Regulärer Preis: 4,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein anonymer Erzähler träumt von allerlei wunderlichen Ereignissen. Athanasius Pernath ist sein Name, er lebt als Gemmenschneider im jüdischen Getto von Prag und nach dem Besuch eines mysteriösen Auftraggebers gerät sein Leben aus den Fugen. Er nimmt an, der Besucher könne eine alte sagenhafte Gestalt - der Golem - gewesen sein, ein aus Lehm geschaffener Gehilfe, der die Juden beschützen sollte.

Athanasius Pernath wird in zahlreiche Intrigen verwickelt und von Halluzinationen und Wahnvorstellungen heimgesucht. Durch ein Komplott des Trödlers Aaron Wasserturm gerät er unter Mordverdacht, muss ins Gefängnis, wo er dahinsiecht und alle Hoffnung aufgibt, bis er unerwartet entlassen wird und mit ansehen muss, wie das Getto abgerissen wird. Seine Freunde von einst sucht er vergebens, bis er schließlich abstürzt - und erwacht, um festzustellen, dass er keine Stunde geschlafen hat. Doch können all seine Erlebnisse wirklich nur ein Traum gewesen sein?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
David Nathan, geboren 1971 in Berlin, gehört zu den besten Sprechern Deutschlands. Bekannt als die Stimme von Christian Bale und Johnny Depp, ist er als Hörbuchsprecher Spezialist für Horror und Spannung.

Der Autor:
Gustav Meyrink, 1868 bis 1932, war ein österreichischer Schriftsteller und Übersetzer. Bevor er 1903 Redakteur der Wiener Satirezeitschriften "Lieber Augustin" und "Simplicissimus" wurde, arbeitete er in Prag als Bankier. 1905 zog er nach München und verdiente als freier Schriftsteller seinen Lebensunterhalt. Als einer der Ersten im deutschen Sprachraum verfasste Gustav Meyrink phantastische Romane. Sein weltberühmtes Buch "Der Golem" befasst sich mit übersinnlichen Phänomenen und dem metaphysischen Sinn der Existenz.
Copyright (c) und (P) der deutschsprachigen Audiofassung 2009 by Audible GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    104
  • 4 Sterne
    57
  • 3 Sterne
    45
  • 2 Sterne
    21
  • 1 Stern
    12

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    94
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    63
  • 4 Sterne
    28
  • 3 Sterne
    20
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    6
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • D.
  • 14.08.2010

Gustav Meyrink der E.A.Poe Europas

In seiner ausgewählten feinen Sprache steht er seinem
amerikanischen Kollegen in nichts nach.

Der Golem ein Klassiker der schon als Buch entzückt.
Zusammen mit diesem herrlichen Sprecher ist dieses Hörbuch für mich ein Hochgenuss.Satz für Satz kann man wie Pralinen auf der Zunge zergehen lassen.
Danke an Audible für diese Produktion.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Matthias
  • Berlin, Deutschland
  • 28.04.2011

mehr meyrink!

ich kann mich den vorschreibern nur anschließen - David Nathan ist ein kongenialer Vorleser und selbst ein Magier - vielleicht ist er deshalb so prädestiniert für die phantastische Literatur.
ich bin auch für mehr klassiker - vor allem für mehr Meyrink! Mein Traum: Dass Nathan Meyrinks selbst zusammengestellte Geschichtensammlung "Des deutschen Spießers Wunderhorn" liest. Aber ob wir das je erleben werden?! - wie es scheint, wurde ja die wunderbare klassiker-edition von audible eh eingestellt...

Anm.d.Audible-Red.: Vielen Dank! Unsere Klassiker-Reihe war von vornherein auf die jetzt erhältlichen Hörbücher ausgelegt, sie wurde also nicht eingestellt. Derzeit sind keine weiteren Bände geplant, allerdings ist natürlich nie ausgeschlossen, dass sich noch der eine oder andere Klassiker dazu gesellt. Viele Grüße vom Audible-Team!

12 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Der Golem...

ist kein gewöhnliches Buch. Herbert Fritsche empfiehlt allen Magieinteressiertern, dieses Buch Wort für Wort mit der linken Hand abzuschreiben. Ich habe etwa drei Jahre für diese Übung gebraucht, vermutlich ist mein Mangel an Disziplin für diesen langen Zeitraum verantwortlich ;o).
Ich gebe diesen Rat gern weiter und werde niemandem sagen, was passiert...
Für manche bleibt das Buch einfach eine phantastische Geschichte und auch das ist gut. Meyrink ist ein außergewöhnlicher Erzähler, hat einen wundervollen Stil, der Sätze klingen lässt, wie ein Musikstück.
Natürlich hatte ich den Golem schon als Hörbuch, gelesen von
Wolf Euba, aber mir hat dieses Hörbuch nie wirklich gut gefallen. Bei manchen Vorlesern ist das so, sie lesen so langweilig, das einem die Gedanken wegschwimmen und die Konzentration nachläßt.
Anders David Nathan, er liest dieses Buch das ich fast Wort für Wort kenne so, das es mir wieder neu erscheint, ich wieder etwas entdecke, was mir bisher unbekannt war. Ich bin begeistert! An audible vielen Dank! Und vielen Dank an Herrn Nathan!

