Regulärer Preis: 34,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Seit über eintausend Jahren ist die Welt von Asche bedeckt. Seit über eintausend Jahren herrscht der unsterbliche Lord Ruler und versklavt das Volk der Skaa. Die Hoffnung scheint längst verloren, bis eines Tages ein junger Mann mächtige Fähigkeiten entwickelt und eine Schar von Rebellen versammelt. Sein Plan: Er will sie ebenfalls die Kontrolle über die magischen Kräfte lehren - und den allmächtigen Lord Ruler stürzen...
©2009 Heyne (P)2012 Random House Audio

Kritikerstimmen

Sie lieben Fantasy? Dann lesen Sie 'Die Kinder des Nebels'!
-- Robin Hobb

Eine faszinierende Welt!
-- Washington Post

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.813
  • 4 Sterne
    576
  • 3 Sterne
    104
  • 2 Sterne
    32
  • 1 Stern
    35

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.505
  • 4 Sterne
    362
  • 3 Sterne
    71
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    14

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.372
  • 4 Sterne
    449
  • 3 Sterne
    103
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    19
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Emily
  • Deutschland
  • 13.04.2012

Rebellen im Nebel

Nachdem ich durch „Der Weg der Könige“ und dem zweiten Teil „Der Pfad der Winde“ von den schriftstellerischen und unterhaltenden Fähigkeiten von Brandon Sanderson überzeugt, ja beinahe süchtig geworden bin, habe ich gespannt dem Auftakt zur Trilogie Mistborn „Kinder des Nebels“ gelauscht, wieder durch Detlef Bierstedt (trotz kleiner technischer Mängel) hervorragend interpretiert. Die Fantasie-Elemente von Sanderson sind nicht anderen Werken entliehen. Wieder entsteht eine neue, eigene Welt. Und trotzdem ich kaum aufhören konnte, weiter dem Fortgang der Geschichte zu lauschen, war es doch im Vergleich zu den zuvor genannten Büchern, nicht ganz so fesselnd.
Dennoch bleibt für Fans der anspruchsvollen Fantasie eine ganz klare Empfehlung. Und obwohl zum Ende durchaus die Neugier auf die Fortsetzung der Geschichte geweckt wird, ist dieses Buch in sich abgeschlossen, was ein weiterer großer Pluspunkt ist.

69 von 75 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Marco
  • Augsburg, Deutschland
  • 29.05.2012

Die Kunst einer innovativen Idee

Das war nun mein erstes Sandersonwerk - und dann gleich als Hörbuch. Da ich nichts Spezifisches gesucht hatte, habe ich einfach hier und da Zusammenfassungen und Rezensionen gelesen sowie in die Hörprobe hineingehört. Hier schon mal ein Lob an Audible: Die Hörprobe war der entscheidende Faktor für die Kaufentscheidung!

Nun aber zur inhaltlichen Bewertung: Kinder des Nebels ist ein ausgezeichneter Roman, mit einer sehr gelungenen und innovativen Grundidee: Die Allomantie! Einige Vorredner bewerteten diese Materie wohl als zu komplex und langweilig. Dem kann ich nur absolut widersprechen: Wer immer das gleiche Schema F in den Fantasyromanen lesen (hören) möchte, kann gerne dem (Hör-)Buch fernbleiben - wer aber eine neue, sehr gut strukturierte und inhaltlich geschlossene (diese Kunst gelingt nicht jedem Autoren!) Idee kennenlernen möchte, sollte unbedingt in dieses Buch hineinlesen oder -hören! Hinzu kommen ein paar sehr nett integrierte Wendungen, bei denen ich dann dachte "Achja stimmt, da war doch was" :-)

Sprachliche Aspekte: Die Schriftsprache bei einem Hörbuch zu bewerten fällt natürlich immer schwer, weil viel am Redner liegt. Aber da das Vorgelesene von Bierstädt hervorragend ineinandergegriffen hat und sehr flüssig, dabei aber wenig versimpelt und dennoch strukturiert herübergekommen ist, denke ich, dass auch die Schriftsprache in deutscher Übersetzung hervorragend ist.

Der Sprecher: Bierstedt hat eine sehr angenehme und abwechslungsreiche Stimme, worauf ich bei meiner Wahl sehr geachtet hatte (siehe Hörprobe!). Hervorzuheben ist, dass in dem Buch ein sowohl männlicher als auch ein weiblicher Hauptcharakter viel Sprechzeit einnehmen - die beide hervorragend von Bierstedt verstimmt werden!

Schwächen: Technisch gab es bei der Vertonung hier und da mal eine ungewollte Schnittpause, aber nicht weiter schlimm. Richtung Ende gab es zudem einen kurzen Sprung - aber ich glaube, nichts Wesentliches verpasst zu haben. Inhaltlich habe ich nichts zu bemängeln.

Abschließend bleibt nur noch zu sagen: Wann kommt der nächste Teil als Hörbuch?

23 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Komplexe Fantasy mit zahlreichen Wendungen

Dieses Buch ist für jeden der komplexe Fantasy und durchdachte Magiesysteme mag absolut empfehlenswert. Die Welt ist in sich logisch und plausibel. Die Charaktere sind größtenteils sehr detalliert erdacht. Allerdings kann ich verstehen, dass in einigen Rezensionen bemängelt wird, dass nicht verstanden wird worum es geht. Es braucht eine Weile, bis alles Sinn macht, dann "schnappt" es aber und es gibt den ein oder anderen "A-Ha" Effekt!

27 von 30 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Tanja
  • Zorge, Deutschland
  • 26.10.2012

Ein Meisterwerk

Ein sehr interessantes Hörbuch mit ständig ungeahnten Wendungen. Am Anfang war es nicht so einfach, sich in die Geschichte hinein zu versetzten und es hat ewig gedauert, bis ich den “Aha-Effekt” hatte und so eins ans andere reihen konnte. Aber es hat sich gelohnt. Total!

Es ist keinesfalls ein Hörbuch für zwischendurch. Man muss sich schon Zeit nehmen, denn sonst besteht die Gefahr die Komplexibilität der Geschichte nicht zu verstehen. War mir am Anfang so ergangen und ich habe dann noch einmal von vorn gestartet und bin reich belohnt worden.

Ein wahnsinniges Konstrukt einer Geschichte – eine eigene kleine Welt. Fantasy, so wie ich es mag.

Die Magie des Hörbuches hat mich wahnsinnig gefesselt. Die Darsteller sind mir ans Herz gewachsen. Und den nächsten Teil will ich auch hören.

Detlef Bierstedt gefällt mir in dieser Fantasy-Geschichte sehr gut. Gern lausche ich seiner geheimnisvollen Stimme.

14 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Druecken - Ziehen - Brennen ....

Wenn Sie dieses Buch hoeren, wuerde ich Ihnen gerne ans Herz legen die ersten Kapitel wirklich in sich aufzusaugen und in grosser Ruhe zu hoeren. Hier hoert man wie schoen Sanderson die Charkter beschreibt und ihre Gefuele und die Magie. Das macht Vorfreude auf das letzte drittel. Danach wird es ziemlich technisch. Der Autor moechte, dass sie das Prinzip auch wirklich verstehen und das kann unter Umstaenden langatmig werden. Aber wer hat Tolkin weg gelegt als die Gedichte und die seitenlangen Landschaftsbeschreibungen kamen. Die Magie in dieser Trilogie muss verstanden sein und da sollte ein wenig Zeit investiert werden.
Danach werden sie dieses Buch und auch die folgenden nur noch unter protest abschalten (dabei gehe ich davon aus, dass Sie Fantasiefan sind), versprochen.

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Komplex und stimmig

Also ich kann die Verständnisschwierigkeiten anderer Rezensionen nicht nachvollziehen. Mir hat dieses Buch sogar noch besser gefallen als andere Bücher des Autors und konnte dem Inhalt problemlos folgen. Sehr spannende, komplexe Geschicht mit interessanten Wendungen.
Ich schreibe sonst nicht viele Rezensionen aber den teils sehr negativen Wertungen möchte ich etwas entgegen stellen.

23 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Tolle Fantasy, Sanderson schafft es...

...wieder mal eine fantastische Welt zu erschaffen. Vollkommen durchdacht, geradezu erschreckend fantastisch und vollkommen ohne Elfen, Orks oder sonstige inflationäre, fade gewordenen Elemente. Die Welt ist vollkommen einzigartig wie immer bei Sanderson und fesseld. Es ist gut geschrieben ( soweit ich das beurteilen kann ) und man kann das Kopfkino auch bei komplizierten Kampfszenen o.ä. weiterlaufen lassen. Der Leser ist eigenlich recht gut nur mir persöhnlich waren einige Stimmen zu schrill aber das ist geschmacksache und desshalb auch kein Stern abzug.
Wer andere Sanderson Werke bereits lieben lernte der wird hier nicht enttäuscht. Wer noch nicht in Sandersons Welten abgetaucht ist, dem ist etwas entgangen.
Also: Klare Empfehlung für Fantaphile

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Überraschend Gut

Ein hervorragender und passender Sprecher für ein Buch in dem Magie und Alchemie wirklich kreativ und innovativ in Szene gesetzt werden. Die Welt ist nicht im Steampunk angesiedelt - aber dessen Feeling kommt irgendwie auf. Eine Geschichte die selten in die Länge gezogen wird, einige gute Wendungen zu bieten hat und ein sehr "befriedigendes" Ende für ein Buch mit mehreren Nachfolgern abliefert samt Cliffhanger der angenehm zum hören des nächsten Buches einlädt und einen nicht mit dem Gefühl zurücklasst statt über 25 Stunden nur 25 Minuten der Story gehört zu haben (wie ich es schon bei einigen anderen Geschichten erlebt habe) Ein schönes Hörbuch für jemanden der gerne in Fantasy-Universen unterwegs ist, die aber deutlich fern der klassischen Elfen-Magie-Schwerter-Dämonen-Geschichten liegen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Hans
  • Ubstadt-Weiher, Deutschland
  • 02.07.2012

Genial, kurzweilig, fesselnd!

Auf der Suche nachanspruchsvollen und durchdachten Hörbüchern bin ich endlich fündig geworden! (Und das Buch ist sogar schon fertig, kein Mehrteiler mit "Open End 2020 ++").

Der Sprecher ist wirklich gut und erschafft die Charaktere bildhaft.

Die Story ist einfach packend, wie sich von losen Einzelgruppierungen Stück für Stück ein klares Bild ergibt. Und dann sind noch mehrere unvorhersehbare Wendungen eingebaut, die einen jede Minute fesseln.

Mir hat das Hörbuch sogar besser gefallen als "Das Lied von Eis und Feuer" und "Der Pfad der Winde"!

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

nicht seine beste Leistung

Was haben mich die Sturmlicht Chroniken doch begeistert. Auch die hatten einen Trägen Anfang und wurden dann aber zu einer der großartigsten Geschichten die ich je gehört habe. Auch dieses Buch fängt sehr träge an, wobei es eine Reihe durchaus interessanter und gut durchdachter Charactere bietet.
Leider hält sich das Buch wie ich finde zu lange mit den Vorbereitungen auf und baut nur wirklich Schwung und Spannung auf.
Erst kurz vor Ende kommt Schwung rein, wobei der Höhepunkt schnell vorbei ist und lange hinaus gezögert wird.
Der große Kontrahent, bleibt extrem eindimensional und Klischee behaftet.Seinen großen Plot erahnte ich schon sehr früh, wobei in den übrigen Büchern noch ein Geheimnis zu lüften bleibt.
Klar ist dies ein erster Teil einer längeren Reihe, aber ob ich die anderen Bücher noch hören möchte... da bin ich mir nicht so sicher.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich