Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Blutbraut Hörbuch

Blutbraut

Regulärer Preis:29,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Seit sie denken kann, ist Lucinda Moreira auf der Flucht vor Joaquin de Alvaro, denn sie ist eine Blutbraut, und nur sie kann den mächtigen Vampir davor bewahren, zum Nosferatu zu werden. Dazu müsste sie sich und ihr Blut auf ewig an den Mann binden, der für sie die Verkörperung alles Bösen scheint. Doch dann tritt genau das ein, wovor sie sich fürchtet: Gerade als Lucinda sich erstmals verliebt hat, und zwar in den charmanten Cris, wird sie entführt. Eine Falle, denn Cris ist kein anderer als Joaquin de Alvaros Bruder...

©2011 cbt Verlag (P)2011 Der Hoerverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (1042 )
5 Sterne
 (633)
4 Sterne
 (220)
3 Sterne
 (104)
2 Sterne
 (52)
1 Stern
 (33)
Gesamt
4.2 (670 )
5 Sterne
 (381)
4 Sterne
 (150)
3 Sterne
 (71)
2 Sterne
 (46)
1 Stern
 (22)
Geschichte
4.4 (667 )
5 Sterne
 (412)
4 Sterne
 (166)
3 Sterne
 (63)
2 Sterne
 (16)
1 Stern
 (10)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Annette Bremen, Deutschland 29.11.2011
    Annette Bremen, Deutschland 29.11.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    34
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "22 Stunden Spannung !"

    Gibt es Menschen, die SO GUT sind, wirklich ?? Ich glaube nicht....

    Aber auch wenn mich die Handlungen und das Benehmen beider (!) Hauptprotagonisten manchmal etwas nervten, muss ich zugeben, dass ich an den Kopfhörern KLEBTE und meinen MP3 Player nur zum Schlafen aus der Hand legte - das sagt eigentlich Alles, oder ?

    Noch einige Anmerkungen: die Sprecher waren gut, aber warum wurde 95% von der weiblichen Sprecherin gesprochen bzw. wenn das Buch so geschrieben ist, dass der überwiegende Teil in Ich-Form von Lucinda erzählt wird, warum braucht man dann drei Sprecher ??
    Und Achtung, dies ist wieder ein All-Age Roman, d.h. Szenen, bei denen mehr als ein züchtiger Kuss auf den Kopf gehaucht wird, sucht man hier vergeblich (und als Erwachsener wird man leicht irre - manchmal ist mehr eben doch mehr !)
    Besonders gut gefallen hat mir im Übrigen Raffael, der genau das machte, was ich gern getan hätte: Joaquin mal richtig durchschütteln !!

    Also: 5* mit kleinen Abzügen in der B-Note.

    26 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Schnien Deutschland 02.03.2012
    Schnien Deutschland 02.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Überraschend gut!"

    Ich hatte eher die Vorstellung einer klassischen, Liebes-/ Vampirgeschichte, als ich mich für dieses Hörbuch entschieden habe, aber ich war positiv überrascht. Man wird von Anfang an mitgerissen und es war mir unmöglich die Ohrstecker, außer zum Schlafen beiseite zu legen.
    Trotz der Liebesgeschichte, empfand ich es nicht als kitschig. Einigen meiner Vorrednern muss ich recht geben, dass sie sehr häufig erwähnt, sie könne nicht atmen, aber darüber konnte ich sehr gut hinwegsehen, da ich für 22 Stunden vollkommen in einer anderen Welt gelebt habe.
    Ich empfand die Sprecher als äußerst passend und vor allem die weibliche Stimme facettenreich genug, um auch die "männlichen Abschnitte" angenehm wiederzugeben.
    Alles in allem, ein spannendes Buch, die auf ein bisschen Herz nicht verzichten wollen und auf zeitgenössische Unterhaltung stehen.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sodele 07.12.2011
    sodele 07.12.2011

    Tt

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    17
    Bewertungen
    Rezensionen
    69
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "naja..."

    es fing alles klasse an und vielleicht wäre die gekürzte Version die Bessere für mich gewesen.

    So kämpfte ich mich also durch die Geschichte (die ja ansich überhaupt nicht schlecht war) und wurde immer ungehaltener über die Protagonistin.

    Das Unwort dieses Hörspiels ist m.E.: atmen! Ich konnte nicht atmen!!
    Spätestens im 3.Teil konnte ich diese Sätze schon mitsprechen und ja...ahnte schon, wann sie kommen.

