Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Sterben, wo andere Urlaub machen: Bei einem Konzert in einem idyllischen bayerischen Alpenkurort stürzt ein Mann von der Saalempore ins Publikum - tot. Und der Zuhörer, auf den er fiel, auch. Kommissar Jennerwein nimmt die Ermittlungen auf: War es ein Unfall, Selbstmord, Mord? Wirre Zeugenaussagen, zwei Bestatter mit einem fragwürdigen Nebenerwerb und schrullige Einheimische, die das Geschehen genussvoll bei Föhn und Bier kommentieren, machen Jennerwein das Leben schwer.
©2009 Argon Verlag (P)2009 Argon Verlag

Das sagen andere Hörer zu Föhnlage. Alpenkrimi

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    514
  • 4 Sterne
    356
  • 3 Sterne
    188
  • 2 Sterne
    44
  • 1 Stern
    35
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    464
  • 4 Sterne
    188
  • 3 Sterne
    74
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    15
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    325
  • 4 Sterne
    246
  • 3 Sterne
    117
  • 2 Sterne
    42
  • 1 Stern
    22

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Gewinnt an Charme durch Lesen des Autors

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Buch in der Print -Ausgabe lesen soll. Letztlich habe ich mich für das Hörbuch entschieden und bin begeistert. Der Autor liest das Buch selbst und trägt u.a. durch die Verwendung unterschiedlicher bayerischer Mundarten sehr zum Charme und der Spannung dieses Buches bei. Die vorkommenden Personen gewinnen hierdurch an Profil und werden lebendig. Ich denke, für "Nicht-Bayern" bringt dieses Buch mehr Spaß beim Hören als beim Lesen. Natürlich nur, wenn man die bayrische Mundart mag.Ein durch und durch gelungener "Alpenkrimi".

25 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Mögen Sie Kabarett?

Mögen Sie Kabarett?
Dann sind Sie mit diesem Hörbuch absolut richtig beraten.
Ein Gag jagt den anderen, witzig, intelligent und pointiert nimmt Jörg Maurer das Krimigenre, die Bayern, die Preussen, Kriminalbeamte und die gesamte heutige Gesellschaft auf die Schippe.
Manchmal leicht überzeichnet, wie man es von einem Kabarettisten erwarten kann, aber immer geschmack- und humorvoll.
Ein echtes Feuerwerk für Leute mit einer Schwäche für schwarz angehauchten Humor.

Mögen Sie Krimis?
Dann kommen Sie hier auch voll auf Ihre Kosten, die Handlung ist flott und durchdacht.
Wenn Sie allerdings einen Standard-Krimi erwarten, kann es sein, dass Sie den doch leicht überspitzen humoristischen Stil zunächst als störend empfinden.
Aber lassen Sie sich darauf ein, geniessen Sie es!
Es lohnt sich wirklich - sowohl von humoristischer als auch von kriminalistischer Seite stellt dieses Buch ein Highlight dar.

Ein zusätzliches Bonbon ist die Lesung durch den Autor - unbedingte Kaufempfehlung!

51 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Köstlich

Wie immer einfallsreich und urkomisch ohne dass die Spannung fehlt. Nun habe ich alle Krimis von J.Maurer gelauscht. Herrlich - ich hoffe es wird bald einen 5. Band geben. Er trifft einfach die alpenländische Kultur sehr treffend. Ich bin ja selbst aus dem Bergen........*zwinker*.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Doppelbödig mit Lokalkolorit

Fönlage von Jörg Maurer ist ein wirklich sehr gut konstruierter Krimi, der das Lesepublikum immer wieder auf eine plausible, doch falsche Fährte lockt. Und auch Kommissar Jennerwein hat es nicht leicht bei den Ermittlungen.
Mit viel Charm und Leichtigkeit erzählt, gelingt es dem Autor, bei autentischem Lokalkolorit, auf Klischees und Kitsch zu verzichten. Ein lebendiges Voralpenland ohne röhrenden Hirsch, dafür aber mit abgrundtief bösen und liebenswert normalen Charakteren.

Oft wird vor Autorenlesungen gewarnt. Hier ist ein wundervolles Gegenbeispiel. Manche Autoren können ihre Werke absolut professionell präsentieren. Maurer spielt dabei seine ganze Routine als Kabarettist aus.

Ein Ohrengenuss, bei dem das Hörbuch noch einmal klar vor dem gedrucken Buch punktet!

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Solide Krimi mit Schmunzeleffekt

Interessanter Krimi mit vielen Passagen zum Schmunzeln. Ein Interessantes Hörbuch, das sich aus den typischen Krimis hervorhebt. Nicht pure Krimispannung sondern auch etwas zur seichten Unterhaltung. Wer pure Krimispannung liebt wird etwas enttäuscht. Wer gerne locker unterhalten wird dem wird es gefallen. Der Autor als Leser überzeugt mit den unterschiedlichen Dialekten, die dennoch für jeden gut zu verstehen sind.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Klasse!

Nicht immer ist ein Hörbuch gut, wenns der Auto selber liest. Dementsprechend skeptisch bin ich an dieses Hörbuch herangegangen... Aber ich wurde sehr positiv überrascht, Jörg Maurer liest wirklich sehr gut, die verschiedenen Dialekte sind auch für "Hochdeutschsprechende" gut verständlich ;)
Die Geschichte ist humorvoll, dabei aber auch spannend. Im Moment höre ich den zweiten Teil, da mir der Kommissar Jennerwein doch schon ans Herz gewachsen ist und ich wissen will, wie es mit ihm weitergeht.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Spannend und amüsant

Natürlich trägt der süddeutsche Zungenschlag dazu bei, den Krimi zu mögen. Natürlich ist die Geschichte hart und amüsant zugleich und natürlich macht es gerade die kleinstädtische, beiläufige Art ohne Knall und Bumm aus, dass dieser Krimi auf sympathische Art auch noch spannend ist.
Gerne und mehrfach gehört.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Erfrischend

Leichte Unterhaltung. lustig, witzig, als Schweizer (Berner) verstehe ich die Bayern mit ihrem Drang zur Freiheit und Selbstständigkeit sehr gut :)

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Alpenkrimi

Ich habe Unterholz vor dem Föhnlage gehört und war von Unterholz nicht wirklich begeistert. Da Föhnlage schon ewig fast ungehört in meiner Sammlung liegt habe ich mich entschlossen das Hörbuch endlich fertig zu hören. Der erste Teil ist besser, da die einzelnen Charaktere vorgestellt werden und nicht vorrausgesetzt wird, dass man alle Krimis vom Autor kennt und sich alles gemerkt hat. Mir gefällt der Schreibstil des Autors nicht wirklich und daher werde ich kein weiteres Buch hören bzw. lesen. Die Geschichte hat gute Ansätze, aber gerade am Anfang war es verwirrend, da ich mir die Namen nicht sofort merken kann. Daher war mir nicht klar wer jetzt wirklich ermordet wurde und nur durch zurück spulen und spätere Erklärungen war es irgendwann doch logisch für mich.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Bayrische G'muetlichkeit

Ein Buch wie Wellness - ganz ruhig und sanft, entspannend und nett. Dazu das bayrische Selbstverstaendnis, dass man alles hinbekommt und es schon passen wird.
Die Handlung ist etwas zu vielschichtig fuer diesen laendlichen Fall und die internationale Verzwickung nicht ganz realistsch.
Aber trotzdem ein schoenes Hoerbuch, angenehme Unterhaltung.

2 Leute fanden das hilfreich