Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eines Tages sind sie einfach erschienen. Die Geister der Toten. Jeden Tag werden es mehr - sie stehen da, bewegungslos und scheinbar ungefährlich.

An der Absturzstelle eines Flugzeugs warten zwei Mädchen darauf, dass auch die Geister ihrer verunglückten Eltern auftauchen. Rain denkt, das würde ihrer Schwester helfen, Abschied zu nehmen. Dann erscheinen die Geister. Doch diesmal lächeln sie. Und es ist ein böses Lächeln.

Die ungekürzte Lesung wird actionreich, düster und spannend interpretiert von Maria Koschny.
©2014 Carlsen Verlag GmbH, Hamburg (P)2014 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    93
  • 4 Sterne
    65
  • 3 Sterne
    27
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    117
  • 4 Sterne
    45
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    80
  • 4 Sterne
    59
  • 3 Sterne
    31
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    7
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend und sehr gruselig

Die Geschichte fand ich sehr spannend. Verstorbene die als Lichterwesen wieder auftauchen. Und zwar immer genau da, wo sie verstorben sind. Und wehe wenn sie lächeln.
Rain und ihre Schwester Emma erleben furchtbare Dinge, als sie ihre Eltern noch einmal sehen wollen. Beide sind bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.

Normalerweise brauche ich für ein Hörbuch immer etwas länger. Phantasmen hat mich aber von Anfang abgeholt. Die Sprecherin Maria Koschny hat eine sehr angenehme Stimme. Sie bringt die verschiedenen Situationen klar zum Ausdruck damit. Auch männliche Protagonisten bringt sie glaubhaft rüber.

Ein sehr empfehlenswertes Hörbuch, mit einem überraschenden Ende. So gerne ich manche Familienmitglieder noch einmal sehen möchte, verzichte ich doch gerne. Zumindest auf diese Art und Weise.

Eine klare Empfehlung von mir.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Schade!

Lag es an der Sprecherin oder doch am Inhalt- oder an beiden?
Ich habe mich von den positiven Rezensionen mitreissen lassen- leider.
Ich habe nich selten so gelangweilt- was für ein Nonsens.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

eine klare Hörempfehlung

Rain und jüngere Schwester Emma befindet sich auf dem Weg zu Absturzstelle eines Flugzeuges, in dem ihre Eltern ums Leben gekommen sind. Sie wollen von den Geistern ihrer Eltern Abschied nehmen, denn seit jüngster Zeit tauchen alle Verstorbene als solche wieder auf. Mittlerweile sind es Millionen auf der ganzen Welt und die Welt droht ihn Chaos zu versinken. An der Absturzstelle eignet sich dann etwas völlig Neues, was vorher noch nie passiert ist, die Geister lächeln und jeder in ihrer Nähe droht zu sterben. Rain und ihre Schwester treffen auf Tyler, der ebenfalls auf die Geister aus dem Absturz gewartet hat, denn seine große Liebe Flavi war ebenfalls unter den Passagieren. Gemeinsam fangen sie an nachzuforschen und kommen hinter das Geheimnis der Geister.

Das Hörbuch hat mich wirklich überrascht. Ich weiß nicht was ich erwartet habe, aber bestimmt nicht so eine apokalyptische und rasante Story. Das ganze ist wirklich sehr gruselig und auch ziemlich blutig. Die Handlung wird aus der Sicht von Rain erzählt. Sie und ihre Schwester hatten es nie leicht. Ihre Eltern haben lieber ihre Zeit als Entwicklungshelfer verbracht als sich um ihre beiden Töchter zu kümmern. Außerdem gibt es in Rains Vergangenheit ein schlimmes Erlebnis in Afrika, durch das sie sehr geprägt wurde und bei ihr für Panikattaken sorgt. Sie und ihre Schwester Emma haben ein sehr enges Verhältnis. Und dann gibt es da noch Tyler, der seine Freundin Flavi sucht. Die Idee mit diesen Geistern fand ich wirklich sehr gut und ungewöhnlich. Der Autor überrascht mit vielen neuen Ideen und konnte mich überzeugen. Es gibt sogar einen kleinen Romantikanteil, der aber eher eine Nebenrolle spielt.
Bei diesem Buch handelt es sich übrigens um einen Einteiler und am Ende werden alle Fragen beantwortet. Besonders gelungen fand ich, dass man am Ende noch einen Blick in die Zukunft der Protagonisten werfen kann.

9 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Absolute Empfehlung

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Dieses Hörbuch hat mich vom ersten Moment an extrem gefesselt. Die Grundidee des Buchs ist wirklich gut und ist mir so noch nicht begegnet.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kopfkino für alle

Gruselige Spannung verpackt in einer Endzeitgeschichte, für jung und " älter" durchaus zu empfehlen. Unheimlich fesselnd und in einem Rutsch durchgehört.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sehr starker Anfang

Sofort mitreißend und unglaublich spannend. jedoch hab ich mich zwischendurch extrem gelangweilt weshalb ich immer mal wieder zurück gehen musste. Das Ende ist sehr schön und interessant verfasst. Alles in allem eine hörempfehlung!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Hat man alles bereits gesehen bzw. gehört

Mich konnte diese Geschichte nicht fesseln. Die Ereignisse waren meines Erachtens vorhersehbar und entsprechend langweilig. Es gibt zu viele Geschichten, die in dasselbe Horn stoßen. Allerdings auch welche, die neue Ideen mitbringen. Die Figuren waren mir zu künstlich einerseits und andererseits nicht in adäquater Weise vorgestellt. Ich konnte nicht mitfiebern, weil ich mir die Personen nicht vorstellen konnte. Manchmal wollte ich sie schütteln und fragen, warum sie so handeln wie sie handeln.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Packendes Paket

Ich fand es mit jeder Sekunde spannend. Vier allen der Sprecher wurde sehr gut ausgewählt.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

interessante Idee, aber nicht seine stärkste

Die Geschichte ist interessant und der Sarkasmus erfrischend, besonders bei dem Thema, aber dennoch hatte der Autor stärkere Geschichten

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Spannende Idee, mangelnde Umsetzung

Was für eine Idee! In bestimmten zeitlichen Abständen erscheinen die bisher harmlosen Geister aller Verstorbenen, und bald wird die Zahl der "Phantasmen" die Weltbevölkerung übersteigen. Und genau das wird zum Problem, als die Geister ihr todbringendes Lächeln lächeln, denn wohin sollen die Menschen noch fliehen, wenn überall Geister sind?
Zu Beginn wird der beängstigende Zustand der Welt noch sehr eindringlich geschildert: Durch das Totenlicht herrscht in Großstädten ewiger Tag, Geister verstorbener Ehemänner stehen plötzlich im Ehebett neben der schlafenden Frau, ganze Häuser werden unbewohnbar wegen der Erscheinungen.
Doch diese Mystik wird schnell ersetzt durch eine verschachtelte Schnitzeljagd, die die Protagonisten Rain, Emma und Tyler auf die Fährte einer Art Sekte bringen. Mal werden sie verfolgt, mal verfolgen sie. Und das zieht sich relativ lange durch die Geschichte. Immer wieder wird man konfrontiert mit Rains Erlebnissen in Afrika, man stellt sich die grausigsten Dinge vor, doch die Geschichte dahinter ist im Grunde lapidar. Genauso wie die Auflösung der ganzen Geister-Sache. Viel zu plötzlich und unerklärlich kommt das Ende, als Leser/Hörer wird man im Dunkeln gelassen über die tatsächliche Lösung des Problems.
Toll war die Sprecherin, die viel Emotionen in ihre Interpretation gelegt hat. Durch kleine Variationen ihrer Stimme konnte man immer erkennen, welche Person gerade spricht.

Eine tolle, gruselige Dystopie-Vision, die leider viel zu schnell zu Gunsten eines Thrillers (mit wenigen Spannungsmomenten) in den Hintergrund tritt. Bis auf Emma bleiben die Protagonisten flach, die Auflösung ist unbefriedigend. Dennoch war der Schreibstil fesselnd und die Sprecherin äußerst angenehm. Daher 3 von 5 Punkten.