Jetzt kostenlos testen

Intruder

Sprecher: Jörg Schüttauf
Spieldauer: 6 Std. und 47 Min.
3.5 out of 5 stars (52 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Es hätte ein unbeschwerter Urlaub werden können: mit dem Motorrad über die legendären Routen der Vereinigten Staaten brausen und die unendliche Weite und das Gefühl von Freiheit genießen. Doch die Tour der drei deutschen Freunde steht von Anfang an unter einem schlechten Stern. Als die Urlauber einer Indianerfamilie begegnen und einer ein Indianerkind überfährt, nimmt der Schrecken kein Ende mehr.
© 2003 Lübbe Audio

Das sagen andere Hörer zu Intruder

Bewertung
Gesamt
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    3
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Besser als erwartet!

Aufgrund der beiden vorherigen Rezensionen, habe ich mir nicht viel von diesem Hörbuch versprochen. Als Hohlbein-Fan musste ich dieses allerdings auch haben - 'Pflichtlektüre'. Ich wurde von ungeahnten Wendungen in der Handlung durchaus öfters überrascht und fand es keineswegs langweilig. Es ist nicht das beste von Hohlbein-Werken
aber der Sprecher trägt die Handlung gut vor und es ist ein netter Zeitvertreib.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Langweilig

Es beginnt so langweilig wie es endet!
Ich hab es erst nach dem 10 versuch geschafft dieses Hörbuch durchzuhören!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Spannend - aber doch langweilig

Leider ist dieses Hohlbein-Buch meiner Mainung nach ziemlich langweilig. Obwohl stellenweise doch Spannung aufkommt, kann das gesamte Buch keinesfalls lange fesseln - und das Ende gefällt mir im Vergleich zu anderen Hohlbein Büchern so gar nicht.

1 Person fand das hilfreich