Jetzt kostenlos testen

Frankenstein

Autor: Mary Shelley
Sprecher: Markus Pol
Spieldauer: 7 Std. und 45 Min.
4.5 out of 5 stars (154 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Viktor Frankenstein ist von der Idee besessen, das Elixier des Lebens zu finden. In einer düsteren Novembernacht gelingt ihm das Unfassbare: Aus Leichenteilen, die er aus Friedhöfen zusammengetragen hat, formt er einen menschenähnlichen Körper, ein überdimensionales, hässliches Monstrum und haucht ihm Leben ein. Das Monster lernt schnell und versucht vergeblich die Zuneigung anderer Menschen zu erlangen. In seiner Isolation verflucht es seinen Schöpfer.
©2014 Audio Media Digital (P)2014 Audio Media Digital

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Frankenstein

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    82
  • 4 Sterne
    45
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    67
  • 4 Sterne
    37
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    86
  • 4 Sterne
    37
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ein echter Klassiker!

Der Grund, weshalb ich mir diesen Klassiker angehört habe:
Nach all den Hollywood-Verfilmungen wollte ich nun endlich einmal wissen, was wirklich in der literarischen Vorlage steht und was von Hollywood hinzugedichtet wurde.

Die Stimme des Vorlesers:
Der Klang der Stimme des Vorlesers ist angenehm - vielleicht etwas heller in der Klangfarbe als erwartet, aber okay. Seine Aussprache ist klar und deutlich. Ich glaube einen leichten österreichischen Akzent herausgehört zu haben, aber auch damit kann man leben.

Zur Geschichte: (die kennen wir doch alle - oder?)
Die Abweichungen zu den Filmen sind schon recht deutlich, so wird kaum beschrieben, wie das Monster "zusammen gesetzt" und erweckt wird, sondern dieser Punkt wird lediglich mit ein paar Andeutungen abgehandelt. Mary Shelley legt viel mehr Wert auf die Dramaturgie - also der Seelennot - der einzelnen Charaktere.
Eine Beschreibung des Erscheinungsbildes des Monsters gibt es nur in ein paar Eckpunkten, auch das aus den Filmen bekannte "Erwecken" durch Elektrizität kommt gar nicht vor. Wenn Mary Shelley überhaupt eine Andeutung auf den Vorgang macht, dann wird dies lediglich auf "große Fortschritte in der Chemie" gelenkt.
Auch wer erwartet, dass das Monster behäbig und ungelenk ist, wird überrascht werden, außerdem gibt es keinerlei Hinweise auf irgendwelche Elektroden an den Schläfen oder künstliche Gelenke oder ähnlichem, das ist alles der Fantasie Hollywoods entsprungen.

Wie hat es mir gefallen?:
Mir fehlte es an Details in den einzelnen Szenen, so zum Beispiel der Schöpfungsvorgang, dem Erscheinungsbild des Monsters oder der Abwendung des Schöpfers von seinem "Werk".
Stattdessen legt die Autorin wesentlich mehr Wert auf die Beschreibung von Landschaften, sodass ich zu Weilen das Gefühl hatte, einen Reiseführer zu hören ... ;-)
Aber dennoch hat es mir gefallen. Vor allem einmal zu erfahren, worauf die Filme nun tatsächlich basieren sowie die Dramatik der Dialoge zwischen dem Schöpfer und seinem Geschöpf und der Schilderungen des Leidensweg des Monsters fesselte mich.
Schließlich erfährt man auch, wie die Geschichte endet - wenn auch offen.

Am besten kann man beurteilen, ob einem die Geschichte gefallen hat, wenn man sich die Frage beantwortet, ob man dieses Buch nochmal hören würde:
Und so beantworte ich diese Frage mit einem Ja, allerdings erst wenn einige Zeit vergangen ist, und vor allem, um nochmal zu überprüfen, ob ich nicht hier und da nicht richtig zugehört habe, weil meine Gedanken bei der häufigen Schilderungen von landschaftlichen Anblicken abschweiften.

