Jetzt kostenlos testen

Grabesruh

Die dunklen Fälle des Harry Dresden 3
Autor: Jim Butcher
Sprecher: Richard Barenberg
Spieldauer: 12 Std. und 52 Min.
4.5 out of 5 stars (1.347 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wo die Polizei nicht weiterweiß, kommt er ins Spiel: Harry Dresden, der Privatdetektiv mit den besonderen Fähigkeiten. Er musste es schon mit einer ganzen Reihe unheimlicher Gegner aufnehmen - von skrupellosen Vampiren und düsteren Dämonen bis zu gigantischen Skorpionen. Doch nichts von alldem hat ihn auf die Gefahr vorbereitet, der er sich nun stellen muss: Überall in Chicago werden Menschen von Geistern attackiert, die nur ein Ziel kennen - Rache an allen Lebenden. Kann Harry sie aufhalten?


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2011 Feder & Schwert. Übersetzung von Jürgen Langowski (P)2015 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    778
  • 4 Sterne
    428
  • 3 Sterne
    105
  • 2 Sterne
    24
  • 1 Stern
    12

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    644
  • 4 Sterne
    382
  • 3 Sterne
    173
  • 2 Sterne
    52
  • 1 Stern
    32

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    780
  • 4 Sterne
    364
  • 3 Sterne
    102
  • 2 Sterne
    21
  • 1 Stern
    16

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Neuer Sprecher

Dieser Teil wartet mit einem neuen Sprecher auf. Sehr, sehr schade!
Mir persönlich fiel es sehr schwer, mich an den neuen Sprecher zu gewöhnen. Durch seine Erzählweise gibt er vor allem Dresden andere Charakterzüge als der vorherige Sprecher. Das war für mich sehr irritierend. Gegen Ende hatte ich mich daran gewöhnt. Nur an den vorherigen Sprecher kommt er nicht heran, wenngleich er durchaus gut ist.
Mein Vorwurf geht hier an den neuen Sprecher, sondern an den Verlag. Anhand der englischen Originalvorlage war ja absehbar, dass es 15+ Teile werden. Und dann gleich nach zwei Folgen den Sprecher zu wechseln finde ich nicht gut. Daher die unterdurchschnittliche Sprecher Bewertung.

18 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Trotz wohlwollender Einstellung...

Leider kann ich mich nach dem herausragenden, heißgeliebten David Nathan nicht mit dem neuen Sprecher abfinden. Sehr schade. Den Personen mangelt es an Individualität und der Text klingt streckenweise runtergeleiert. Es fehlt an "Biss, Humor, Tiefgang, ..."
Ich habe mich wirklich durch die öde Vortragsweise durchgekämpft - das passiert mir nur selten...

45 von 50 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Schwierig!!!!!!

Neuer Sprecher. Das war nicht leicht zu verkraften......nach dem 4ten Anlauf dann der neuen Stimme eine Chance gegeben. Es liegt nicht an ihm....es ist einfach nicht leicht nach 2 teilen sich an eine neue Stimme zu gewöhnen:-( die Story ist auch kein Knaller...

20 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Story gut , Sprecher wechsel leider nicht

Harry Dresden wie immer chaotisch cool , der Fantasie Horror Action Anteil steig auch im dritten Teil . Alles prima nur der Sprecher wechsel nicht . Ich weiß nicht warum das gemacht wurde aber Herr Nathan hat viel besser zu dem Hörbuch gepasst wie Herr Barenberg .

18 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Plötzlich nicht mehr David Nathan...

Ich hatte mich nach Band 1+2 sehr an Harrys (David Nathans) Stimme gewöhnt. Leider hat er jetzt eine völlig andere.
Schade, dass hier der Sprecher gewechselt wurde...

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Serie gut, Teil 3 ok, Sprecherwechsel schlimm

Was hat Ihnen am allerbesten an Grabesruh (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 3) gefallen?

Die Gesamtstory ist gut. Die Art und Weise wie die Hörbücher aufgebaut sind, fesselt und macht Lust auf neue Folgen.

Wen hätten Sie anstatt Richard Barenberg als Erzähler vorgeschlagen?

David Nathan! Ich verstehe absolut nicht warum man so etwas macht. Für mich hat das Hörbuch an Klasse und an Witz verloren. Leute echt, warum macht ihr sowas??! Nichts gegen den neuen Sprecher, aber er passt überhaupt nicht zum Charakter! Ich werde aufgrund des Sprecherwechsels kein weiteres Hörbuch der Serie kaufen und hören. Echt schade, kenne die englischen Hörbücher und würde mir wünschen, dass David Nathan die gesamten Dresden Files spricht.

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Sprecherwechsel zerstört Hörerlebnis

Nachdem ich Band 1 und 2 der Serie innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe, habe ich OHNE Rezensionen zu lesen mir sofort nach Beendigung des zweiten Teils Band 3 heruntergeladen. Fazit: Ich war vollkommen schockiert!
Wo ist David Nathan? Warum zur Hölle? Wie kann man nur? Und was wird nun aus Bob??? (Über die Szenen mit Bob habe ich nämlich herzlich gelacht, dieser freche, Berliner Akzent war so herrlich!!!)