    Nun...vielleicht sehe ich es zu verbissen, aber nur um 22 Stunden voll zu bekommen, muß man sich doch nicht ständig wiederholen?

    VG,
    Tt

    11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Anna Lenze 10.04.2014
    Anna Lenze 10.04.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ganz gut und unterhaltsam."
    Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

    Die Geschichte an sich finde ich gut, auch die Figuren, wobei ich sagen muss, dass ich das ganze etwas langatmig fand. Man wusste ja von Anfang an, wie es endet, nur was dazwischen passiert, war unklar.
    Fazit: Schöne Geschichte, aber für mich zu langatmig.


    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Moosmutzel 27.08.2012
    Moosmutzel 27.08.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    83
    Bewertungen
    Rezensionen
    29
    29
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Irgendwann war es dann Gottseidank vorbei"

    Ich mag zwar keine gekürzten Hörbücher, aber diesem hätte es gut getan: die ständig beschriebene Atemnot der Heldin ("atme"), Panikattacken ("oh mein Gott"), sinnlose, zu nichts führende aber dennoch ausführlich beschriebene Sequenzen, Wiederholungen ganzer Absätze und ständige Echolalien von Aussagen (ER: "Sie war nicht deine Tante", SIE: "Sie war nicht meine Tante?!")- gefühlte 10000 Mal! Wie oft habe ich mit den Augen gerollt? Immerhin hat es das Buch dennoch geschafft, eine gewisse Spannung aufzubauen, so dass ich das Ende wissen wollte. Jetzt bin ich froh, dass ich durch bin und klopfe mir auf die Schulter fürs Durchhaltevermögen.

    18 von 21 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Cornelia 12.02.2012
    Cornelia 12.02.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    35
    Bewertungen
    Rezensionen
    180
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Super! Mein neuer Lieblingsroman nach Twilight"

    Nachdem ich in diesem Sommer für mich selber überraschend so gänzlich dem Twilight-Fieber erlegen bin, habe ich so einiges gehört ... aber nichts hat sich seitdem so hundertprozentig in mein Leserherz geschlichen wie BLUTBRAUT! (obwohl vorsicht ihr Twilight-Junkies: das hier ist ein ganz anderes Buch mit anderen CHarakteren - also versucht erstmal etwas Abstand von Edward, Jakob und Bella zu gewinnen ... sonst hat das Buch keine Chance ;-)

    Es ist spannend - endlich mal wieder lang (nicht dieses fiese Aufteilen eines Buches in 4-5 Siebenstundenbücher mit Cliffhanger, was so absolut Mode ist) - und die Figuren lassen einen nach kurzem Einhören nicht mehr los .....
    Tja und da stehe ich jetzt wieder und das Buch ist zuende. Ob es einen Teil 2 geben wird??? Nur der in einer anderen Rezension bereits angesprochene Punkt Erotik ... tja der könnte wirklich ETWAS stärker vertreten sein - dann bekäme es die 5+ an Punkten.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Beatricca Nürnberg, Deutschland 28.11.2011
    Beatricca Nürnberg, Deutschland 28.11.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    14
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Absolut gelungen, wunderbar romantisch"

    Ich bin eigentlich nur durch Zufall auf dieses Hörbuch gestoßen. Die Sprecherin hat mir schon in der Hörprobe sehr gut gefallen und die Bewertungen des Buchs bei Amazon haben mich schließlich überzeugt. Und ... es war eine gute Entscheidung diese Hörbuch zu kaufen. Ich hab es mehr oder weniger am Stück gehört, weil ich wissen wollte wie es ausgeht.

    Die Autorin versteht es ausserordentlich gut die Gefühlswelt der Protagonisten darzustellen. Auch wenn der Leser/Hörer schon lange ahnt (oder nach guter Vorbereitung weiß) wer die Guten sind, war es nicht nervig, dass die Heldin dies so lange nicht erkannt hat. Die Entwicklung von Todesangst zu Liebe geht nun mal nicht von heut auf morgen und Missverständnisse sind auch nicht auszuschließen. Die Rahmenhandlung war schlüssig aufgebaut und trug logisch zur Entwicklung der Liebesgeschichte bei. Die Stilmittel der Autorin z.B. das Lucinda Joaquín in Ihren Gedanken nicht beim Namen nennt und statt dessen immer mit "er" oder "ihm" bezeichnet, sowie das von anderen schon angesprochene "Atme Lucinda atme" finde ich ausgesprochen gelungen. Es verdeutlicht die Situation in der sich Lucinda gefangen fühlt, ohne jedes mal ausführlich die Gefühle zu beschreiben.

