Regulärer Preis: 8,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Podcast von Isabell Lafije ist ein einzigartiges originales Audio Dokument, das einen packt und nicht mehr loslässt. Die 20-Jährige devote Prostituierte aus Österreich hat ihre Pausen genutzt um ihre Erlebnisse, vor allem bei ihrer Arbeit als SM-Sklavin, einzusprechen. Um die Hintergrundgeräusche herauszufiltern wurden die Audiofiles im Tonstudio mit Rauschunterdrückung nachbearbeitet. Eine nachträgliche Produktion in einem Tonstudio hat Isabell abgelehnt, weil sie es sich nicht zutraut, die gleichen Dinge zu wiederholen. Die einzelnen Berichte von ihr sind aus der Situation entstanden, die sie in einem offiziellen Umfeld nicht reproduzieren möchte oder kann. Sie bittet die schlechte Tonqualität zu entschuldigen und hofft, dass die Hörer es ihr verzeihen.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist.
©2018 Herpers Publishing Int. (P)2018 Herpers Publishing Int.

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Recht authentisch.

manchmal nervt die wenig professionelle Performance. aber ist halt aus dem Leben. einem Leben jenseits des Mainstream.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Wer das glaubt ist selbst schuld

Ist für mich ein ganz grosser Schwindel. Hat mit der Realität wenig oder gar nichts zu tun. Ist mit größter Wahrscheinlichkeit im kranken Gehirn eines Mannes entstanden. Wird aber, und das ist das einzig gute an diesem Machwerk, erstaunlich gut gesprochen und wiedergegeben. Wem es Spaß macht, dem sei es gegönnt. Ich werde diesen Titel sofort wieder löschen.