Jetzt kostenlos testen

  • Imperialismus und das Deutsche Kaiserreich

  • Wikipedia Geschichte
  • Autor: div.
  • Sprecher: Jan Bischof
  • Spieldauer: 2 Std. und 27 Min.
  • Kategorien: Geschichte, Welt
  • 1,0 out of 5 stars (1 Bewertung)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    Das Hörbuch "Imperialismus und das Deutsche Kaiserreich" ist eine redaktionelle Aufarbeitung der Wikipedia Artikel: Imperialismus sowie Deutsches Kaiserreich in Kooperation mit Wikipedia und Audiobooks on Demand. Als Imperialismus (von lateinisch: imperare "herrschen"; imperium "Weltreich“; etwa bei Imperium Romanum) bezeichnet man das Bestreben eines Staatswesens oder dessen Anführers, seinen Einfluss auf andere Länder oder Völker auszudehnen, bis hin zu deren Unterwerfung und Eingliederung in das eigene Umfeld. Dazu gehört eine ungleiche wirtschaftliche, kulturelle oder territoriale Beziehung aufzubauen und aufrechtzuerhalten.

    Das Deutsche Kaiserreich war eine bundesstaatlich organisierte, am monarchischen Prinzip ausgerichtete konstitutionelle Monarchie. Es bestand von 1871 bis 1918. Die deutsche Reichsgründung erfolgte mit der Proklamation des preußischen Königs Wilhelm I. zum Deutschen Kaiser am 18. Januar 1871 im Spiegelsaal des Schlosses Versailles. Vorangegangen war der Sieg des Norddeutschen Bundes und der mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten im Deutsch-Französischen Krieg. Auf kleindeutscher Grundlage und unter der Herrschaft der preußischen Hohenzollern war damit erstmals ein deutscher Nationalstaat entstanden.

    ©2012 Audiobooks on Demand (P)2012 Audiobooks on Demand

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Imperialismus und das Deutsche Kaiserreich

    Bewertung
    Gesamt
    • 1 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 1 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 2 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Verfall der deutschen Sprache als Hörbuch

    Ich bin vom Fach und höre mir gerne ergänzend zum Lesen Geschichtsbücher an. Auch gegen einen vorgelesenen Wikipedia Artikel lässt sich zunächst außer dem überzogenen Preis nichts einwenden. In diesem Fall ist allerdings entweder der Artikel schlampig verfasst oder der Vorleser unfähig. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass Herr Bischof in seinen monotonen Vortrag in jedem zweiten Satz einen grammatikalischen Fehler einbaut. Amazons Alexa könnte das wahrscheinlich auf Anhieb besser - Vorlesen will gelernt sein. Zudem könnte man über einen Artikel, bevor dieser als Hörbuch produziert wird einfach mal einen mittelmäßig guten Gymnasiasten drüberschauen lassen. Einige haarsträubende Beispiele für begriffliche Fehler sind: die Sozialdemokraten als "vaterlose Gesellen" (vaterlandslos) der "Kanzlerparagraph" (Kanzelparagraph) und der "Altdeutsche Verband" (alldeutscher Verband) .

    4 Leute fanden das hilfreich