Regulärer Preis: 8,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Im Jahre 952 wird Erik Torvaldsson in Norwegen geboren. Als sein Vater zur Friedlosigkeit verurteilt wird, gelangt Erik als Vierzehnjähriger nach Island und später an viele andere Orte. So ist er der erste Europäer, der sich in Grönland niederlässt. Seinen Zeitgenossen wie auch der Nachwelt ist er als "Erik der Rote" bekannt. Er ist ein Träumer und ein Raufbold, der auf guten Fuß mit Gott Thor steht. Aber er ist auch oft sich selbst sein ärgster Feind, wie auch der seiner Frauen und Freunde, und er stürzt sich ständig in neue und unbekannte Abenteuer.

Der Roman über Erik den Roten, dessen erster Teil "Schiff und Schwert" seine Kindheit und Jugend schildert, ist ein großartiges Panorama der frühen Geschichte Skandinaviens, das auf umfassenden Nachforschungen basiert und ein dramatisches, blutrünstiges und sinnliches Porträt von einer der größten Gestalten der Wikingerzeit liefert.
©2015 SAGA Egmont. Übersetzung von André Wilkening (P)2015 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 2.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    7

Sprecher

  • 2 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    9

Geschichte

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ohne Punkt und Komma

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Einen anderern Vorleser

Was hat Sie am meisten an Preben Mørkbaks Geschichte enttäuscht?

Obwohl ich Geschichten über die Zeit der Wikinger sehr gerne höre, habe ich dieses Hörbuch nach etwa einer Stunde abgebrochen.
Zur Story selber kann ich nicht viel sagen, da sich diese in der kurzen Zeit außer geschilderten Fieberträumen nicht recht entwickelt hat.
Den Ausschlag zum Abbruch gab jedoch der Leser, der es beeindruckend schafft auch spannende Sätze ohne die geringste Schwankung der Tonlage zu präsentieren.
Das gleiche gilt für Pausen, welche ebenso ignoriert werden. So eine gelangweilte und anstrengende Art des Vorlesens habe ich noch nicht kennen gelernt.
Wer also Geschichten über die Zeit der Wikinger hören will, der soll lieber zu Rhöde Orm oder dergleichen greifen.

Wen hätten Sie anstatt Samy Andersen als Erzähler vorgeschlagen?

jeden bisher anderen gehörten

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ärger über den Kauf.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gut zum Einschlafen

Selten so einen leblosen, monotonen Sprecher gehört grauenvoll und schade um die Geschichte. Die kommt aufgrund fehlender Akzente und Betonungen nicht zur Geltung

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Einfach nuuuuuur schlecht?!

Ehrlicher Weise muss ich gestehen das ich das Hörbuch noch nicht einmal bis zum Ende angehört habe. Ob die Geschichte, der Erzähler sowie das,, Gesamtpaket ",,,,,,,es ist das Geldes nicht wehrt!!!
Normal müsste man Geld dafür bekommen, so ein Schund anzuhören. Ich habe noch nie so eine schlechte Kritik in den ganzen Jahren abgegeben....

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Entweder ist es der Sprecher oder die Geschichte, ...

aber der Anfang ist wie das Vorlesen eines Telefonbuches. Hart herausgepresste Aufzählungen in Kurzsätzen und immer gleicher Betonung. Das macht den Hörer aggressiv. Inzwischen ist die erste halbe Stunde um, es scheint besser zu werden, oder ich habe mich daran gewöhnt, daß immer die ersten beiden Worte betont werden. Die Sätze sind auch länger. Ich denke, gleich werde ich dennoch aufhören. Schließlich sollte ein Hörbuch keine Pflichterfüllung sein.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Furchtbar

Eine furchtbar verworrene Geschichte, mit einem noch furchtbareren Erzähler.
Das erste Buch, daß ich nicht zu Ende gehört habe

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Dem Sprecher kann man nicht zuhören...

Was hat Sie am meisten an Preben Mørkbaks Geschichte enttäuscht?

Ich habe das Hörbuch nach 1,5 Std. abgebrochen, daher kann ich zur Geschichte nichts sagen

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Der Sprecher nutz kein Komma, kein Punkt und keine Atempausen. Das macht mich wahnsinnig, ich konnte ihm nicht weiter zuhören. Er wirkt gehetzt, leiert alles monoton runter. Sehr schade, da ich mich wirklich auf die Geschichte gefreut habe!!!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Auf jeden Fall nicht wieder diesen Sprecher!

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

ich fühle mich der sch.......!

das ist Abzocke!!! die "Dialoge" können eine Handlung kaum ersetzen!
Ich wurde gerne eine Vergütung erwarten. Bis anhin hat mich Audible bestens unterhalten. Aber DIES? Nicht auszuhalten!

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Die Geschichte könnte mehr - Sprecher monoton

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Der Erzähler macht leider die ganze Geschichte kaputt. Monoton und gleichgülitg. Man könnte meinen er liest aus einer Formelsammlung vor.
Selbst zu Beginn neuer Kapitel, hier werden Sprüche zitiert die nichts mit der Geschichte zu tun haben, kann ein Unterschied ausgemacht werden.
Richtig schade!

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Erzähler austauschen, die Geschichte könnte mehr

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine nordische Saga

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Dies ist wie eine nordische Saga geschrieben worden. Wer so etwas nicht kennt oder nicht mag, Finger weg. Der Autor versucht an Snorri Sturlusson anzuknüpfen, insbesondere mit seinen Zitaten aus historischen Quellen. Dies ist inhaltlich auch gut gelungen. Der Sprecher ist dem aber nicht gewachsen. Seine Stimme passt sehr gut zu der Geschichte, er trägt aber zu schnell die Geschichte vor und kann seine Stimme zunächst kaum akzentuieren. Im Laufe der Geschichte wird dies erheblich besser und dann ist der Sprecher durchaus in der Lage eine Saga zu erzählen. Wer also nicht nur Mord und Totschlag, sondern auch ein wenig Einblick in die Gedankenwelt der Wikinger erhalten möchte, sollte sich hier ruhig probieren.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich