Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Liebe ist unheilbar (Poison Diaries 1) Hörbuch

Liebe ist unheilbar (Poison Diaries 1)

Regulärer Preis:15,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Um 1800: Jessamine lebt mit ihrem Vater in einer verlassenen Kapelle im Norden Englands. Die beiden führen ein stilles, von Jahreszeiten geprägtes Leben. Jessamines Vater ist Botaniker, seine Leidenschaft sind Heil- und Giftpflanzen. In einem verborgenen Giftgarten züchtet er mächtige tödliche Gewächse, sorgsam darauf bedacht, seine Tochter von der Gefahr fernzuhalten. Als eines Tages Weed auftaucht, ein geheimnisvoller junger Fremder mit absinthgrünen Augen, verfällt Jessamine ihm sofort. Doch kaum haben die beiden zueiander gefunden, wird das Mädchen sterbenskrank. Was ist Weeds dunkles Geheimnis? Ist er ihre Rettung oder bringt er den Tod?

©2011 Fischer (P)2011 Argon

Hörerrezensionen

Bewertung

3.4 (31 )
5 Sterne
 (7)
4 Sterne
 (10)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (4)
Gesamt
2.8 (16 )
5 Sterne
 (2)
4 Sterne
 (2)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (4)
Geschichte
4.1 (16 )
5 Sterne
 (8)
4 Sterne
 (5)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    BrokenLullaby Bad Vilbel, Deutschland 21.10.2017
    BrokenLullaby Bad Vilbel, Deutschland 21.10.2017 Bei Audible seit 2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    76
    Bewertungen
    Rezensionen
    166
    138
    Mir folgen
    Ich folge
    6
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "besser als erwartet"

    Lange lag Poison Diaries auf dem Stapel der Bücher, die ich noch hören wollte.
    Irgendwie dachte ich es wäre zu viel Liebesgeplänkel und nicht das, was ich sonst so höre. Aber es war echt ganz gut. Kurz gesagt geht es um Jassemine und ihren Vater, welche auf einem riesigen Grundstück wohnen mit vielen verschiedenen Gärten. Eine Ecke mit Heilpflanzen wie zB Kamille oder eben einen Garten nur mit Blumen. Umzäunt, von der Gesellschaft abgeschnitten, liegt der Apothekergarten welchen Jassemine nicht betreten darf. Es sei zu gefährlich, da nicht einmal ihr Vater um die Fähigkeiten der Pflanzen weiß. Eines Tages wird ein Junge namens Weed zu ihnen gebracht. Weed, dessen Name Unkraut bedeutet, ist abgemagert und isst fast Nichts, da die Pflanzen fühlen. Gefühle von Menschen und Tieren sind ihm jedoch fremd. So sorgt er sich um den Garten, kann jedoch einfach zusehen wenn ein Hase von einem anderen Tier gejagt wird.
    Nur vor dem Apothekergarten fürchtet er sich. Allesamt Giftpflanzen, welche ihn mit Flüstern einlullen wollen. Jedoch kann Gift in gewissen Dosen auch heilend wirken...
    Ich fand die Thematik äußerst interessant und auch die Personifizierung der Pflanzen war sehr schön umgesetzt. So beginnen zum Beispiel Rittersporn, Mondsame und Schweigrohr einen Dialog. Echt schön geschrieben, wenn mir doch etwas die Spannung gefehlt hat. Das Ende war dann doch etwas leicht zu erraten.
    Die Fortsetzung gibt es nicht als Hörbuch, das sollte euch aber nicht abschrecken. Es endet zwar in gewisser Weise offen, aber man kann es hören ohne das man danach zwingend den nächsten Teil hören muss.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.