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein wunderbares Buch.

Eine Perle der deutschen Literatur, meisterhaft vorgelesen. Es wäre schön auch andere Bücher vom Meyrink bei Audible hören zu dürfen. Danke.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Anders, als erwartet

Ich muss zugeben, dass ich das Buch nicht kannte und mehr eine klassische Golemgeschichte erwartet hatte. Das war es leider nicht.

Enttäuscht wurde ich trotzdem nicht. Dieses, von David Nathan hervorragend gelesene, Buch überzeugt auch in dieser "modernen" Form, wo der Golem selbst niemals vorkommt.

Spannend und von (leicht angegrautem) Grauen ist die Geschichte trotzdem.

Trotzdem wäre eine Einführung in die Golemsage für jene, die nicht damit vertraut sind, empfehlenswert. Vielleicht als kurzes gelesenes Intro oder als ein paar Seiten PDF.

Das Buch ist aber auch so ein echter Gewinn!

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ich will mehr Meyrink!

Seit Jahrzehnten greife ich von Zeit zu Zeit zum Golem und habe ihn wohl an die zehn Mal gelesen. Der Text ist mir dadurch recht geläufig und doch war er als Hörbuch erfrischend neu! Mir war, als hätte ich einige Passagen nie gelesen. Die Hörstunden waren reiner Genuss und Freude. Für Freunde der phantastischen und eventuell auch esoterischen Literatur, ist dieses Hörbuch unbedingt zu empfehlen. Für David Nathan gibt es natürlich nochmal extra fünf Sterne. Schade, dass Audible nichts mehr von Meyrink veröffentlichen wird. So werde ich meinen Lieblingsroman: Das Grüne Gesicht wohl weiter lesen müssen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Nochmal 5 Sterne

Da bin ich wieder. Ich habe jetzt das Buch gehört und höre es gleich nochmal. David Nathan ist ein Glücksfall. Es braucht schon einen außergewöhnlich guten Sprecher, damit er die langen Sätze von Meyrinck so klar herüberbringt. Kein Wort geht verloren und wie zimra1 schon schrieb, die Sätze zergehen wie Pralinen auf der Zunge.
Leute, die sich mit Esoterik auskennen, werden das Buch lieben. Ich hoffe, Audible nimmt sich jetzt ERNSTHAFT die deutschen Klassiker vor, und bitte UNGEKÜRZT!
Da kenn ich noch eine Perle, zwar keine esoterische, die aber fälschlicherweise unerkannt in Bibliotheken schlummert: Soll und Haben von Gustav Freytag. Hurtig, hurtig, Audbile! Ich spare schon mal.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schwerer Stoff

Hui, das Buch hat mir Kopfschmerzen bereitet. Ich musste zweimal anfangen und die erste Zeit ganz genau zuhören, um einigermaßen reinzukommen.

Das Buch ist keine leichte Kost, stellt Fragen, über dessen Antworten ich mir nicht mal ansatzweise den Kopf zerbrechen möchte und ist so symbolschwanger, dass sich zwischenzeitlich schon der Kopf dreht.

Für mich stellt sich aber das Buch eher als Mischung aus Krimi und Lebens/ Leidensgeschichte dar, als Fantastische Literatur obwohl es ein solches Korsett trägt.

Ich empfehle dieses Buch jedem, der sich mit den Klassikern ausseinander setzen will, der sich auch durch schwierige Stellen durchbeißen kann und will und gerne ja... nachdenkt. Es ist aber nichts für Leute, die Fantasie im Stile von Harry Potter oder Das Lied von Eis und Feuer was suchen oder nur nebenbei etwas hören.


Außerdem ist der Sprecher wahnsinnig gut! Hut ab!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Klassiker der Schauerliteratur

Grandios gelesen von David Nathan. Man fühlt sich wirklich in die Geschichte eingebunden und kommt gar nicht mehr davon los.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein wahrlich phantastischer Klassiker

Gustav Meyrink war mir bislang kein Begriff. Ich hatte den Namen zwar schon einmal im Zusammenhang mit Franz Kafka gehört, doch nie etwas von ihm gelesen. Als ich dann als großer Kafka Fan auf dieses Hörbuch gestoßen bin habe ich sofort zugeschlagen und zu keinem Zeitpunkt bereut. Thematisch erkundet Meyrink hier zwar andere Bereiche als Kafka, insbesondere das Übernatürliche, welches zentrales Thema im Golem ist, sprachlich ist eine gewisse Verwandtschaft jedoch nicht zu leugnen.

Im Golem verschwimmen oft Traum und Realität, sodass es doch einer gewissen geistigen Anstrengung bedarf das Geschehene einzuordnen. Mir persönlich liegt das sehr, wer sich jedoch leichter unterhalten lassen möchte, sollte wohl eher anderswo suchen. Zweifellos lädt der Golem zu tiefergehender Interpretation ein und lässt sich gut und gerne auch mehrfach hören ohne dabei an Reiz zu verlieren.

Nicht zu unterschätzen ist auch die grandiose Leistung David Nathans der dem KuK Prag glaubhaftes Leben einhaucht. Das macht es dem Hörer ganz leicht in die Erzählung einzutauchen. Gerne mehr von diesem Autor und dem Sprecher.