Regulärer Preis: 25,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Welche Familie kennen Sie, die letzten Endes kein Geheimnis hat?"
Lucinda Riley

Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen.
Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet Helena ein vages Unbehagen. Sie allein weiß, dass die Idylle bedroht ist - denn es gibt Ereignisse in ihrer Vergangenheit, die sie ihrem Mann und ihren Kindern stets eisern verschwiegen hat. Als sie dann plötzlich ihrer Jugendliebe gegenübersteht, ahnt sie, dass dies erst der Anfang einer harten Bewährungsprobe für sie alle ist...
©2016 Goldmann. Übersetzung von Ursula Wulfekamp (P)2016 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    487
  • 4 Sterne
    282
  • 3 Sterne
    134
  • 2 Sterne
    47
  • 1 Stern
    22

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    561
  • 4 Sterne
    198
  • 3 Sterne
    83
  • 2 Sterne
    24
  • 1 Stern
    30

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    413
  • 4 Sterne
    251
  • 3 Sterne
    147
  • 2 Sterne
    54
  • 1 Stern
    26
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Schade wenn zu viel geschrieben wird...

schlecht, zu langatmig und gehört bestimmt noch schlimmer mit diesen kinderstimmen zwischendurch 🙈 da zuckt man richtig zusammen. Nur weil ich krank war könnte ich das aushalten - durchhalten.

11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Inge
  • Wien
  • 06.03.2016

langweilig

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich habe mir das Hörbuch ganz angehört. Leider fehlte von Anfang bis zum Ende die Spannung. Es war alles so vorhersehbar ohne besondere Höhen und tiefen. Die Sprecherin hat eine Art ihre Stimme zu verändern um andere Personen darzustellen, die sehr unangenehme und theatralisch rüber kommt.. Von meiner Seite keine Empfehlung!

14 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gibt besseres

Die Geschichte ist ganz ok, aber es gibt bessere von Lucinda Riley.
Die Sprecherin jedoch ist grauenhaft. Dieses coole Getue ist einfach nur nervig.

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Furchtbar!

Bis zum Ende habe ich mich durch dieses Buch gequält in der Hoffnung es würde sich doch noch lohnen. Endlos langweilig Dialoge und Geschehnisse, ohne jedes Überraschungsmoment. Sehr vorhersehbar! Die Wortwahl und dann auch noch die Art diese zu betonen ist zunehmend nervenzermürbend! Ich war mehrfach kurz davor das Buch abzubrechen so genervt war ich von den Charakteren und deren Wortwahl!
Ich mag die Bücher von Lucinda Riley sehr gerne ,sowie auch die Sprecherin Simone Kabst und hoffe sehr, dass dieses Buch nur ein Ausrutscher war.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Leider nicht so gut

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Leider nicht so stark, wie die vorherigen Bücher der Autorin, Geschichte wenig spektakulär und eher langweilig. Sprecherin leider bei den Kinderstimmen ein bisschen nervig...

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Geschichte gut, Sprecherin unpassend

Wer die Bücher von Lucinda Riley kennt, weiß, dass sie in der Lage ist tolle Geschichten zu konstituieren, in denen es immer um Familiengeheimnisse aus vergangenen Zeiten geht. Dies ist auch hier der Fall, wobei die Handlungsorte diesmal nicht sonderlich abwechslungreich sind, dafür aber viel sommerliche Urlaubsstimmung vermitteln.

Was den Hörspaß allerdings gewaltig verdirbt, ist nicht die etwas dünne Geschichte, sondern Simone Kabst als Sprecherin. Bei dialoglastigen Erzählungen ist sie keine gute Wahl. Ich konnte stellenweise nicht unterscheiden wer da spricht, zumal sie nicht nur der gleichen Figur ständig eine andere Stimme verpasst, sondern noch dazu Emotionen nahezu völlig ausblendet.

Sehr schade! Ich habe alle Bücher von Riley begeistert verschlungen und finde, dass das ihr schwächstes Werk ist.

10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schade ums Geld

Also so eine schlechte Sprecherin hab ich noch nicht in meiner relativ großen Bibliothek. Man hat richtig Mühe, die Personen zu unterscheiden. Männer kann man gar nicht heraus erkennen. Der Inhalt des Buches geht für mich verloren, ich hätte die Rezensionen vorher lesen müssen. Ich würde das Buch am liebsten zurückgeben, ich habe nur den Anfang gelesen, ich weiß nicht ob ich es zu Ende hören werde. Sehr ärgerlich

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Schrecklich

Viel zu schmalzig. ....
Immer wieder: Schatzi. .....
Habe schon besseres von Ihr gehört.
Bin sehr enttäuscht.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilig

Ich fand das Buch richtig langweilig. Es gab keinerlei Spannung, viel bla,bla...
Auch hat mich richtig gesört, dass der Erzähler zwar männlich war, jedoch von
einer Frau Kabst gesprochen wurde. Das passt einfach nicht. Warum wurde hier eine
Frauenstimme genommen ?

8 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Enttäuschend

Bisher habe ich alle Lucinda Riley's gehört aber dieses nervt in allem. "... mein Schatz...mein Liebling...mein Schatz ... mein Schatz..."
Die Geschichte turnt mit viel Platitüden an der Oberfläche herum und Simone Kabst gibt allem den Rest mit ihrer gekünstelten, unnatürlichen, dramatischen und unnötig pathetischen Art, den Personen unterschiedliche Stimmen zu verleihen. Oft schwer zu ertragen. In den anderen Büchern hat der oft spannende Inhalt ihre Stimme wieder wett gemacht aber in diesem Fall nicht.
Frau Rileys Art Bücher zu schreiben basiert häufig auf der Geschichte in der Geschichte. So war es dann auch häufig nicht die Geschichte , die mir gefiel, sondern die Geschichte in der Geschichte. Und die war oft so spannend, das die Umrandung und die Sprecherin nicht so auffielen. Das ist hier leider nicht gegeben. Ich hoffe , es war ein Riley- Ausrutscher.

20 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen