Jetzt kostenlos testen

Im Zeichen der Templer

Autor: Stefan Burban
Sprecher: Patrick Sass
Spieldauer: 11 Std. und 18 Min.
4 out of 5 stars (8 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

1187 nach Christus. Im Heiligen Land tobt ein erbitterter Kampf zwischen Salah ad-Din, bei seinen Feinden unter dem Namen Saladin bekannt, und den Kreuzfahrerstaaten unter der Führung von Guy de Lusignan, dem König von Jerusalem. Nachdem Saladin das christliche Heer in der Schlacht bei Hattin vernichtend schlägt, ist der Weg frei, der Fall Jerusalems nur noch eine Frage der Zeit. Der junge Tempelritter Christian d'Orléans wird tödlich verwundet auf dem Schlachtfeld zurückgelassen.

Doch dort erfährt er größere Schrecken, als der Krieg ihm je hätte zeigen können. Eine dunkle Kreatur fällt über ihn her und macht ihn zu einem Wesen der Nacht - einem Vampir. Schon bald darauf verdichten sich die Hinweise, dass hinter Saladins Invasion der Kreuzfahrerstaaten wesentlich mehr steckt als nur der Wunsch, Jerusalem zu erobern. Hin und her gerissen zwischen dem mit seiner neuen Existenz verbundenen Blutdurst und dem Eid, den er seinen Brüdern vom Templerorden gab, macht sich Christian auf, die Verschwörung hinter dem blutigen Krieg im Heiligen Land zu ergründen, wohl wissend, dass er in eine verlorene Schlacht zieht...

©2017 Stefan Burban (P)2019 Wunderkind Audiobooks

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gelungener Historienroman

Vampire, historische Figuren, Blut und eine Portion Fantasy! Selten habe ich das so glaubwürdig und fesselnd erlebt wie in Stefan Burbans „Im Zeichen der Templer“
Der Sprecher tut mir seiner prägnanten Interpretation sein Übriges. (Ich persönlich mag es sehr, wenn sich ein Hörbuch nicht nach Deutschunterricht anhört)
Die Ecken und Kanten der Protagonisten spiegeln sich bei Sass und lassen ein sehr realistisches Bild der durch und durch gelungenen Erzählung entstehen.
Die Geschichte hat mich durch ihre Mischung der Genres von Anfang an mitgerissen und an vielen Stellen wirklich überrascht!
Fazit:
Hier kann man nichts falsch machen, es ist für jeden was dabei. Das Hörbuch unterhält gut über die etwas mehr als 11 Stunden.
Die Zusammenarbeit zwischen Stefan Burban und Wunderkind Audiobooks ist mittlerweile ein Gütesiegel. Ich freue mich auf die Fortsetzung!


  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Geschichte gut, Sprecher eine Zumutung

So sehr ich mich auf dieses Hörbuch gefreut habe, so groß war der Dämpfer als ich den Start Knopf drückte. Die Berufswahl des Sprechers ging voll in die Hose. Ich habe nach einer halben Stunde das HB beendet. Nachdem ich etwas abgekühlt war setzte ich es dann doch fort. Eigentlich dachte ich, dass ich ihn irgendwie ignorieren könnte, doch mit jedem Köcher aus dem ein "Köhscher " wurde, erinnerte er wieder an seine verbale Anwesenheit. Wo war Mathias Lühn? Der hat doch schon einige Burban Bücher toll gelesen?

Zum Glück entschädigt die Geschichte einigermaßen, trotzdem plädiere ich für Neuvertonung, das hat auch beim 13. Paladin gut funktioniert!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geniale historische Fantasy

Toll, was Stefan Burban und Wunderkind Audiobooks hier wieder abgeliefert haben. Ein Vampir-Roman, der im Mittelalter zur Zeit der Kreuzzüge spielt. Auf so eine Idee muss man erstmal kommen. Der Roman ist spannend geschrieben und mit glaubhaften, packenden (teilweise historischen) Charakteren besetzt.. Ein ganz bestimmter Charakter hat mir ganz besonders gefallen. Aber ich will hier nicht spoilern, daher verkneif ich es mir, seinen Namen zu nennen. Was die Handlung betrifft, ein junger Ordensritter wird mehr durch Zufall nach einer Schlacht zum Vampir gemacht. Aber anstatt sich den Horden des Bösen auf der Stelle anzuschließen, streift er getrieben von Blutdurst umher, findet dann aber jemanden, der ihm den Weg weist. Super Story, fesselnde Schlachten und das ganze eingebettet in reale historische Ereignisse. Sehr gut recherchiert. Ich bin begeistert.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Handlung TOP-Sprecher ...........

handlung finde ich sehr interessant, sprecher... als tip doppelte geschwindigkeit bei der wiedergabe.
schade das hier nicht m. lühn zum einsatz gekommen ist.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute Geschichte

Die Geschicht lohnt sich auf jeden Fall.
Der Sprecher ist leider nicht so mein Fall.
Trotzdem kann ich das Hörbuch auf jeden Fall weiter empfehlen.