Regulärer Preis: 12,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Fünf Wochen im Ballon" ist ein Roman von Jules Verne. Es ist der erste veröffentlichte Roman Jules Vernes und ein wissenschaftlich fundierter Reiseroman. Der Roman erschien im Jahre 1863 und machte Verne schnell in Frankreich bekannt. Es folgten weitere Romane, die bis über seinen Tod 1905 hinaus bei Pierre-Jules Hetzel verlegt wurden, von 1873 an auch international. "Fünf Wochen im Ballon" ist der erste Titel des "Romanzyklus der Außergewöhnlichen Reisen".
©2017 Der Drehbuchverlag (P)2017 Der Drehbuchverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eine Erinnerung an die Kindheit

Da waren meine Erwartungen wohl doch etwas zu hoch. Ich habe schon ewig gehofft, dass Fünf Wochen im Ballon endlich mal als Hörbuch erscheint. Selbst gelesen habe ich es vor Jahrzehnten und – ich muss es zugeben – haben sich meine Erinnerungen daran in den ungefähr vierzig Jahren doch etwas getrübt. Vielleicht war es auch meine damals jugendliche Begeisterung für das Abenteuer gewesen, jedenfalls finde ich die Geschichte inzwischen doch etwas angestaubt. Ein nettes Abenteuer zwar, wenn auch vernetypisch etwas zu technisch erzählt, aber in Anbetracht des stolzen Alters immer noch ganz interessant. Wobei man das Alter des Buches immer in Hinterkopf behalten sollte, denn politisch korrekt ist das Werk schon lange nicht mehr.

Wie gesagt, vor lauter Freude griff ich, trotz des Sprechers, dazu gleich mehr, zu und war aus eigener Schuld etwas enttäuscht. Die Spannung war längst nicht mehr ganz so spannend, wie in meiner Erinnerung. Der Nervenkitzel, das Buch kaum aus der Hand legen zu können, fehlte völlig. Spaß gemacht hat die alte Reiseerzählung aber trotzdem und das hier soll auch absolut kein Verriss sein. Es waren dann doch noch recht vergnügliche elf Stunden Hörzeit. Allerdings musste ich mich erst mal von meiner eigenen nostalgischen Reise in die Kindheit frei machen um wirklich mit Fergusson in Afrika ankommen zu können. Trotzdem möchte ich es bei drei Sternen belassen.

Die drei Sterne bekommt auch der Sprecher von mir. Wie schon erwähnt, habe ich trotz des Sprechers zugegriffen. Wie schon, jetzt anderswo, erwähnt, liegt mit der gute Herr Gabor als Sprecher für Hörbücher überhaupt nicht. Er hat zwar eine überaus angenehme Stimme, aber seine Art zu sprechen lässt bei mir oft die falschen Saiten anklingen. Fast noch schlimmer finde ich die Produktion auf einer technischen Ebene. Nicht nur, dass man teilweise sogar das Umblättern der Seiten hört, es ist mehr die Atmosphäre des Studios, was mich stört. Irgendwie habe ich immer das Gefühl, die Lesung wäre zuhause in einem nicht mal semiprofessionellen Heimstudio entstanden, dass auch noch im Bad oder einem anderen gekachelten Raum steht. Das will mir gar nicht gefallen und ich möchte eigentlich auch nur zwei Sterne geben. Damit täte ich diese sympathischen Stimme aber Unrecht und es gibt einen Bonusstern extra.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich