Jetzt kostenlos testen

Flg. 3 - Abtreibung und Selbstbestimmung

Spieldauer: 31 Min.
4.5 out of 5 stars (7 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Abtreibungen sind in Deutschland per Gesetz verboten. Was erstmal wie Fake News klingt, ist leider Realität. Wann Schwangerschaftsabbrüche doch erlaubt sind und warum das Gesetz völlig veraltet ist, besprechen die Frauenbeauftragtinnen mit Lynn, die vor einigen Jahren selbst eine Abtreibung hatte.

"Die FrauenbeauftragtInnen"" bringen die wichtigsten Themen rund um die Frau auf den Tisch - ungeschönt, ehrlich und genauso lustig. Eine neue Folge gibt es jeden Freitag.

©2020 Audible Studios (P)2020 Audible Studios
Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Hmmmm

Tja: ich bin gegen Abtreibung. Aber ich bin ebenso der Meinung, dass sivh, um eine Frau nicht in die Zwangslage eine Abtreibung vorzunehmen zu bringen, sich sooooo viel in der Welt verändern müsste, dass die Welt ein Paradies wäre: also nie! Väterchen Staat (jep: diese Bezeichnung für das patriachale Männlichkeitsmonster ist bewußt gewählt) zum Beispiel müsste Geld in die Hand nehmen, um für, aus welchen Gründen auch immer, unbeabsichtigten Kindern ein glückliches Leben zu ermöglichen, Partner müssten ihre Partnerin so lieben, dass sie auf Karriere, Wohlstand verzichten, für Familie und die Frau da sind, und blind werden gegenüber jeder anderen Schönheit ...
Von einer Frau zu fordern, SIE müsste IHR Leben opfern, um den Bestand pharisäische Männerordnungen zu sichern, finde ich nicht nur frauenfeindlich, sondern sogar im höchsten Maß unchristlich!