Regulärer Preis: 23,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

New York, Weihnachten 1969. Willie Sutton packt seine Bücher ein und räumt seine Zelle. Endlich Freiheit. Nach 17 Jahren. Doch die Zeit hat ihre Bedeutung verloren. Mit einem Fotografen und einem Reporter fährt er durch das verschneite New York auf den Spuren seiner legendären Vergangenheit: die Kindheit im irischen Viertel, der erste Raub, dann 200 Banküberfälle, ohne je einen einzigen Schuss abzufeuern - und immer wieder Bess, die ihm das Herz brach.

Mit "Tender Bar" hat J. R. Moehringer ein Millionenpublikum verzaubert. In "Knapp am Herz vorbei" erzählt er wieder eine wahre Geschichte - vom Leben des beliebtesten Bankräubers aller Zeiten. Was dabei Wirklichkeit und was Erfindung ist, werden wir nie erfahren. Aber was macht das schon.

©2013 S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Die Originalausgabe erschien 2012 unter dem Titel "Sutton" bei Hyperion, New York. 2012 by J. R. Moehringer (P)2013 Argon Verlag GmbH, Berlin / RBB, Berlin, Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    27
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Simone
  • Würzburg, Deutschland
  • 16.07.2013

Großartig!

Willie Sutton, Amerikas beliebtester Bankräuber, wird nach 17 Jahren Haft kurz vor Weihnachten überraschend begnadigt. Seine ersten Tage in Freiheit verbringt er damit, einem Journalisten und einem Fotografen die wichtigsten Stationen seines Lebens zu zeigen und seine Geschichte zu erzählen. Die Geschichte von über 100 Banküberfällen, ohne auch nur einen Schuss abzugeben. Von mehreren Verhaftungen und nicht nur einer Flucht aus dem Gefängnis. Der unerfüllten Liebe zu Bess, die ihn Zeit seines Lebens begleitete.

Moehringer schreibt hier die fiktive Biographie von Willie Sutton. Schon im Roman selbst wird klar, dass so einiges doch anders war, als Willie es hier erzählt. In der Realität war es wohl wieder ganz anders. Aber Willie Sutton lebte wirklich und war für viele eine Art Robin Hood, der den reichen Bankiers immer wieder gezeigt hat, dass sie nicht vor ihm sicher sind.

Mit Hilfe von Sutton lässt Moehringer die Vergangenheit aufleben, eine Zeit der Bankenkrisen und großen Arbeitslosigkeit, die Sutton regelrecht dazu gezwungen hat, nicht ganz legal seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Willie hatte im Gefängnis viel Zeit für Bücher, hat die Literatur entdeckt. Das kommt dem Leser zu Gute, denn Moehringer lässt Sutton diese Belesenheit mit einer beeindruckenden Sprache ausleben. Man kann dieses Buch einfach nur genießen, sei es wegen der sympathischen Charaktere oder der geschliffenen Sprache.

Der Sprecher des Hörbuchs, Burghart Klaußner, verkörpert den leicht kauzigen Alt-Bankräuber ganz wunderbar. Ich hätte ihm noch stundenlang zuhören können, wie er Sutton und auch den anderen Charakteren im Buch Leben verlieh.

Eindeutig ein Hörbuch-Tipp! Vielleicht sogar eines der Bücher, die man hörend noch mehr genießen kann als lesend.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Must hear...

ach 17 Jahren Gefängnis erhält Willy Sutton völlig überraschend doch noch eine Begnadigung.

Weihnachten 1969 im Alter von 68-Jahren, packt er – bestens bekannt auch unter dem Namen »The actor« – sein spärliches Hab und Gut und verlässt mit zwei Schecks und einem Anzug das Staatsgefängnis als freier Mann.

In der »neuen« alten Welt angekommen, macht er sich alsgleich auf in seine bewegte Vergangenheit. In Begleitung eines Journalisten, genannt »Schreiber« und eines Fotografen »Knipser«begibt er sich an die Schauplätze seiner Erinnerungen und früheren Erlebnisse.

Das Medienaufgebot ist enorm, schließlich war »The actor« seiner Zeit einer DER bekanntesten und erfolgreichsten Bankräuber. Ein Gauner mit Herz – der Robin Hood der Kleinkriminellen. Seine Überfälle machten ihn berühmt und brachten ihm eine gehörige Portion Ruhm ein. Die Gesellschaft verehrte ihn und stand regelrecht hinter ihm. Bis es letztendlich zu einer unerwarteten Wende kam.

Fazit: Autor J.R. Moehringer entführte mit seinem zweiten Roman in eine packende, allem voran fiktive Lebensgeschichte. Interessant auch die gelungenen, realen Schilderungen der damaligen wirtschaftlichen Verhältnisse (Bankenkrisen, Arbeitslosigkeit etc…..)

Hauptprotagonist Willy Sutton – Ein »Guter Mann, der schlimme Dinge getan hat« beeindruckte von der ersten Minute an. Seine Geschichte über Freundschaft, Liebe, Vertrauen und Verrat trifft direkt und unmittelbar ins Herz!

Sprecher Burghart Klaußner: In Bestform! Treffende Interpretation!

Ein klares »MUST HEAR«.

Punkte: 4/5 Sprecherpunkte 5/5

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

eines der besten

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Hörbücher. Klaußner könnte wahrscheinlich auch das Telefonbuch vorlesen und man würde gespannt lauschen..... In Verbindung mit Moehringer's klasse in Szene gesetzter Geschichte Hörgenuß pur. Ich habe sicher an die hundert Bücher gehört bis jetzt, dieses ist ganz zweifellos überragend.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach klasse.

Es ist nicht die Geschichte allein, die mir gefallen hat. Es ist die Sprache, es sind die unglaublich witzigen, komischen und humorvollen Metaphern und der feinsinnige Blick hinter die Fassade eines gescheiterten Menschen.