 3 Sterne
      355
    • 2 Sterne
      194
    • 1 Stern
      169

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Enttäuschend

    Puh... In der ersten Stunde des Hörspiels musste ich mich zwingen, den Titel nicht sofort zurückzugeben, denn Handlung und Charaktere waren so platt, oberflächlich, klischeebeladen und durchschaubar, dass ich mir beinahe veralbert vorkam. Einzig die guten Sprecher konnten mich dazu bringen, dem Geschehen weiter zu lauschen. Dieses war halbwegs spannend, auch der Verweis auf deutsche Märchen und Sagen hat mir gut gefallen- dennoch wird die Arbeit von Polizei und Ermittlern derart naiv und vereinfacht dargestellt, dass die Freude am Hören nicht richtig bei mir aufkommen wollte. Die langatmigen, flachen Pseudowitze der Protagonisten untereinander waren ermüdend, aber das ist vielleicht Geschmackssache; spätestens jedoch, als tatsächlich echte Magie und Zauberei ins Spiel kamen, erschien mir die Geschichte nur noch lächerlich und viel zu wenig durchdacht. Krimi, Thriller, Märchen, Fantasy, Horror und Komödie- vielleicht hätte man sich für ein oder zwei dieser Genres entscheiden sollen, statt alles wild und hilflos bemüht miteinander zu vermixen.
    Wirklich schade... Als Trost bleibt zu sagen, dass immerhin Sprecher und Technik ihr Bestes gegeben zu haben scheinen...

    79 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein Mix mit Ohrengenuss

    Man nimmt süddeutsche Sagen und Geschichten, eine Priese Horror, viel Krimi, jagt das ganze durch den Mixer und garniert es mit sehr guten Sprechern. Hört sich seltsam an? Ist es auch. Aber was hier Christian von Aster und Tommy Krappweis gezaubert haben ist nicht nur verrückt, sondern auch ein Genuss.

    75 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Top Produktion

    Tolle Atmosphäre, feiner Wortwitz, bayrischer Dialekt und Klischees vom Feinsten! So geht Hörspiel! Gerne mehr davon!

    57 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gutes hörspiel...!!

    Eines der besten hörspiele diesen Jahres..!! Tolle Sprecher sehr witzige Dialoge und eine fantastische Story..!! Hoffe es geht weiter..!?

    48 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Hä?

    Besetzung top, deswegen habe ich angefangen, das Hörspiel zu hören. Die Geschichte ist aber komplett wirr und maximal abstrus. Eine Mischung aus Horror, Heimatkrimi, Fantasy und Liebesgeschichte, die streckenweise auch noch auf witzig gemacht ist. Es ist fast schon lächerlich. Ich verstehe nur Bahnhof.

    43 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Klare Empfehlung!!

    Ein erfrischender Mix aus Regionalkrimi und Märchen, mit viel Humor und Spannung!

    Kohlrabenschwarz ist aber definitiv NICHTS FÜR KINDER, da es hier und da Mal das Blut spritzt, aber nicht ständig oder zuviel. Um den ein oder anderen Toten kommt hier keiner herum, was die Bedrohung realer macht.

    Es ist aber auch etwas für Erwachsene, die eigentlich keine Horrorfilme anschauen können und zart beseitet sind. Ich gehöre zu der Kategorie und hatte trotzdem keine Probleme, das Hörspiel zu genießen. :)
    Tatsächlich wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht.

    Die Beziehungen der Charaktere sind sehr schön gestaltet und machen Spaß.

    Ich hoffe um eine baldige Staffel 2...der Suchtfaktor ist enorm.
    Vielen Dank an Alle, die daran gearbeitet haben.

    34 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr unterhaltsam!

    Großartiges Hörbuch, leider zu schnell vorbei. Schon lange nichts mehr so Gutes gehört. Hoffentlich gibt es eine Fortsetzung 👍🏻👍🏻

    24 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach super 👍

    Ich muss Tatsache 5 Sterne geben, einfach großartig. Sowohl die Story so wie auch die Sprecher sind sehr gut ausgewählt und aufeinander abgestimmt. Was mir besonders gefällt ist das hier mit viel Dialekt gearbeitet wird und dieses auch gut. Es wirkt auf mich nicht künstlich oder aufgesetzt, was ich beim hören sehr genieße. Ich glaube auch dass einige Stellen in diesem Hörbuch besonders gelungen sind da sie mit Dialekt gesprochen werden. Auf Hochdeutsch wäre das ein oder Andere zwar auch witzig aber der Dialekt macht es runder und holt den Zuhörer ab und mich reißt es auch wirklich mit. Ich weiss nicht wann ich in einer ernsten Story zuletzt über einen bayrischen Dialekt so gelacht habe. Also schon einmal dafür großes Lob und vielen Dank. Vielleicht, oder besser gesagt ich hoffe, das etwas in dieser Form nochmal folgen wird.

    20 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Katastrophe oder ein Kinderhörspiel

    Audible weiß warum Sie nicht die ersten 5min. als Hörprobe genommen haben.
    Schon in den ersten 5min war für mich jedenfalls der Drops gelutscht.
    Schade, den nach der interessant sehr Anschaulichen Vor-PR, war ich echt gespannt was mich hier wohl erwarten mag und eine Vorfreude machte sich breit.
    Das Urteil meinerseits leider vernichtend:
    Heraus gekommen ist ein Kinderhörspiel ab 8/12Jahren mit einem klasse Märchen Onkel als Erzähler.
    Ein Hörspiel Projekt, welches, Achtung Spoiler, nach zuviel Messwein entstanden sein muss.
    Oder aber vielleicht auch ein Versuch ein Krimi für die ganze Familie zu schaffen.
    Dies aber hätte man irgend wo erwähnen können!
    Es bleibt auch noch zu Erwähnen das es Furchtbar ist das gerade alle Welt versucht auf den Zug ala Leberkäsjunkies und Kluftinger aufspringen zu wollen und denken wenn's ein bisschen Bayerisch und Crazy wird, wird's ein Hit. So funktionierts halt dann doch leider nicht.
    Gut, mit ein wenig mehr Ernsthaftigkeit bei den Sprechern, vor allem das Austauschen des Sprechers als Polizei Presidenten und des Märchen Onkel als Begleit Erzähler und einer anderen ja unbayrischen und einer spannenderen Soundkulisse, hätte es ja mit dem Plot noch ein mittelmäßiges Hörspiel werden können. So aber ist es für mich eine Katastrophe und unter meinen Top Zitronen 2020.
    Sorry liebe Sprecher und Mitwirkende für meine vernichtende Kritik.

    19 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    RTL lässt gruessen....

    Für RTL Liebhaber sicherlich zu gebrauchen: Personen, die nach einem Todesfall leichte Witze machen, der Fall spannt sich in der Geschichte nicht auf-soweit ich kam, ca. 4 Std.- und ein Psychologe der völlig enstpannt mit einem Verdächtigen/ Tippgeber telefoniert, dabei Witze macht und die völlige Kontrolle behält uvm.

    17 Leute fanden das hilfreich