Jetzt kostenlos testen

Greed - Tödliche Gier

Die Wyoming-Reihe 1
Sprecher: Corinna Dorenkamp
Serie: Die Wyoming-Reihe, Titel 1
Spieldauer: 13 Std. und 59 Min.
4.5 out of 5 stars (136 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die drei amerikanischen Bestseller-Autorinnen Lisa Jackson, Nancy Bush und Rosalind Noonan bündeln ihre Kräfte in "Greed - Tödliche Gier", einem hochspannenden Thriller, in dem ein psychopathischer Killer Jagd auf eine ganze Familie macht.

Prairie Creek, Wyoming, USA: Vor zwanzig Jahren vernichtete ein Feuer das Anwesen der Dillinger-Familie, kostete Judd Dillinger das Leben und ließ seine Freundin für immer verkrüppelt zurück. Man beschuldigte damals einen Serien-Brandstifter, der zu jener Zeit sein Unwesen trieb. Doch heute geschehen erneut ominöse Dinge in Prairie Creek...

Ira Dillinger, Patriarch der Familie, hat seine Kinder zu seiner bevorstehenden Hochzeit nach Hause beordert. Sein ältester Sohn ebenso wie dessen Geschwister sind keine großen Fans der Braut, die es in ihren Augen nur auf den Familien-Reichtum abgesehen hat. Doch sie scheinen nicht die einzigen zu sein, denen die anstehende Hochzeit ein Dorn im Auge ist. Erst wird die rituell gehäutete Leiche eines Kojoten auf der Dillinger-Ranch gefunden, dann brennt die Kirche ab, in der die Hochzeit stattfinden soll. Aus der Asche geborgen wird ein bizarr entstellter Leichnam...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. Übersetzung von Kristina Lake-Zapp (P)2019 Audible Studios

Das sagen andere Hörer zu Greed - Tödliche Gier

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    81
  • 4 Sterne
    31
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    4
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    89
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    69
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Mehr erwartet

Ich habe mir von diesem Hörbuch etwas mehr versprochen, teilweise habe ich mich eher wie in einem Rosamunde Pilcher Roman gefühlt.
Interessant fand ich die Erzählweise aus 3 Perspektiven von 3 verschiedenen Schriftstellerinnen, die Geschichte an sich fing auch sehr spannend an. Streckenweise fand ich die Ausführungen der Liebesgeschichten allerdings zu detailliert und langatmig, vor allem da es 3 Liebesgeschichten waren. Thrill kam dabei für mich leider zu kurz, auch wenn die wenigen vorkommenden Szenen durchaus Potential hatten.
In meinen Augen jedoch eher leichte Urlaubskost, kein echter Thriller für Fans von Spannung und Brutalität.
Bedauerlich fand ich das Ende, den ein oder anderen unerwarteten Tod habe ich schon erwartet, stattdessen eine blitzschnelle Auflösung und Friede Freude Eierkuchen, nicht mein Geschmack.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Typischer Hausfrauenschmökertitel

Der Thriller-Aspekt kommt leider viel zu kurz und ich bin kein großer Freund der Männerstimmen der Sprecherin.

Spannung war nicht besonders vorhanden. Der Antagonist hat absolut keine Charaktertiefe und wird einfach als Killerpsychopath bezeichnet. "Nebenbei" geht es hauptsächlich darum die Techtelmechtel der verschiedenen Frauen mit ihrer jeweiligen Kindheitsliebe zu begleiten. Das passiert drei mal. Ganze Drei Mal! Zugegeben ist es ganz amüsant das Zusammenkommen der Paare mitzuverfolgen, aber sogar bei den ersten zaghaften Küssen nachdem jedesmal dramatisch versucht wird Stimmung zu erzeugen die leider jedes Mal oberflächlich und rein körperlich bleibt, wird jedes Mal sogar die gleiche Wortwahl benutzt. Absolute Schundliteratur. 2 Sterne gebe ich nur, weil ich mir vorstellen kann, dass es frustrierte Hausfrauen gibt die sich das nur zu gerne anhören. Die besten Stellen sind nämlich die, bei denen die Autorin den Nervenkitzel des Verliebtheitsgefühls wiedergibt.
Leider ist das absolut nicht das, worauf ich dachte mich einzulassen.
Versteht mich nicht falsch, ich liebe Romanzen. aber das hier war nichts halbes und nichts ganzes und der Mörder ist einfach jedes Mal wenn es um ihn geht dabei sich einen auf die Zähne zu keulen, die er verschiedenen Menschen und Tieren abgenommen hat. Interessant beim ersten Mal, aber sonst kommt nichts dazu, ausser dass am Schluss die Mami behauptet er habe schon als Kind Tiere gequält und psychopathische Tendenzen gezeigt.
Die Stimme der Vorleserin hat auch etwas Unmut in mir ausgelöst, indem zum Beispiel ihre Stimme für einen toughen Mann genau die selbe war wie die einer selbstgerechten "toughen" Frau.