    Unterstrichen wird das ganze durch die gute Interpretation der Sprecher. Besonders hat mir die Sprecherin gefallen, die die Abschnitte (überwiegender Teil) aus Lucindas Sicht vorträgt. Es war leicht nachvollziehbar, wer gerade das "Sagen" hatte und Lucindas Gefühlswelt wurd sehr gut übermittelt. Die Herren sprechen die Abschnitte mit der Gedankenwelt zweier männlicher Hauptpersonen, diese nehmen aber nur einen verhältnismäßig geringen Anteil ein.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Literaturschock.de Schefflenz, Deutschland 20.04.2012
    Literaturschock.de Schefflenz, Deutschland 20.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    78
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Eine zutiefst berührende und romantische Geschicht"

    Von Lynn Raven kannte ich bisher noch kein Buch, aber mit "Blutbraut" hat sie mich auf Anhieb so sehr begeistert, dass es sicher nicht mein letztes Werk der Autorin ist. Sie lässt ihrer Hauptfigur sehr lange Zeit zu wachsen, sich zu entwickeln und tatsächlich ist Lucinda den größten Teil des Buches ein traumatisiertes, verschrecktes Mädchen. Neben Cris spielt natürlich auch Joaquín eine große Rolle und anfangs war mir völlig unklar, worauf die Geschichte hinauslaufen wird. Die Autorin führt den Leser in die Irre, doch irgendwann will man einfach nicht mehr glauben, dass Joaquín dieser brutale Vampir ist, den Lucinda in ihm erwartet.

    Da die Handlung direkt mit Lucindas Entführung beginnt, wird der Leser (Hörer) nahezu in das Geschehen katapultiert. Anfangs war ich etwas überfordert und konnte Lucindas Erinnerungen nicht von der Realität trennen. Eine Tatsache, die sicher von der Autorin so gewollt ist, denn damit spielt sie mit den Gefühlen des Lesers und hält einige Überraschungen für ihn bereit. Sehr geschickt gemacht ist der Perspektivwechsel, der in der mir vorliegenden Hörbuchversion von drei unterschiedlichen Sprechern interpretiert wird. Alle drei meistern diese Aufgabe hervorragend und besonders die Sprecherin der Lucinda, Simona Pahl, spricht ihre Rolle sehr unaufdringlich und einfühlsam.

    Als ich mit "Blutbraut" begann, hatte ich keine besonderen Erwartungen an das Buch. "Schon wieder Vampire.", dachte ich höchstens. Doch Lynn Raven hat eine so zutiefst berührende, romantische und manchmal auch sehr humorvolle Geschichte mit beeindruckenden Hauptcharakteren geschrieben, dass mein Player fast ohne Unterbrechung im Einsatz war und ich die letzten Sätze lange nachklingen ließ. Ich war sogar versucht, mir das Buch erneut anzuhören - doch das muss nun erst mal warten. "Blutbraut" ist sicherlich eines meiner Highlights in diesem Jahr und ich möchte keine einzige Zeile davon missen.

    Lynn Ravens Sprache ist zielgruppengerecht (und damit verwendet sie leider auch das von mir eher verhasste "Denglisch" wie "geschockt", "nicht wirklich" oder "es macht Sinn"), doch vermutlich wird jede romantische Seele von diesem Buch berührt.

    10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    anke 28.01.2017
    anke 28.01.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Super"

    Es war mein erstes Hörbuch dieser Schriftstellerin. Ich könnte nicht aufhören ich bin absolut begeistert und höre es immer wieder an. Sie schreibt tolle Fantasie Bücher ich kann sie nur empfehlen

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Than 1030 25.07.2016
    Than 1030 25.07.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannend ...."

    Der schwerwiegendste Kritikpunkt - s. Pahl's "Kinderstimme", das war schon nervig und ohrenbetäubend und ich mag die Sprecherin sehr. Das Ende des Buchs war im Gegenteil zum restlichen Buch sehr knapp, ich hatte das Gefühl man lässt sich Alles offen für den zweiten Teil.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.