Jetzt kostenlos testen

Golden Cage

Trau ihm nicht. Trau niemandem.
Sprecher: Vera Teltz
Spieldauer: 8 Std. und 1 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
4 out of 5 stars (8 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Camilla Läckbergs erster Psychothriller: raffiniert, abgründig, brillant

Faye und Jack sind das absolute Traumpaar. Sie haben das erfolgreichste Unternehmen Stockholms aufgebaut, wohnen in einem luxuriösen Apartment und sind umgeben von den Reichen und Schönen. Die gemeinsame Tochter Julienne ist die Krönung ihres Glücks. Doch der Schein trügt. Fayes Leben dreht sich nur noch um den verzweifelten Versuch, Jack zu gefallen. Seine Verachtung ist in jeder seiner Gesten spürbar. Was verbirgt ihr einst liebevoller Mann vor ihr?

Als Jack und Julienne von einem Bootstrip nicht zurückkehren und die Polizei eine Blutlache im Apartment entdeckt, fällt der Verdacht schnell auf Jack. Hat er seine eigene Tochter ermordet? Nichts in Fayes Leben ist mehr so, wie sie es kannte ...

©2019 Ullstein Buchverlage, Berlin. Übersetzung von Katrin Frey (P)2019 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Ich weiß nicht

Die Frau ist mir jetzt, nach drei Stunden unsympathisch. Irgendwie kettet sie sich an allen möglichen Anker und fühlt sich als Opfer, andererseits ist sie eine Täterin.
Dabei kann sie gut reflektieren, nutzt dies jedoch nicht als Chance sich zu befreien. Damit meine ich nicht Befreiung von äußeren Zwängen, sondern von ihrem inneren Psychomüll.
Das nervt.