Regulärer Preis: 9,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

In einer Welt, in der Menschen zu wilden Bestien - sogenannten Noahs - mutieren, zählt für die siebzehnjährige Cassidy nur, ihre kranke Schwester zu beschützen. Als sie dabei von einem Noah gebissen wird, bleiben ihr noch genau dreißig Tage, eh sie selbst zu einem Monster wird. Nur mit der Hilfe des Rebellen Daniel hat sie eine Chance, rechtzeitig Medizin zu beschaffen. Aber wer hilft schon einer tickenden Zeitbombe, deren kleinste Berührung zur eigenen Ansteckung führen kann?

©2017 Sternensand Verlag (P)2018 Sternensand Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Enttäuscht

Also der Titel und die Inhaltsbeschreibung klangen sehr spannend und da ich ein Fan von Dystopien und Endzeitromanen bin habe ich mir das Hörbuch gleich gekauft. Jedoch bin ich ziemlich enttäuscht. Die Grundideen und einige wenige Teile des Buches sind wirklich gut, jedoch besteht leider aus gefühlten 90 % das Buch aus kindischen Teenager Schwärmereien und Wiederholungen. Ständig und zwar jeder zweite Satz lautet: Oh ich liebe Daniel, aber er hasst mich, oh ich finde ihn so toll, aber er hasst mich doch, oh Cassidy hör auf ihn zu lieben er ist so gemein zu dir. Oh ich habe ihn zum Fressen gern, oh er riecht so gut. Ach ich wünsche mir auch eine "Twilight Liebe". Ständig und ohne Unterlass. An die kranke zurück gelassene Schwester wird kein Gedanke verschwendet. Auch heißt es, Cassidy darf niemanden berühren. Alles und jedes an ihr ist ansteckend. Trotzdem lässt sie ständig Berührungen und Umarmungen zu und bezeichnet die Leute die sie begleiten als Freunde. Verschweigt jedoch ihre Ansteckung und das Risiko das Ihre Freunde auf sich nehmen. Aus dieser Idee hätte man so viel mehr machen können. Denn die Stellen, wo die Noahs auftauchen, finde ich garnicht schlecht. Auch das Setting ist gut. Wer auf eine durchgehend spannende Dystopie hofft wird sicherlich enttäuscht werden. Wem diese ständigen naiven Schwärmereien um Daniel nicht stören, hat vielleicht seine Freude damit. Die Sprecherin = Autorin hat sich Mühe gegeben, leider jedoch sehr langweilig vorgelesen.. Ich habe mir die Geschwindigkeit auf 1,25 erhöht, damit ich nicht einschlafe. Mir persönlich haben Hörbücher noch nie gefallen, wenn die Autoren sie selber gelesen haben. Dafür gibt es profesionelle Sprecher. Und die können auch ein langweiliges Hörbuch so aufwerten, dass es gut ist. Fazit, man kann es hören, kaufen würde ich es jedoch nicht mehr.

7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannung

Inhalt:
Cassidy würde alles tun um ihre kranke Schwester zu beschützen, allerdings wird sie dabei von einer Noah Bestie angegriffen und infiziert. Nun hat sie nur noch 30 Tage bevor sie selbst zu einer Bestie wird. Schafft sie es ihrer Schwester bis dahin die nötigen Medikamente zu besorgen und wird der Rebelle Daniel ihr helfen?


Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir auf den ersten Blick schon mal sehr gut, es ist düster und trist, es spiegelt die Stimmung und Umgebung des Buches gut wieder.

Zur Sprecherin beziehungsweise die Autorin macht wirklich einen tollen Job. Ich war erst etwas skeptisch, dass die Autorin selbst das Buch spricht, allerdings war das total unbegründet. Sie hat die Stimmung und die Charaktere wirklich toll rüber gebracht.

Die Welt die in der Geschichte erschaffen wurde ist klasse. Durch einen Fehlschlag der Wissenschaft, werden infizierte Menschen zu gefährlichen Noahs, nur durch die Berührung eines Infizierten kann man sich anstecken. Noahs sind Bestien die Menschen töten, selbst aber recht schwer zu töten sind.

Es ist echt spannend zu lesen, wie sich die restlichen Menschen gegen die Noahs verteidigen und wie sie versuchen zu überleben.

Cassidy ist echt eine tolle Protagonistin. Sie ist stark und weiß was sie möchte, sie kämpft mit aller Macht gegen die Bestie in ihr und würde für ihre Schwester alles tun.
Klar sie ist anscheint ein kleiner Twilight Fan und vergleicht ihr Leben mit dem Buch, aber sonst liebe ich diesen Charakter. (:

Auch Daniel ist ein sehr interessanter Charakter, der auch nach Ende des ersten Bands viele Fragen bei mir aufwirft.
Ebenso die Nebencharaktere sind spannend, sie haben eine eigene Geschichte und Hintergrund.

Ich bin so gespannt wie es mit Cassidy weiter geht, kann sie die Bestie unter Kontrolle halten? Wird sie rechtzeitig die Medikamente für ihre Schwester auf treiben? Oh man wann kommt der zweite Band endlich als Hörbuch raus liebe Fanny?

Es ist auf jeden Fall höhrenswert oder lesenswert, was euch lieber ist. (:

Von mir bekommt das Buch 4,5 von 5 Keksen und ich bin schon echt gespannt auf Band zwei, wie es weiter geht.
Es gibt Aktion, Spannung und natürlich auch ein bisschen Gefühl. (:

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Lass dich nicht von den Noahs beißen.

Forscher entwickeln ein Serum, das Menschen unsterblich machen soll. Nur geht es leider nach hinten los. Jeder der das Mittel verabreicht bekommt, ist zwar unsterblich, wird aber mit der Zeit zu Noahs, die gerne Menschen essen. Und was macht der Mensch, genau um die Noahs zu stoppen werden Atomwaffen verwendet. Was ziemlich schief geht, den die Noahs mutieren.

Cassidy Dawson und ihre kleine Schwester Claire sind seit dem Angriff auf ihr Dorf auf der Flucht.
Als die beiden von einem Noah angegriffen werden, wird Cassidy gebissen. Sie hat 30 Tage bis sie zu einer Noah wird. Außerdem ist ihre kleine Schwester krank und braucht Medikamente. Um Claire zu helfen muss sich Cassidy auf einen Deal einlassen.

Die Autorin, gleichzeitig auch Sprecherin des Hörbuchs, hat einfach eine Hammer Stimme. Ich könnte stundenlang zuhören. Sie könnte mir echt ihren Einkaufszettel vorlesen 😂.

Cassidy ist eine so starke und liebenswerte Protagonistin. Ich mochte sie und ihr Humor von Anfang an. Mir tut sie aber auch leid. Das sie sich genau jetzt verlieben muss, wo sie doch nicht mehr so viel Zeit hat.

Ich finde es ist eine fesselnde und spannende Dystopie. Das Buch ist echt super und ein sehr spannender Auftakt. Freu mich schon auf die Fortsetzung.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Packend von der ersten bis zur letzten Minute

Vorab sei eine Frage in den Raum gestellt: Wer weiß eine Geschichte besser zu erzählen wie der Autor selbst. Richtig! Niemand! und genau das macht dieses Hörbuch zu etwas ganz besonderem. Denn es steckt nicht nur voller Spannung, Humor und Gefühl, sondern es wird auch noch von der Autorin selbst gelesen. Fanny Becherts Stimme ist so unglaublich harmonisch, dass ich ihr stundenlang zuhören könnte. Das Buch selbst ist eine Distopie schlecht hin. Fanny erzählt packend eine Geschichte voller Angst, Gefühlsausbrüchen und unglaublicher Treue sich selbst gegenüber. Die meiste Zeit über ist das Buch düster gestaltet aber die Lichtblicke versüßen einem das zuhören. Zum Inhalt möchte ich nicht mehr verraten als der Klappentext es bereits tut. Eine absolute Empfehlung für dieses Hörbuch. Ich freue mich riesig auf den zweiten Teil.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gut, gerne mehr davon

Ich kenne bereits andere Bücher dieser Autorin und war erfreut nun endlich einmal ein Hörbuch zu bekommen.
Ich finde es immer interessant wenn Autoren ihre eigenen Bücher einsprechen. Da sie sich bereits beim schreiben Gedanken gemacht haben wie etwas wirken / klingen soll und dies kann sie nun umsetzten. Ich finde das dies sehr gut gelungen ist und alles sehr stimmig war.
Zur Geschichte selber hätte an manchen Stellen bestimmt spannender sein können, da der Weg bis nach NNY sich doch arg lang zieht und nicht wirklich viel passiert, außer das Cassy sich verliebt in Leroy (die Autorin wird verstehen das mein Mann und ich einen der Charaktere umtaufen MUSSTEN!!!) und einige wenige zusammentreffen mit Noahs. Auch das sie ihren angeblichen Freunden nichts sagt ist mir nicht ganz begreiflich, dadurch könnte sie diese doch besser schützen, in dem sie dann endlich Abstand halten und nicht ständig umarmen und berühren.
Ich freu mich allerdings schon sehr auf Teil 2 und wie diese Geschichte endet und hoffe das es bald erscheint.

Einziger Kritikpunkt, auf der Reise von dem Dorf in die nächste Stadt zusammen mit ihrer kranken Schwester. Diese wird in einer umgebauten Schubkarre transportiert, im Buch wird dies ständig als Bahre benannt. Allerdings werden auf Bahren nur tote transportiert. dies hat mich doch ein wenig gestört. Aber es war ja zum Glück nicht lang

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach nur Empfehlenswert :)

Habe mir mit meinem Freund dieses Hörbuch angehört, da er ein Lesemuffel ist.
Zuerst zu Sprecherin und Autorin. Ihre Stimme ist super zum Zuhören und passt gut zur Protagonistin. Durch die Betonung und dem Klang kommt man schnell in die Story rein. Man kann gut mehrere Stunden zuhören, ohne ermüdet zu sein. Jeder Charakter hat einen anderen Klang beim sprechen, was es einfacher macht diese zu unterscheiden.

Nun zur Story
Man kommt schnell in die Geschichte rein. Es wird alles gut beschrieben und kann sich so die Umgebungen gut vorstellen.
Man versteht die Protgonistin und ihre Gefühle und denkt sich oft wiesooo nur.
Auch der Protagonist kam bei uns gut an in seiner Art.
Ja man kennt Zombiefilme aber irgendwie ist die Story was ganz anderes.

Wir freuen uns mega auf den nächsten Teil.
Achja Fanny könnte viel mehr Bücher Sprechen, ihre Stimme ist super zum Zuhören:)

so das war's.... Also Empfehlenswert!

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute Geschichte

Eine Runde Sache, gute Story und interessante Figuren. Die anderen Bewertungen kann ich nicht Nachvollziehen. Ja, es ist eine Art Liebesgeschichte und man darf auch nicht vergessen das es ein Jugendbuch ist. Aber die Story ist frisch und man will weiter hören. Leichte, kurzweilige Kost bei der man auf eine baldige Vortsetzung hofft.
Nur bei der Sprecherin mag ich die Aussprache der Wörter mit o nicht...

2 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich