Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der Parzival des Wolfram von Eschenbach Hörbuch

Der Parzival des Wolfram von Eschenbach

Regulärer Preis:34,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Parzival, Sohn des Königs von Anschouwe, wächst bei seiner Mutter Herzeloyde in der Wildnis auf. Er schwankt zwischen einem Leben als Ritter und dem heiligen Gral. Nach langen Abenteuerfahrten findet er die Erlösung: er wird Gralskönig.

Der Lesung zugrunde gelegt ist neben der Übersetzung von Wolfgang Mohr der Mittelhochdeutsche Text.

©1997 Der Hörverlag; (P)1997 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (103 )
5 Sterne
 (65)
4 Sterne
 (22)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (6)
Gesamt
4.3 (69 )
5 Sterne
 (40)
4 Sterne
 (17)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (4)
Geschichte
4.4 (71 )
5 Sterne
 (49)
4 Sterne
 (9)
3 Sterne
 (8)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Catherine1962 17.04.2011
    Catherine1962 17.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    23
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "sinnliches Mittelalter"

    Für mich sind die Lesungen von Peter Wapnewski um Parzival ein köstliches Vergnügen. Er erklärt unaufdringlich, was mir zum Verständnis des Textes oft fehlt und schaukelt mich mit der eigenwilligen Betonung (Kadenz) aus dem Alltag in die Welt von Parzival.

    9 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Customer Gießen 08.02.2017
    Amazon Customer Gießen 08.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Auswahl in Ordnung, Leser jedoch zu dominant"

    Der Leser besitzt Fachwissen ist jedoch ätzend besserwisserisch, kritisiert das Buch (die Übersetzung) an unpassenden Stellen und in unpassender Weise.
    Außerdem gehen seine Sprechfehler auf die Nerven "nicht wahr". Sein Schmatzgeräusch ist eklig, wenn er sich die Lippen feuchtet.
    Er unterbricht die Handlung sehr oft, was einen heraus bringt. Seine Anmerkungen an die Handlung selbst halte ich für gut und meist wichtig.
    Die Handlung selbst ist schon wirr und er hilft nur mäßig dort Ordnung hinein zu bringen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Customer 30.05.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Großartig!"

    Ein super Sprecher lässt das Mittelalter lebendig werden und bringt Geschichte und Sinn des großen wichtigen Epos nahe.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christian Laubert 03.03.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Parzivalvorlesung der Extraklasse"

    So wunderbar kann klassische mittelalterliche Literatur klingen, wenn man einen Professor lesen lässt! Peter Wapnewski liest, erklärt und merkt an, ohne je den Faden zu verlieren.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Pia Bork 10.01.2017
    Pia Bork 10.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    94
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mittelalter lebendig"

    Peter Wapnewski liest und bespricht den Parzival in genialer Weise. Ich hatte ständig das Gefühl, dass ich mit Herrn Wapnewski auf der Couch sitze und mir die mittelalterliche Klassik erklären lasse.
    Parzival wird nicht gelesen, sondern erklärt. Wapnewski liest die neue Übertragung, bei besonderen Stellen die Originalfassung und erklärt kritische Stellen. Das Ganze wird im Plauderton auch für Laien verständlich erzählt. Genauso wie schon beim Nibelungenlied wird auch hier ein Meisterstück abgeliefert.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    julia plenk 06.12.2015
    julia plenk 06.12.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "5 Sterne"

    Ich bin ein Wapnewski Fan,denn er gibt hilfreiche Erläuterungen zum Buch,angenehme Stimme und sehr zu empfehlen, denn Parzival ist schwer zu lesen, dabei kann das Hörbuch unterstützend sein.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Eveline 09.10.2015
    Eveline 09.10.2015
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Grandiose Präsentation"

    Ich habe als Studentin Wapnewsis Vorlesungen gehört. Wie hier mit dem "Parzival " ist es ihm gelungen, den für uns Heutige doch ziemlich spröden mittelalterlichen Stoff so zu präsentieren, dass Hörer ALLER Fakultäten aus reinem Interesse und ohne Scheine machen zu müssen, seine Vorlesungen geradezu stürmten ! Bis heute haben sich manche seiner Formulierungen bei mir eingeprägt.
    Ich war und bin begeistert !

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Klaus 22.04.2015
    Klaus 22.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    21
    Bewertungen
    Rezensionen
    50
    45
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Geniale Buchbesprechung"

    Der Mann hat richtig Ahnung. Sehr interessant, ein Gedicht nicht nur einfach zu lesen, sondern sich obendrein auch noch gleich kommentieren zu lassen.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.