Jetzt kostenlos testen

Karwoche

Kommissar Wallner 3
Autor: Andreas Föhr
Serie: Kommissar Wallner, Titel 3
Spieldauer: 9 Std. und 7 Min.
4.5 out of 5 stars (748 Bewertungen)
Regulärer Preis: 20,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ein Autorennen zwischen Polizeiobermeister Kreuthner und seinem Freund führt zu einem grausigen Fund: Im Laderaum des Wagens liegt eine Tote, deren Gesicht zu einer grotesken Fratze verzerrt ist. Kommissar Wallner und sein urbayerischer Kollege kommen einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur.
©2013 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG (P)2013 Audio Media Verlag GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    541
  • 4 Sterne
    178
  • 3 Sterne
    25
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    630
  • 4 Sterne
    70
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    452
  • 4 Sterne
    196
  • 3 Sterne
    52
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Immer wieder schön!

Ich habe jetzt alle Bücher von Kommissar Wallner gehört. Eines ist besser, als das andere. Ich freue mich, dass die Fortsetzung schon in meiner Bibliothek ist. Die Geschichten von Kommissar Wallner sind einfach stimmig, lustig vor allem der Opa von Wallner, der Manfred, ist einfach ein Unikat!. Das schöne ist, dass Andreas Föhrs Romane nicht vorhersehbar sind, dass man nicht schon nach ein paar Seiten weiß, wer der Böse ist! Michael Schwarzmaier liest einfach perfekt. Seine Stimme, der Ausdruck, der Dialekt,alles passt perfekt zu diesem tollen Roman. Ich lade mir jetzt gleich den nächsten Roman auf mein iPhone und fange sofort an, den nächsten Roman zu hören.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gut!


Ich hatte mir von diesem Hörbuch gar nicht so viel versprochen, aber Geschichte und Sprecher passen perfekt zueinander.

Das Zuhören fällt leicht und die teilweise witzigen, bayerischen Dialoge sind keinesfalls platt, sondern herzerfrischend.

Trotzdem ist das Hörbuch wirklich spannend und kurzweilig erzählt und auch die einzelnen Charaktere sind sehr gut dargestellt.

Das Buch ist absolut einen Kauf wert.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Krimi

Die Geschichte ist super spannend, bedrückend und toll erzählt. Und trotzdem mit lustigen Passagen ohne dabei dämlich oder lächerlich zu wirken. Von allen Reihen aus diesem Genre für mich die beste !

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Andrea
  • Deutschland
  • 21.07.2017

Spannend bis zum Schluss

Das war jetzt mein 3. Wallner. Alle drei hab ich hintereinander weg gehört. Klasse! Den 4. Teil werde ich mir auch gleich runter laden. Klare Kaufempfehlung 👍🏼

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Klasse Krimi

Super Krimi bis zum Schluss Spannend.Toller Sprecher.Habe alle Wallner Krimis gehört oder gelesen.Starke Reihe ein Muss für Krimifans

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Langatimige Geschichte

Was hat Ihnen am meisten an Karwoche gefallen? Was am wenigsten?

Der Sprecher ist der Hammer. Da macht das zuhören richtig Spaß. Schade nur, dass die Geschichte nicht wirklich packend ist.

Was hätte Andreas Föhr anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Mehr Spannung, gelegntlich auf den Punkt kommen.

Wie hat Ihnen Michael Schwarzmaier als Sprecher gefallen? Warum?

Er verleiht den Charakteren eine persönliche Note.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars

Toller Alpenkrimi

Es macht wirklich Spaß, sich diesen Alpen Krimi anzuhören. Die Kombination aus "Kluftinger" (die Figur des Polizisten Kräuter, zum Schmunzeln) und ernsthafter Erzählung ist gelungen. Hervorragend gelesen, besser gesagt gespielt.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

one man show schwarzmeier grandios <br />

die Krimis von Akexander Föhr sind der Wahnsinn. suchtgefahr. Herr Schwarzmeier erweckt die Akteure wie Kreutner Wallner Manfred usw zum Leben. spannend witzig einfach der Hammer. man kann nicht aufhören zu hören. absolute Empfehlung!!!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ich weiss nicht....

Ich habe das Gefühl, dass es manchen Büchern nicht gut tut eingesprochen zu werden. Bei spannenden Büchern liest man man häufig so schnell, dass man über manche Ungereimtheiten im Plot nicht so nachdenkt. Wir haben das Buch über etwa eine Woch zum Einschlafen gehört. Ich schhätze der Plot ist einigermaßen wasserdicht gebaut, aber die Motivation von vielen Figuren ist sehr seltsam (ich will da nicht in die Details gehen, wegen Spoileralarm, aber bei ein paar Sachen fasst man sich echt an dern Kopf,, mein Lieblingssatz war :".... die spontane Solidarität zweier Zukurzgekommener." Ehrlich?

Was dann wirklich ärgerlich sind die Taschenspielertricks. Zum Beispiel werden Kapitel aus der Sicht des Mörders geschrieben, ohne das man weiss wer es ist. Da man dann aber als Leser einen Wissensvorsprung kauft man plötzliche Eingebungen des Komissars einfach so ohne darüber nachzudenken. Wenn man aber mal anfängt zu denken.... Ich weiss das macht Henning Mankell auch aber hier ist es übertrieben, oder vielleicht habe ich schon zu viele Krimis gelesen die damit arbeiten.

Was mich auch genervt hat, war das so überdramatisch wird.Zum Beispiel stirbt der ehemalige Partner von Wallners über Kapitel an Krebs. Geht es nicht auch eine Nummer kleiner. Humor gibt es zwar durchaus,aber irgendwie an den falschen Stellen. Wenn der Slapstick zwischen Krebstot und Folter gepackt wird, ist es halt nicht mehr lustig. Nervig waren die ständigen Zeitsprünge. Übrigens würde ich am ehesten mir ein Buch mit Kräutner als Hauptfigur wünschen. Beste Grüße...

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

im gesamten ganz gut

Der Anfang war ein wenig zäh und unübersichtlich. Zur Mitte hin aber sehr interressant .