Subjektiv gesehen ist der neue Sprecher zu diesem Hörbuch absolut die falsche Wahl. Die Geschichte verliert mit einem Mal soviel an Witz und Charme. David Nathan hat mit seiner Stimme Harry Dresden in meinem Kopf geformt und jetzt fällt es mir mehr als nur schwer, mich mit Richard Barenberg anzufreunden. Seine Art und Weise HD zu lesen wirkt auf mich langweilig und vor allem formt sich im Kopf ein neues Bild von HD und den anderen Beteiligten. Für mich leider auf eine negative Art und Weise
Der Sprecher-Wechsel hat der Hörbuchserie absolut nicht gut getan und ich bin ziemlich enttäuscht, da ich mich total gefreut hatte, über die Tatsache, endlich eine außergewöhnliche Fantasy-Hörbuch-Reihe gefunden zu haben.
Am meisten werde ich Bob vermissen :-(

22 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Harry Dresden ist nicht zu (s)toppen....

Auf welchen Platz würden Sie Grabesruh (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 3) auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

momentan so auf Platz 10...

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Harry Dresden...ich mag seine schnodderige Art die Dinge anzugehen. Seine häufige "Reue" nach begangener Ausübung seiner Magie, die nie lange anhält.Die witzig lässige Art wie Jim Butcher ihn die Welt,das Leben,seine lieben (Nicht)Menschen u. sich selbst,Harry Dresden, sehen lässt.

Hat Ihnen Richard Barenberg an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Ich kenne nur die Hörbuchfassung. Doch Richard Barenberg finde ich als Sprecher absolut klasse. Eine sehr gute Wahl nach David Nathan, denn Richard Barenberg hört man m.E. viel zu selten, schade, er ist mitreißender Vorleser. Er hat z.Bsp.einige Hörbuchfassungen von "Midnight Breed" gelesen!!Und den "Bob" hat er auch juut berlinern lassen.Also mir hats gefallen, daher volle 5 Sterne!!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ablauf wie gewohnt spannend,abwechslungsreich,teilweise auch "herzergreifend".In dieser Folge hat er den gläubigen(Tempel?)Ritter Michael mit seinem magischen Schwert als Partner,gute Dialoge, denn unterschiedlicher können Freunde kaum sein oder? Viel Action, Spaß,Grusel u.Zauber. ...ein etwas überraschendes Ende...reinhören...

16 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Achtung! Nicht kaufen!

Was genau hat Sie an Grabesruh (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 3) enttäuscht?

Ich habe die ersten beiden Hörbücher über Harry Dresden verschlungen und als ich sah, dass es ein neues Hörbuch über ihn gibt, habe ich es sofort gekauft. Nur leider musste ich feststellen, dass der Sprecher gewechselt hatte. Habe die ersten 10 Minuten durchgehalten, aber konnte es dann nicht mehr weiterhören.
Der Sprecher bringt weder die Düsternis von Harry Dresden rüber, noch sonst irgendetwas.
Er liest das Buch vor, aber haucht ihm dabei kein Leben ein.

Zu der Geschichte kann ich leider nichts deswegen sagen, bin mir aber sicher, dass diese wieder großartig gewesen wäre! Da ich sie aber nicht kenne, vergebe ich "nur" 4 Sterne dafür.

Ich bin sehr enttäuscht und werde mir wohl nun die Bücher kaufen, weil ich die Geschichte trotzdem weiterverfolgen will.
Für mich war dieses Hörbuch Geldverschwendung!

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Wir lieben die ersten beiden "Harry Dresden"- Hörbücher, weil David Nathan Harry Dresden und den ganzen Roman richtig verinnerlicht und alles und jeden zum Leben erweckt. Man erkennt bei ihm anhand der Stimmlage, welcher Charakter gerade spricht, und die "Verstimmlichung" von Harry Dresden mit all dessen Frustration, Angst und Wut sind perfekt auf das Buch zugeschnitten.
Wer sich dies vom neuen Hörbuch über Harry Dresden erhofft, sollte sich das Hörbuch nicht zulegen. Der Sprecher macht seine Arbeit passabel, aber die Punkte wegen denen man zu dem Hörbuch greifen möchte, der Düsternis und geheimnisvollen Atmosphäre, werden durch Richard Barenberg leider nicht zum Leser transferiert...
Schade...

31 von 38 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Schade, Schade

Was für ein Jammer. Warum liest David Nathan nicht mehr? Das Suchtgefühl der ersten beiden Teile war nach 5 Minuten verflogen und kam leider nicht wieder. Warum wollen manche männliche Sprecher unbedingt weibliche Stimmen nachahmen - das geht schief. Zudem kommen immer wieder falsche Betonungen vor. Leider waren das aus meiner Sicht nicht die einzige Fehler von Herrn Barenberg.
Ich habe lange kein so mißlungenes Hörbuch gehört.
Dieses Dilemma ist nicht nur dem Vorleser anzulasten. Jim Butcher ist natürlich nicht Steven King, aber was in den ersten beiden Büchern noch verkraftbar war und seinen speziellen Charme entwickelte, läßt im dritten Teil einfach zu wünschen übrig. Was ist mit der Entwicklung eines Spannungsbogens? Fehlanzeige! Dort wo die Idee zur dramatischen Entwicklung der Geschichte fehlt, wird einfach noch eine langatmige Achtionszene eingefügt. Da läßt die schriftstellerischer Qualität zu wünschen übrig. Die Handlung ist einfach nur banal und vorhersehbarer.
War Harry Dresden früher ein in sich gekehrter verschlossener aber interessanter Typ, ist aus ihm nun eine unglaubwürdige Actionspielfigur geworden.
Es kracht an jeder Ecke, mehrere unlogische Handlungen nerven einfach. Falls es diese früher auch gab, wusste das David Nathan perfekt zu überspielen.
Tut mir leid, einen Teil 4 wird es in meiner Sammlung nicht geben. Schade.

7 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich