Jetzt kostenlos testen

Im Schatten des Turms

Autor: René Anour
Sprecher: Markus Fennert
Spieldauer: 18 Std. und 45 Min.
4.5 out of 5 stars (38 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Hinter den Mauern des Narrenturms, der ersten psychiatrischen Heilanstalt der Welt ...

Wien, 1787. Der Medizinstudent Alfred ist fasziniert vom sogenannten Narrenturm. Hier werden erstmals die Irrsinnigen behandelt, ein ganz neuer Zweig der Medizin. Doch die Zustände sind erbarmungswürdig. Und der Anblick einer jungen Frau mit seltsamen Malen auf den Armen lässt ihn nicht los.

Die junge Adlige Helene war noch nie am Wiener Hof. Ihr Vater hält Schönbrunn für eine Schlangengrube und will seine Tochter möglichst lange von dort fernhalten. Doch er kann sie nicht beschützen.

Der Student, der zu viel sieht. Und die Adlige, die frei sein will. Zwei Menschen, ein Schicksal - das sich im Schatten des Turms entscheiden wird...

Ein großes historisches Panorama: vom Narrenturm bis nach Schönbrunn, vom idyllischen Jagdschloss bis in die Türkenkriege.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Rowohlt Verlag (P)2019 der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unglaublich toller, spannender Wien-Roman

Dieses Buch ist für alle Wien-Liebhaber oder solche die es noch werden wollen. Ein ganz toller historischer Roman, der eine unglaublich spannende Geschichte erzählt, die zwischen Krimi und Liebesgeschichte hin und her wogt, rund um den Wiener Narrenturm. Sensationell geschrieben! Ich habe das Buch in wenigen Tagen durchgehört. Große Empfehlung!!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schönes Märchen

Die Geschichte einer Familie vor einem zum größten Teil bestätigten historischen Hintergrund. Irgendwann driftet die Geschichte aber ins unwirkliche. Eine böse Hexe und ihre Handlanger treiben ihr Unwesen. Eine Liebesgeschichte selbst über den vermeintlichen Tod hinaus. Alles nicht mehr so ganz glaubhaft.
Von dem Sprecher habe ich vorher noch nichts gehört. Er hat eine angenehme Stimme. Aber auch in spannenden Szenen bleibt die Stimme so sanft. Da habe ich das stimmliche Feuerwerk eines Stefan Kaminski vermisst,

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Interessante Geschichte - deutscher Akzent für Wiener Geschichte schwer erträglich

Warum wurde nicht - wie beim großartigen „Buch des Südens“, (sehr stimmig vom Autor gelesen) - ein Wiener Sprecher gewählt? In Wien gibt es hervorragende professionelle Sprecher, die den Zwischentext hochdeutsch lesen hätten können, aber die gesprochenen Stellen mit authentischem Lokalkolorit! Für mich als Österreicher, der die Deutschen sehr mag und viele deutsche Freunde hat, waren die unglücklichen Imitationsversuche der österreichischen Tonart so unerträglich artifiziell, dass ich das Hörbuch nach 3 Kapiteln abgebrochen habe und es mir nun volens nolens als geschriebenen Text zulege.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Guter Anfang, misslungener Schluss

Die Geschichte ist zunächst spannend, die Charaktere überzeugen, das zeitliche und örtliche Setting wirken authentisch. Leider flacht der Plot gegen den Schluss ab, es häufen sich seltsame Zufälle, der Handlungsverlauf wirkt immer aufgesetzter, auch die Dialoge verlieren ihre anfängliche Spritzigkeit. Die Geschichte gleitet ab in die Sentimentalität, bis hin zum schwer erträglichen Kitsch am Ende. Schade.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langatmig

Den Verlauf der Geschichte ahnt man sehr schnell. Nach der Hälfte des Buches wird es sehr langatmig, habe trotzdem bis zum Schluss durchgehalten.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Intrigen im Zeitalter der Türkenkriege

Liebesgeschichte, Macht, Intrigen, unheimliche Gestalten im historischen Geschehen der Türkenkriege und Wiens... sehr zu empfehlen