Jetzt kostenlos testen

Holly und die Sache mit dem Wünschen

Autor: Kerstin Barth
Sprecher: Stefanie Spellner
Spieldauer: 5 Std. und 25 Min.
4 out of 5 stars (4 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Debütroman von Kerstin Barth ist eine Liebeserklärung an die Liebe, das Leben und an Paris. Mit ihren durchweg sympathischen und liebenswerten Charakteren schafft sie es, ein Lächeln zu zaubern. Die Autorin glaubt fest daran: Wünsche werden wahr, wenn sie ganz tief aus dem Herzen kommen...

Holly wäre eigentlich rundum zufrieden und doch fehlt etwas Gravierendes in ihrem Leben: das i-Tüpfelchen, das Sahnehäubchen, ihr Mister Right. In der Silvesternacht schießt Holly eine Wunschrakete in den Himmel und hält seitdem ungeduldig Ausschau nach ihrer Bestellung. Dabei stolpert sie von einer peinlichen Situation in die nächste.

Oma Yoda, eigentlich Jolanda, meldet Holly hinter deren Rücken zu einer Kuppelshow an. Widerwillig und ohne große Erwartungen nimmt Holly an der Show teil und lernt Gregor kennen, der jeden Punkt auf ihrem Wunschzettel zu erfüllen scheint. Sollte er tatsächlich ihr Traummann sein?

Eine romantische Komödie über die Liebe, das Schicksal und die Umwege, die wir manchmal gehen müssen, um unser Glück zu finden.

©2018 Kerstin Barth (P)2018 Kerstin Barth

Das sagen andere Hörer zu Holly und die Sache mit dem Wünschen

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 2 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Eine nette Geschichte - schlecht erzählt.

Die Geschichte hatte ich bereits angefangen zu lesen, wo ich dann sah es gibt sie als Hörbuch habe ich mich für das Hören entschieden. Werde aber den Rest nun doch lesen, denn denn als Hörbuch gefällt mir die Geschichte gar nicht.
Es fehlen die Betonungen an richtiger Stelle, es sind verleser drin, ganz so als hätte ich sie selbst eingelesen. Ok die Mühe dafür möchte ich anerkennen, denn mit Sicherheit war dies eine Hobbyleserin, aber fern von jeglicher Professionalität
Die Betonungen an richtiger Stelle fehlten teilweise, dann waren sie wieder an den falschen Stellen vorhanden. Leider kann ich da keine Begeisterung bei einem käuflichen Produkt zeigen. Privat - kostenlos auf youtube ok, da sähe es anders aus. Nicht umsonst gibt es dafür Pofis.

Zur Geschichte.
Sie ist eine Liebeserklärung für Frankreich, der Stadt der LIebe. Die Idee der Geschichte fand ich auch sehr gut und ich kann mir vorstellen, dass es bei Fernsehshows genau so zu geht. Trotz allem fehlte mir bei allem etwas der Pepp. Eine schöne GEschichte für zwischendurch. .

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Grauenhafte Erzählerin

Die Geschichte kann ich leider nicht beurteilen, da ich das HB nach 5 Minuten gelöscht habe. Die Sprecherin ist nicht auszuhalten.

1 Person fand das hilfreich