Jetzt kostenlos testen

Flucht aus Lager 14

Die Geschichte des Shin Dong-hyuk, der im nordkoreanischen Gulag geboren wurde und entkam
Autor: Blaine Harden
Sprecher: Samy Andersen
Spieldauer: 6 Std. und 30 Min.
4.5 out of 5 stars (88 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das diktatorisch regierte Nordkorea ist fast völlig isoliert, aggressiv und bettelarm, und es hält rund 150.000 seiner Bürger in Lagern gefangen, die vergleichbar sind mit NS-Konzentrationslagern oder dem Gulag. Da die Lager seit Jahrzehnten existieren, gibt es inzwischen Tausende, die dort aufgewachsen sind. Einer von ihnen ist Shin Dong-hyuk.

Blaine Harden erzählt die Geschichte des 1982 im sogenannten Lager 14 geborenen Shin, der bis zu seiner Flucht nie etwas anderes kennengelernt hatte als die grausame und primitive Lagerwelt. Menschlichkeit, Vertrauen, Wärme, Zuneigung und jegliche Errungenschaften der Zivilisation waren ihm unbekannt, Hunger, Misstrauen und brutale Züchtigungen hingegen Alltag. Shins Zeugenbericht gibt einen tiefen Einblick in die unmenschlichen Lebensverhältnisse, die in dieser Lagerhölle herrschen und schildert das berührende Schicksal eines jungen Mannes, dem wie durch ein Wunder die Flucht in die Freiheit gelang.
©2015 SAGA Egmont. Übersetzung von Udo Rennert (P)2015 SAGA Egmont

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    52
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    38
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    57
  • 4 Sterne
    24
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Ein Hörbuch das einen bis aufs Mark erzittern lässt und einfach auf eine Änderung in diesem Land hoffen lässt.

Wer sich informieren will und Biografien mag sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

God bless North Korea

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der schlechteste Sprecher, den ich je gehört habe

Wenn mich die Story nicht so brennend interessiert hätte, hätte ich mir den Sprecher Samy Andersen nicht angetan. Er liest viel zu schnell, so dass ich mit einer 0,75 Sprechgeschwindigkeit hören musste, um der Story überhaupt folgen zu können. Seine Stimme ist monoton und er bekommt beim Sprechen die Zähne nicht auseinander. Schade, dass diese spannende und aktuelle Biografie nicht von jemand anderem vorgetragen wurde, so wurde daraus für mich ein reiner Faktencheck und kein Hörvergnügen bei dem man den Lesestoff innerlich verarbeiten und nachwirken lassen kann.

Die Geschichte ist so furchtbar und unglaublich wie befürchtet aber absolut empfehlenswert, damit alle erfahren was den Menschen in Nord Korea angetan wird.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sprecher war sehr monoton.Betonungen wünschenswert

Interessante Geschichte mit viel Input aus einer fremden Welt und einem fremden Kulturkreis. Worte können für ein besseres Verständnis sorgen. Sie vermögen nicht das Leid zu beschreiben, das Nordkoreanern täglich widerfährt.
Der Sprecher trägt leider sehr monoton vor, weshalb es stellenweise wirklich anstrengend ist, dem Text zu folgen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fesselnde Geschichte

Die Geschichte selbst ist auf Grund Ihrer Tragik und ihres zusätzlichen Informationsreichtum, über die berichteten Gegebenheiten in Nordkorea, unglaublich fesselnd.

Der Erzähler erzählt mir manchmal etwas zu monoton wenn es um die Gedanken und Empfindungen des Protagonisten geht. Dies ist aber an anderer Stelle (sachliche Beschreibungen) wiederum angebracht.

Insgesamt unglaublich interessantes Hörbuch. Habe es in zwei Teilen durchgehört.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannende Story

Tolle Story, aber einen Punkt Gesamtabzug für den Sprecher. Ich konnte mich das ganze Hörbuch nicht dran gewöhnen. Als wenn er mit zusammengebissenen Zähnen spricht :(

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schade

Interessante Geschichte die leider tot langweilig erzählt wird... Schade
viel zu viel drum rum erzählt und die Geschichte außer acht gelassen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Nordkorea 2

Ein sehr bedrückendes Buch. unvorstellbar, dass es so was heute noch gibt. Einfach total beklemmend..

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

unglaublich spannend

Man erfährt einiges über das brutale Regime in Nordkorea. Der Autor der diese Geschichte Niederschreibt ist ein erfahrener Reporter der sehr interessant erzählen kann. Das Buch handelt vom grausigen Leben im Straflager aber auch von den Schwierigkwitenin der freien Welt Fuss zu fassen und das Geschehene hinter sich zu lassen.
nichts für zarte gemüter es ist brutal - aber leider wahr.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich