Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Spiegel Bestseller!

    Fühlen Sie sich als Eltern oft hilflos? Haben Sie schon alles Mögliche ausprobiert, um Ihr Kind zu beruhigen? Verstehen Sie nicht, warum Ihr Kind Wutausbrüche hat?

    Wir alle wünschen uns für unsere Kinder nur das Beste, aber manchmal fehlt uns das Verständnis dafür, was genau unsere Kinder gerade jetzt brauchen. In diesem Hörbuch erklärt die Pädagogin Susanne Mierau, wie wir Kinderbedürfnisse besser verstehen können und ihnen das geben, was sie brauchen, und nicht, was wir für das Beste halten. Das ist eine der Grundideen der bedürfnisorientierten Erziehung: es ist die Kunst, ein Kind wirklich bedingungslos so anzunehmen, wie es ist, und keinerlei Erwartung zu haben, wie es sein soll.

    In diesem Hörbuch erfahren Sie:

    • wie Eltern ihre Kinder bedürfnisorientiert begleiten können;
    • wie man sich von eigenen negativen Erfahrungen und gesellschaftlichen Vorstellungen frei macht;
    • wie es Eltern gelingt, ein Verständnis für die kindlichen Bedürfnisse aufzubauen.

    Dieses Hörbuch lädt Sie ein, Ihr Kind wirklich kennenzulernen und dadurch den für Sie richtigen Weg einzuschlagen. Mit Ihren Möglichkeiten, nach Ihren Bedürfnissen.

    Susanne Mierau ist Diplom-Pädagogin (Schwerpunkt Kleinkindpädagogik) und Familienbegleiterin. Sie arbeitete an der FU Berlin in Forschung und Lehre, bevor sie sich 2011 im Bereich bedürfnisorientierte Elternberatung selbständig machte. Ihr 2012 gegründeter Blog geborgen-wachsen.de und ihre Social-Media-Kanäle sind wichtige und viel genutzte freie Informationsportale für bedürfnisorientierte Elternschaft und kindliche Entwicklung.

    ©2021 Beltz Verlag in der Verlagsgruppe Beltz (P)2021 ABP Verlag

    Kritikerstimmen

    Wer Mieraus Buch in den Händen hält, merkt schnell, dass sie mit großer Leidenschaft und aus tiefster Überzeugung geschrieben hat.
    -- Gina Louisa Metzler, FOCUS online

    Wenn wir es schaffen, die neue Generation mit Liebe groß zu ziehen und sich entfalten zu lassen, dann gibt es Hoffnung für uns und unsere Umwelt. Und dieses Buch macht Hoffnung, weil es zeigt, wie das gehen kann.
    -- Milena Glimbovski, Gründerin von Original Unverpackt und Autorin von Einfach Familie leben

    Kinder gewaltfrei aufwachsen zu lassen heißt, die Persönlichkeit seines Kindes zu respektieren und die Verantwortung für die Verwirklichung der Kinderrechte wahrzunehmen. Susanne Mierau zeigt Eltern, aber auch uns als Gesellschaft, wie diese Balance auch in schwierigen Situationen gelingen kann.
    -- Jörg Maywald, Deutsche Liga für das Kind

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Frei und unverbogen

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      16
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    ❤ und Verstand im Einklang

    Ein zeitgemäßes Hörbuch , welches die Verantwortung für eine gesunde Eltern- Kindbeziehung bei den Eltern und ihrer Biographiearbeit sieht ohne Schuld zu vermitteln.
    Es hilft dir bereits den gefühlten liebevollsten Weg mit deinem Kind gehen zu können ohne euch zu überfordern.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Must Have für Eltern <3

    Das Buch frei und unverbogen ist vielfältig und augenöffnend. Es zeigt „Probleme“ und Vorurteile der letzten Jahre bzw Jahrzehnte auf und gibt herausragendenen Input und Denkanstöße für den Umgang mit Kindern in der heutigen Zeit.