Jetzt kostenlos testen

Kater Brown und die tote Weinkönigin

Ein Kater-Brown-Krimi 2
Autor: Ralph Sander
Sprecher: Bernd Reheuser
Spieldauer: 3 Std. und 33 Min.
4 out of 5 stars (433 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein neuer Fall für Kater Brown und Alexandra Berger!

Vor laufender Fernsehkamera bricht die Weinkönigin Monika I. bei einem Weinfest im badischen Irthingen tot zusammen. Alles deutet auf einen tragischen Tod aufgrund eines angeborenen Herzfehlers hin. Aber Monikas Freundin Stephanie kommt daran einiges merkwürdig vor. Sie bittet die Reisejournalistin Alexandra Berger um Hilfe, die bereits gemeinsam mit Kater Brown die Klostermorde in der Eifel aufklären konnte. Kater Brown, Alexandra und ihr Kollege Tobias, der wieder mit von der Partie ist, stoßen bei ihren Nachforschungen auf eine jahrzehntelange Fehde zwischen zwei benachbarten Weindörfern, jede Menge Lügen, Intrigen und Vorurteile. Und wer ist der geheimnisvolle Freund, dessen Namen Monika nicht verraten wollte?

Kater Brown, der Kater mit der Spürnase, merkt schnell, wenn etwas faul ist - aber die Menschen verstehen seine Hinweise einfach nicht! Bis auf Alexandra Berger. Seit sie gemeinsam ihren ersten Mordfall aufgeklärt haben, weicht der Kater der Reisejournalistin nicht mehr von der Seite. Und gemeinsam können die beiden Morde aufklären, die auf den ersten Blick gar nicht nach einem Verbrechen aussehen.
©2015 Bastei Lübbe (P)2015 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    169
  • 4 Sterne
    143
  • 3 Sterne
    81
  • 2 Sterne
    18
  • 1 Stern
    22
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    219
  • 4 Sterne
    116
  • 3 Sterne
    50
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    8
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    130
  • 4 Sterne
    139
  • 3 Sterne
    80
  • 2 Sterne
    30
  • 1 Stern
    26

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schöne Idee

die Parallele zu Pater Brown ist recht witzig gewählt und gut gelöst. Es ist eine Freude, das Buch zu hören.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Witzig und spannend

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Kater Brown und die tote Weinkönigin (Ein Kater-Brown-Krimi 2) besonders unterhaltsam gemacht?

Im gegensatz zu anderen Katzenkrimis, unterstützt dieser Kater nur ab und zu und bringt seine "Menschen" auf die richtige Spur. Und das auf die typisch einzigartige Katzenart.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Natürlich Kater Brown. Ein schlauer Kater, der sich mit seinen "Menschen" plagt, weil die nichts wirklich verstehen und immer Hilfe brauchen.

Hat Ihnen Bernd Reheuser an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Bernd Reheuser hat die Geschichte total super gelesen, man wollte gar nicht mehr aufhören zuzuhören.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ja, das Hörbuch war kurz genug, um es in einem durchzuhören.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ein schöner Krimi, der witzig und spannend geschrieben ist und super gelesen wurde.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine Kurzgeschichte zum entspannen

Am Ende von „Die Klostermorde“ hatte sich „Kater Brown“ in
Alexandras Auto geschmuggelt um für immer bei ihr zu bleiben.

Ein neuer Auftrag führt die Reisejounalistin Alexandra Berger, in eine idyllische
Weingegend. Sie ist dabei, als Monika - die amtierende Weinkönigin - vor aller
Augen tot zusammenbricht.

Alle gehen davon aus, dass ihr angeborener Herzfehler die Ursache ist, nur
ihre Freundin Stephanie glaubt an ein Verbrechen. Sie bittet die Jounalistin
Alexandra Berger, die einen Bericht über das Weinfest schreiben soll, um Hilfe.
Sie möchte, dass sie der Sache nachgeht um den wahren Grund für den plötzlichen
Tod von Monika zu finden.

Alexandra ruft ihren Kollegen Tobias Rombach an, damit dieser ihr bei den
Ermittlungen helfen kann. Mit von der Partie ist natürlich wieder „Kater Brown“.

Bei ihren Nachforschungen stoßen sie auf eine Fehde zwischen zwei benachbarten
Weindörfern. Hat einer aus dem Nachbardorf ein Motiv?

Bernd Reheuser hat eine angehme Stimme, es ist eine Wohltat ihm
zuzuhören, er liest auch hier nicht eintönig oder monoton.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nicht so toll

Eigentlich könnte das Hörbuch auch nur die ermordete Weinkönigin heißen, denn Kater Brown kommt in der Geschichte kaum vor.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

schlecht

Wenn man vom Leben keine Ahnung hat sollte man keine Bücher schreiben. Roman ist an den Haaren herbeigezogen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ganz okay

Ein wunderbarer Sprecher hat raus geholt was ging. Es bleibt eine kurzweilige Unterhaltung im Sinne eines Groschenromans.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nette Geschichte Potential für mehr

Nette Geschichte, Aufbau ein bisschen an den Haaren herbeigezogen, aber egal, für ein paar nette Stunden ok. Für solche Katzengeschichten wird mir der Kater zu wenig in die Geschichte eingebunden und präsentiert nachher hopplahopp die Lösung. Da ist mir der Plot nicht ausgereift genug. Aber- Potential für mehr und die Idee ist allemal interessant.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

weinselig

was war denn da los? wiederholt werden Namen von Personen falsch wiedergegeben, die Mordwaffe war von Anfang an zu durchschauen und das Wie bot nur zwei Möglichkeiten. Wie beim ersten Band ist auch hier immer wieder von SMS die Rede, wobei ich bezweifle, daß es sich tatsächlich um solche handelt, wenn z.B. bearbeitete Fotos verschickt werden - Smartphones (von denen die Rede ist) haben viele andere und bessere Möglichkeiten.
Band 1 ist besser.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Kater Brown wo bist du?

Es war eine nette leichte Unterhaltung. Hatte nur den Protagonisten ein wenig vermisst. Dieser war wenig in Erscheinung getreten.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wieder eine solide wenn auch einfache Story

Wie immer ist der Fall solide und einfach aufgebaut. Kann ich nur empfehlen wer es einfach und kurz gerne hat. Es erinnert sehr an Britische Krimis da es langsam und doch gemächlich voran geht. Und alles ohne allzu blutige Details auskommt. Erinnert sehr an Barnaby oder Pater Brown.