Die Story war zum großen Teil dünn und durchsichtig. Um nicht zu sagen oberflächlich und langweilig. Nichts neues. Zugegeben, das Buch hatte seine Momente, und auch das Zitat: "Freunde sind nicht die Menschen die einem helfen wenn man sie braucht, sondern die, die trotz allem bei einem bleiben.", werde ich wohl öfter im Geist rezitieren und dabei über die Theorie machdenken. Trotzdem hätte ich mit einem anderen Buch meine Zeit wohl deutlich besser investieren können.
Ganz klares "Nicht zum Kauf empfohlen" von mir.

Tüdelü.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Zuviele Geschichten und stelognweise ordinär

Wirr konstruierte Geschichte, die zuviele einzelne Geschichten beinhaltet. Achtung Spoiler: Gleich drei Kinder der Dillingerfamilie haben alle seit Jahren nie ihre Jugendliebe vergessen können und kommen natürlich wieder zusammen. Es gibt zuviele Täter, nur der eigentliche Täter hat kein richtiges Motiv. und dann war ich zunehmend genervt, dass alle Protagonisten, obwohl in höchster Gefahr , nur Sex Kopf haben, und das Lieblingswort der Autorin(nen) offensichtlich "Schwanz", gerne noch mit dem Attribut "streinhart' versehen. Auch dabei ist mitunter schwer nachzuvollziehen, warum eigentlich. Mich jedenfalls hat es irgendwann so schwer genervt , dass ich schon anfing , die Augen zu verdrehen und meine Bluetooth-Box anzupobeln.
Wer einen Thriller hören möchte, ist hier falsch. schade, Lisa Jackson kann das besser.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fesselnde Story

Die Geschichte ist von Anfang an stimmig und spannend. Das Ranchfeeling kommt beim Hörer unmittelbar an. Die Sprecherin schafft es jedem Charakter eine Seele zu verleihen, diese heben sich hervorragend voneinander ab. Das Hörbuch ist jedem der Spannung liebt wärmstens weiter zu empfehlen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Klischeehaft, schnulzig und langweilig.

Insgesamt ein enttäuschendes Buch, ich habe mir viel mehr von einem Autorinnen-Team erhofft. Normalerweise ist es sehr erfrischend wenn Krimis nicht wie sonst immer aus der "Male Gaze"-Perspektive geschrieben werden, hier aber ist die Geschichte qualitativ überhaupt nicht gelungen.

Zum ersten finde ich es sehr traurig wie die Autorinnen sich unnötigen Geschlechterrollen bedienen, echte Männer gäbe es nur in Wyoming wo sie stark und hart im nehmen sind. Noch dazu ist es einfach ermüdend wie viel zu detailliert beschrieben wird, dass sich die Hauptfiguren lustvoll und begierig in die Arme ihrer starken und männlichen Cowboys begeben. Been there done that. Niemand will sowas mehr lesen oder hören, es sei denn es handelt sich um einen Liebesroman.

Die Geschichte an sich ist vorhersehbar und das Ende antiklimatisch. Ich verstehe nicht wie das Hörbuch auf Audible 4,2 Sterne hat. Würde jeden davon abraten diesen Schrott zu hören.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Naja...

Für Rosamunde Pilcher-Fans wahrscheinlich Nervenkitzel pur, für Hörer von Lisa Jackson eher langweilig und seicht. Hab mich fast bis zum Ende durchgequält und wurde dafür nicht mal mit einer gut durchdachten und so wirklich Sinn machenden Auflösung belohnt. Seit langem das Schlechteste was ich gehört habe. Zwei Sterne nur wegen der Sprecherin, die beim Lesen immerhin nicht eingeschlafen ist!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

spannend und gut erzählt....

ich fand das Hörbuch spannend und gut erzählt. Die Charaktere sind prima dargestellt und die Handlung gut nachvollziehbar.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Naja!

Die Geschichte beginnt ganz spannend, fällt aber dann ab! So vorhersehbar! Manche Motive erschließen sich in ihrer Logik nicht! Platte Erotik wiederholt sich!

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Keine Empfehlung

Höre jetzt seit 4 Stunden und es hat sich immer noch keine Spannung aufgebaut. Nur langweiliges Familienwirrwarr...

1 Person fand das hilfreich