Regulärer Preis: 4,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Therese Fabiani geht als junge Frau nach Wien, wo sie sich zunächst als Gouvernante, dann als Privatlehrerin durchzuschlagen hofft. Der Eintönigkeit ihres Lebens versucht sie durch ständig wechselnde Liebschaften zu entkommen. Zu ihrem Sohn Franz, der Frucht einer ihrer Affären, hat sie ein distanziertes Verhältnis. Als sie durch eine Erbschaft zu etwas Geld kommt und Franz einen Betrag einfordert, kommt es zur Katastrophe.
(c) + (p) 2007 Random House Audio, Deutschland

Kritikerstimmen

Arthur Schnitzler war ein empfindsamer Zeichner der menschlichen Seele und ein genauer Maler seiner Zeit.
--Heinz Ludwig Arnold

Ein kompromissloses Stück Literatur - auf seine Art unübertroffen.
--Ruth Klüger

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sprecherin unerträglich!

Die Sprecherin leiert gefühllos und viel zu schnell den Text herunter. Man kann kaum folgen.
Damit wird die gesamte Novelle von Arthur Schnitzler entwertet! Absolut keine Empfehlung!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Innenleben

Hautnah erlebt der Leser Therese. Ihrer Gedankenwelt wird über die Schulter geschaut - analytisch, sachlich, spannend. Ihr Leben wird mit wenigen glücklichen Abschnitten aber einer Unzahl von bitterer Enttäuschungen gezeichnet. In dieser ungerechten, oberflächlichen Welt endet die ambivalente Beziehung zu ihrem Sohn in der Katastrophe. Treffsicher und fein gelesen ein Genuss-Hörbuch.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich