Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Krebsbücher sind doof", sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch.

Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.

©2012 Carl Hanser Verlag, München (P)2012 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    219
  • 4 Sterne
    72
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    106
  • 4 Sterne
    55
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    135
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Kaufempfehlung? Kaufbefehl!

Gehört zum besten was ich jemals über ein Leben mit todbringender Krankheit gelesen/gehört habe. Frau Mühes Lesung gefällt mir sehr gut. Gut möglich das eine härtere Stimme die Schönheit und das Grauen einer verzweifelten Liebe noch intensiver gemacht hätte. Ein brillantes und sehr weises Buch, erfüllt das Kafka-Kriterium: "Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns". Grandios!

27 von 30 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Finja
  • Deutschland
  • 12.09.2012

Sehr emotional und berührend

Eine tiefsinnige Geschichte, die mich über das Leben hat nachdenken lassen und es mich mehr wert zu schätzen gelehrt hat. Absolut emfpehlenswert, allerdings nur, wenn man emotional stabil ist und alles mit Abstand betrachten kann.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

(k)ein Krebsbuch

Ein Krebsbuch, dass kein (typisches) Krebsbuch sein will -
und die Mission ist geglückt!

Ich hatte das Hörbuch schon runtergeladen, als ich erfuhr, dass das Buch primär für Jugendliche geschrieben ist. Sicher kann man hier eine Altersangabe "ab x Jahren" anbringen, denn vom Grundton her wendet es sich durchaus an jeden.

Gerade dieser Aspekt wird für mich auch bei der großartigen Wahl der Sprecherin deutlich, denn Anna Maria Mühe schafft es mit ihrer klaren Stimme von Anfang an, die Gefühlslage des erwachsen werdenden & sich verliebenden "Krebskindes" Hazel authentisch zu vermitteln.
Auch der immer wieder feine Humor der Erzählerin kommt durch ihr Sprechen wunderbar zum Vorschein.
Ich höre ohnehin gern von Schauspielern gelesene Hörbücher, da ich mir so ein Mienenspiel im bekannten Gesicht vorstellen kann, hier war sicher einiges Zwinkern & schiefes Lächeln dabei!

Von der Handlung her ist es natürlich (dann) doch ein Krebsbuch, und die Taschentücher dürfen gern in Reichweite liegen, aber dabei verlaufen die Schicksale der einzelnen Charaktere durchaus realitätsnah.
Der Verlauf der Reise der beiden Hauptfiguren (mehr verrate ich hier nicht!) ist stellenweise bizarr, auch danach kommen noch putzige Situationen zustande, aber - herrje! - dem ganzen schadet es insgesamt nicht!

FAZIT: Dieses Hörbuch ist absolut empfehlenswert !!!

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

"Love Story" in Modernen Zeiten

Nach "Love Story" in den 70er Jahren gibt es nun eine moderne sehr bewegende Liebesgeschichte im Angesicht einer tödlichen Krankheit. Meine Teenager-Tochter und ich waren gleichermaßen hiervon berührt. Eine tiefgründige, aber nie kitschige Geschichte. Anna Maria Mühe findet stets den richtigen Ton, selbst wenn Beerdigungsreden vorab gehalten werden, damit die, die wissen, das ihr Tod bald kommen wird, sie wenigstens auch gehört haben. Es sind zerbrechliche Helden voller Sehnsucht, oder wie Hazel sagt: "Wenn du mir deine Gesundheit gibst, kannst du gerne meine Stärke haben".
Bis jetzt für mich das Hörbuch des Jahres 2012.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Kein Hörbuch hat mich je so bewegt

Ich habe schon viele Hörbücher gehört, doch dieses übertrifft alles. Das Thema ist sehr treffend beschrieben und Anna M Mühe liest hervorragend.
Da ich selber Mutter bin, hat mich die Erzählung zu tiefst berührt und zu vielen Tränen gerührt. Und doch kommt soviel Positives hervor. Es ist die Qualität der Beziehung und nicht die Quantität, die wirklich zählt.
Araica

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

eine absolute Empfehlung

Ich gebe es zu : ich habe geweint.Dieses tolle Hörbuch ist nicht kitschig , rührselig oder
drückt auf die Tränendrüse .Es ist ein toller ,realer Einlick in das Leben von Jugendlichen ,
die wissen , dass ihr Lebeb endlich ist und die den Mut ,haben zu LEBEN.
....und man erfährt , dass es beim Umgang mit Krebs kein Richtig oder Falsch gibt.
Frau Mühe ist eine gute Vorleserin und nimmt einen mit auf eine Achterbahn der Gefühle.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Dies ist kein Buch über Krebs

dies ist keine Nachfolge von "Love Story". Zuerst habe ich versucht das Buch zu lesen, aber ab einem bestimmten Punkt wollte ich nicht mehr...nicht weil das Buch nicht gut ist sondern weil es sooo gut ist und ich nicht das Ende lesen wollte.
Ich hab mich schlicht verweigert.

Dann das Hörbuch. Man empfindet zuerst die Vortragende als emotionslos und begreift später, dass auch sie sich einfach nur vor zu viel Emotion schützen will. Die Geschichte ist die Geschichte eines pubertierenden krebskranken Mädchens, soweit so schlecht, und kommt ein junger Mann, vom Krebs gezeichnet aber augenscheinlich geheilt, sie will mit ihrer Liebe zu ihm ihn nicht belasten und dann gibts dann noch ihr Lieblingsbuch, Eltern, Freunde, einen seltsamen Autor....hochemotional....einfach lesen oder hören. Dieses Buch gehört wahrscheinlich irgendwann in die Liste der 100 Bücher die man in seinem Leben gelesen haben sollte...Die Sterne gehören dem Buch, die Vorlesern möchte ich n icht bewerten, da ich keine Ahnung habe, wie man diese Geschichte sonst lesen sollte.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Zutiefst berührend

Ein Buch, das mich im Innersten berührt hat. Man kann es nur empfehlen, ganz besonders jedoch Menschen, die selbst krank sind, oder deren Angehörigen und kaum Hoffnung auf Heilung besteht. Es macht Mut, sich mit dem Thema Sterben auseinander zu setzen und mit einander ehrlich zu reden.
Dr. DagmarBerg

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderschön und gleichzeitig herzzerreißend

Diese Geschichte ich so wunderschön, traurig und herzzerreißend zugleich. Eine tragische Liebesgeschichte. Die Charaktere werden toll erzählt und beschrieben. Zum Schluss habe ich nur noch geweint Vor allem nach dem letzten Satz. Wirklich empfehlenswert und toll gelesen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

etway zum lachen

Sehr lustig hat gefallen, bis zum Ende , würde es weiterer geben , lustig , gut zum abschalten