Jetzt kostenlos testen

Ich bin dann mal vegan

Glücklich und fit und nebenbei die Welt retten
Sprecher: Jo Kern
Spieldauer: 4 Std. und 49 Min.
4.5 out of 5 stars (382 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Vegan leben? Was isst, auf was verzichtet man?

Bettina Hennig wagt das Experiment und verbannt Fleisch, Fisch, Milch, Eier und Honig aus der Küche, trinkt ihre erste vegane Sojalatte und diskutiert mit ihrem Freund über den Veggieday. Sie geht zu einer Tierdemo, wühlt mit einer Freeganerin im Müll nach verwertbaren Lebensmitteln und lädt zu TV-Abenden mit Filmen wie "nie wieder Fleisch" ein. Sie kontaktiert sogar Bill Clinton, der auch Veganer ist. Und: Sie wird jeden Tag glücklicher und fitter und rettet jetzt ganz nebenbei auch noch die Welt!
©2014 Fischer Verlag (P)2015 Lindhardt og Ringhof

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    294
  • 4 Sterne
    59
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    6
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    274
  • 4 Sterne
    60
  • 3 Sterne
    16
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    6
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    256
  • 4 Sterne
    70
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    10

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Ich bin dann mal ein wandelndes Klischee

Ich kann die vielen, ausschließlich positiven Rezensionen hier wirklich nicht nachvollziehen und ärgere mich auch ein wenig über eben diese, waren sie doch schließlich ausschlaggebend für meine Kaufentscheidung.

Wer sich auch nur einmal im Freundeskreis, der Familie, mit dem Partner über Veganismus unterhalten hat, wer von selbst dazu fähig war Sachbücher und Dokus zum Thema zu googeln und anschließend zu konsumieren, wer sich zumindest ein bisschen näher mit der eigenen Ernährung und ihren Folgen auseinander gesetzt hat und nicht allzu voreingenommen ist, braucht dieses Buch einfach nicht!

Die einzig für mich vorstellbare Konstellation in der man dieses Buch nicht als komplette Zeit- und Geldverschwendung ansehen wird ist, wenn man bereits auf eigene 30 vegane Jahre und sehr viel Aktivismus zurückblicken kann und sich mit einer Erinnerungshilfe der eigenen Anfänge besinnen möchte.

Inhaltlich beschreibt die Autorin eine autobiografische, aber trotz dessen nicht weniger stereotype Geschichte des nur allzu bekannten Klischeeveganers, der von sich selbst sagt, er könne die ganze Aufregung um seinen Lebensstiel nicht verstehen, schließlich mache er das nur für sich selbst und wolle niemanden missionieren. Nur um ein paar Kapitel weiter von Demos und Flashmobs zu berichten an denen er Teil genommen habe, mit dem Fazit, dass dies trotzdem alles noch zu wenig sei und viel mehr unternommen und informiert werden müsse. Letztere Aussage ist natürlich nicht von der Hand zu weisen, jedoch ist es gerade diese Klischeehaftigkeit die mich am Ende daran hindert die Autorin ernst zu nehmen.
Gepaart wird das ganze dann noch mit jeder Menge Namedropping und anderer Wichtigtuerei.

Meine harsche Kritik muss ich allerdings eventuell auch ein wenig der Sprecherin anlasten. Ihre monotone Vortragsweise lies das ganze bisherige Buch recht eintönig und langweilig erscheinen und Bettina Henning auf mich komplett unsympathisch wirken. Selbst gelesen, mit der eigenen Stimme im Kopf, könnte ich diesem Buch vielleicht doch ein kleines bisschen mehr abgewinnen und der im Buch enthaltene Humor wäre so vielleicht nicht komplett untergegangen.

Inhaltlich wird das Buch leider nicht einmal dem unteren Titel "Glücklich und fit und nebenbei die Welt retten" gerecht. Ich habe mich inzwischen bis in die letzte Hörstunde vorangequält und das Thema Glück wurde immerhin hier und da im Nebensatz gestreift, zur Fitness wurde kein einziges Wort verloren und ich erwarte mir das für die letzten Kapitel auch nicht mehr. Die Welt gerettet wurde hingegen die ganze Zeit. Zwar nur theoretisch, dafür aber gefühlt im Alleingang. Da hätte ich mir doch ein wesentlich ausgewogeneres Verhältnis gewünscht.

In meiner persönlichen Bibliothek bekommen sowohl die Autorin, wie auch die Sprecherin keinen weiteren Eintrag und vom Kauf dieses Buches würde ich, anders als meine Vorredner, abraten.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

der Titel ist Programm

ich finds gut. nicht zu viel ins Detail und doch alles drinn. das muss man erst mal so hin bekommen. ehrlich, witzig, traurig, schrecklich, mit herz und augen öffnend. danke.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Pflichtlektüre

Das beste, was ich bisher zu diesem Thema gelesen /gehört habe! Spannend und unterhaltsam geschrieben! Danke!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein absolutes Muss

Rundum gelungen. Gut vorgetragen, guter Aufbau.
Das Buch überzeugt und regt zum Nachdenken an!
Wir müssen endlich anfangen darüber nachzudenken, was wir essen und warum immer mehr Menschen krank und immer dicker werden.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ab heute bin ich ein Fan! Danke für dieses Hörbuch

Super erzählt und wenn man gerade selbst die Umstellung auf vegane Ernährung durchmacht, erkennt man sehhhhhr viel wieder. Das Hörbuch macht Spaß zu hören und ermutigt zu seinem Lebensstil zu stehen und motiviert, sich ebenfalls zu engagieren. Und tausend Dank für die vorbereiteten Antworten bei den Standardfragen :)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Vegan?- nach dem Buch bestimmt!

Ein gleichzeitig sehr informatives Buch und eine interessante Geschichte einer Frau die nach ihrem veganen Einstieg mit den üblichen Fragen und Vorurteilen der Gesellschaft zu kämpfen hat.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Überraschend gut!

Ich fand es sehr schön! Sachbücher und Memoiren können oft trocken und weniger unterhaltsam sein, aber dieses Buch hat Spass gemacht! Es hat mich auch zum Nachdenken angeregt.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Die Geschichte, wie Bettina Henning vegan wurde

man erfährt in dem Buch, aus welchen Beweggründen sie zum Veganismus wechselte. Man bekommt zahlreiche Film und Buch Tipps und einige Gründe und Fakten aus diesen genannt, die gegen den Konsum von tierischen Produkten sprechen. Sie beschreibt auch, wie ihr Umfeld auf den Wechsel reagiert hat und was das mit ihrer Einstellung dazu gemacht hat. In einem der letzten Kapitel gibt sie witziger Weise antworten auf fragen, die Veganern typischer Weise gestellt werden.
Ist ganz nett anzuhören. Wirklich viel Wissenschaft steckt nicht drin. Hätte mir mehr Studien gewünscht, bzw Darlegungen über die Auswirkungen von Konsum bzw. Verzicht. Aber dazu gibt sie ja Buch Tipps, die ich nun befolgen werde.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

In einem Rutsch durchgehört

Die Geschichte hat mich berührt und noch einige für mich neue Aspekte im Veganismus aufgezeigt. Empfehle ich definitiv weiter.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich bin dann auch mal vegan

Dank diesem Hörbuch habe ich es gewagt und bin auf den (ernährungstechnisch erst mal) veganen Lebensstil umgestiegen. Danke an die Autorin dass sie mich mitgenommen hat auf ihre Reise, das hat mir sehr geholfen endlich Mut zu fassen und das Ding für mich anzupacken!