Regulärer Preis: 19,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die fantastische Trilogie zum Jubiläum! Erstmals in der 50-jährigen Geschichte der großen Science-Fiction-Kultsaga erscheinen von deutschen Autoren verfasste Romane.

Die Sternenflotte entsendet die U.S.S. Prometheus, eines ihrer stärksten Schlachtschiffe, als gleichzeitig neue Spannungen zwischen der Föderation und dem Klingonischen Reich entstehen. Die Lage im Lembatta-Cluster spitzt sich zu! Während Flotten der Föderation und des Klingonischen Reichs an den Grenzen in Position gehen und die Vorgänge in der Tiefe der Sternenballung argwöhnisch beobachten, liefern sich die Mannschaften der U.S.S. Prometheus und der I.K.S. Bortas ein Wettrennen gegen die Zeit, um die Spirale der Gewalt zu durchbrechen, die sich mehr und mehr ausbreitet.

In einem schicksalhaften Verzweiflungsakt machen sich Captain Richard Adams und Captain Kromm auf die Spur einer geheimen Waffenfabrik. Doch sie finden einen Gegner aus den Tiefen der Vergangenheit, der unbezwingbar scheint. Nur gemeinsam haben die ungleichen Kommandanten vielleicht noch die Chance, Antworten auf ihre Fragen zu finden. Gelingt es ihnen rechtzeitig - oder geht die Galaxis einmal mehr in Flammen auf?
©2016 Bastei Lübbe (Lübbe Audio) (P)2016 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    254
  • 4 Sterne
    91
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    230
  • 4 Sterne
    82
  • 3 Sterne
    33
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    234
  • 4 Sterne
    88
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sensationell!

Also mal ganz ehrlich wenn das nicht verfilmt wird weiß ich nicht mehr Einfach Super

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Volker
  • Braunschweig, Deutschland
  • 22.12.2016

WOW-Faktor to the Max!

Nachdem ich nun den finalen dritten Teil durch habe, muss ich sagen, dass der zweite Teil der schwächste, weil langatmigste Teil war. Trotzdem war er hörenswert. Das Finale ist beinahe noch besser als der erste Teil. Kann man also ohne Einschränkung empfehlen. Also Leute, lasst euch das nicht entgehen!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • JG
  • NRW
  • 27.01.2017

Wirklich spannend und fesselnd.

Mir hat diese Geschichte aus dem Star Trek Universum sehr gut gefallen. Ich fühle mich gut unterhalten und freue mich auf jede Autofahrt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fesselnd-Spannend-Aktuell !!!

Bestes Hörbuch seit Vanguard-bitte mehr davon!
Klare Empfehlung- nicht nur für Fans!
Tolle Leistung des Sprechers-super gelesen!

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Toller 3. Teil der Prometheus Reihe

Tolles Hörbuch - Spannend gut und abwechslungsreich betont gesprochen. Das nächste Hörbuch wird kommen. :)

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • MPK
  • 18.08.2017

Bester Teil der Triologie

Bester Teil der Prometheus-Triologie. Einige Klischees, dennoch spannend zu hören. Hat mir gefallen. Den Sprecher empfand ich deutlich besser als in Teil 1 & 2.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Neues Schiff, neue Crew und alte Bekannte

Nachdem ich alle Teile der Serie gehört habe ist es jetzt Zeit, eine Rundumrezension der Serie zu machen.

Das Schiff, die "USS Prometheus" ist bisher nur bekannt aus der Folge "Flaschenpost" der Serie "Star Trek-Voyager". In der hier besprochenen dreiteiligen Serie, in der anscheinend Terroranschläge von einer als technisch weniger entwickelt eingeschätzten Spezies begangen werden, wird das ganze Potential dieses Schiffs benötigt (das in der Zwischenzeit auch mit dem neuen Slipstream-Antrieb weiter modernisiert wurde).

Während die Klingonen zu Recht auf eine robustere Vorgehensweise drängen, bremst die Föderation und versucht auf gewohnt kultursensible Weise zu Ergebnissen zu gelangen, was leider nicht immer zum Ziel führt, bisweilen regelrecht kontraproduktiv ist und zu Konflikten mit den Klingonen und dem Kommandanten der I.K.S. BortaS führt, die ebenfalls auf diese Mission entsandt wurde.

Dennoch schafft es die Crew aller Widrigkeiten zum Trotz die Terroristen zu besiegen, den verderblichen Einfluß einer Energie-Lebensform zu beseitigen und so nicht nur einen drohenden Krieg abzuwenden, sondern auch dafür zu sorgen, dass das fremde Volk wieder selbstbestimmt leben kann.

Auch gelungene neue Charaktere kommen hinzu, wie Jenna Kirk, eine Verwandte des berühmten Captains James T. Kirk, der Captain der Prometheus, Captain Adams ist ein Guter, der manchen Schicksalsschlag erlebt hat und ein katzenartiger Caitianer als erster Offizier ist ebenfalls eine willkommene Abwechslung.

Dabei werden sie auch von alten Bekannten wie dem Föderationsbotschafter Alexander Rozhenko, Sohn von Worf und dem unvermeidlichen Vulkanier Spock unterstützt, die so gut es geht die Differenzen zwischen den Kommandanten ausgleichen, was aber durch den zunehmenden Einfluss des Energiewesens nicht gerade erleichtert wird und zum Abschluss finden etliche Krieger einen ehrenhaften Tod.

In Summe also rundherum alles, was ein aufregendes Start Trek-Abenteuer ausmacht und ich wünsche mir definitiv weitere Abenteuer dieses Schiffes und dieser Crew.

Leider gab es aber auch einige wenige Kritikpunkte. Genervt hat mich die teilweise penetrante Political Correctness, denn die Terroristen erinnerten stark an muslimische Fanatiker und natürlich musste abfälligen Äußerungen gegen bestimmte Rassen tapfer entgegengetreten werden.

Der Sprecher ist eigentlich gut, doch leider ist die Aussprache bei einigen spezifischen Star-Trek-Ausdrücken teilweise, ähm, leider weniger gut. Ein Klingone würde in seiner Rezension wohl schreiben "Und Reinhard Kuhnert war auch dabei" ;-).

Diese Punkte (insbesondere der vorletzte) führen dann aber doch zu einer Abwertung.

Daher das Gesamturteil: empfehlenswerte drei Disruptorkanonen (von fünf möglichen).

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Serie!

Alle drei Folgen haben mich,als alter Star-Trek-Fan, wunderbar unterhalten! Der Sprecher hat meistens einen guten Job gemacht, nur bei einigen Figuren hat er nicht den richtigenTon getroffen. Davon abgesehen hat mich die Geschichte gefesselt!
Weiter so!!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

einfach nur klasse

So geht Star Trek. Die Geschichte der Trilogie ist kopierbar in jede Zeit Epoche, in jedes Land, in jede Nation.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • F_S
  • 08.02.2017

Großartiges Finale

Großartiges Finale einer insgeamt sehr gelungenen Triologie. Fesselnd von Anfang bis Ende, ich bin ein Star Trek Fan geworden.