10 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wenn der Mensch Gott spielen will

Ich habe das Hörbuch jeden Tag hören wollen. So fasziniert war ich von der Geschichte des Viktor Frankenstein.
Mir fehlte jedoch die Beschreibung des Erschaffung. Darauf wird fast gar nicht eingegangen.
Aber in allem ein Klassiker der Weltliteratur

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Was für eine Geschichte!

Ich bin überwältigt und tief berührt von diesem Werk. Ich kannte bis jetzt Frankensteins Monster nur aus Filmen. Nun konnte ich in die Tiefen dieser Geschichte eintauchen und muss sagen, dass es von nun an zu meinen Lieblingswerken zählt. Es ist unglaublich komplex, weit entfernt von einer reinen Gruselgeschichte, viel mehr ein Werk über das Leben und die Existenz selbst in einer wunderbaren Sprache geschrieben.

Der Sprecher vermag es, die unterschiedlichen Charaktere gut und differenziert darzustellen. Seine Stimme ist angenehm und er liest in einem guten Tempo. Auch die, diesem Werk zugrunde liegende Melancholie, ist durch seine Lesensart immer präsent.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eins der besten englischsprachigen Bücher!

Was hat Ihnen am allerbesten an Frankenstein gefallen?

Dieses Buch ist das wunderschöne Original, und hat zum Glück nichts mit der entstellten Verfremdung des Hollywood Filmes zu tun!
Wirklich sehr anhörenswert!

Welches andere Buch würden Sie mit Frankenstein vergleichen? Warum?

Kein Buch ist mit diesem tollen Original vergleichbar!

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Schwer zu sagen, sind alle toll!

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ja, wenn es nur unter 4 Stunden gewesen wäre!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Sehr gut verständlich, kann man gut hören! Klar und nicht zu schnell gesprochen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Emotional und Ausschweifend...

Die Geschichte von Frankenstein und seiner Kreatur ist weitaus Emotionaler als es ein Film darstellen könnte. Die Audioqualität ist leider mit heutigen Produktionen nicht zu vergleichen und Atmer sind durch die Bearbeitung mit Artefakten behaftet, stört aber die Sprachverständlichkeit nicht.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unbelievable good!!!

I loved it. Es war anfangs schwierig in die Story einzutauchen aber dann habe ich es verschlungen! Der Vorleser ist auch extrem gut. Eines meiner Lieblingshörbücher!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Story gut, Sprecher geht so

Die bekannte Geschichte von Dr. Frankenstein und dem “Unhold“ war mir vorher bekannt. Ich bin ein Fan dieser klassischen Horrorgeschichten. Leider war die Geschichte für meinen Geschmack nicht lebendig genug gelesen... eher... untot (sorry für den Wortwitz). Bei anderen Sprechern erkennt man sehr gut und einfach an der Betonung oder der Stimmlage, welcher Charakter gerade spricht. Hier kam ich dann doch öfter mal durcheinander wer gerade was sagt in den Dialogen. Gut finde ich, dass ein Sprecher mit leichtem Akzent gewählt wurde (denke österreichisch), das hat Authentizität gebracht. Aber ein bissl mehr Betonung hätt's schon sein dürfen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Monotone Lessung einer hervorragenden Geschichte.

Der Vorleser hat keine Höhen, keine Tiefe. Er liest jeden Satz mit der gleichen Betonung, was es schwer macht, bei der altertümlichen Eloquenz am Ball zu bleiben.

Die Story ist aber gut genug, dass es einem möglich gemacht wird.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Interessant und doch für mich langatmig

Es war eine interessante Geschichte. Von den Kampf des inneren Guten gegen das Böse. Der Wunsch das gute soll gewinnen wahr immer spürbar.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

unerwartet gut

Ich kannte die Geschichten von Frankenstein nur aus anderen Medien, die sich der Figur bedienten. umso erstaunter war ich von der originalen Geschichte. Wunderbar geschrieben und gesprochen, spannend bis zum Schluss.