Jetzt kostenlos testen

Flammender Zorn

Die Tribute von Panem 3
Sprecher: Maria Koschny
Serie: Die Tribute von Panem, Titel 3
Spieldauer: 7 Std. und 12 Min.
4.5 out of 5 stars (1.293 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alles daran, seinen Willen zu brechen. Gale hingegen kämpft weiterhin an Katniss' Seite - ohne Rücksicht auf Verluste, wie Katniss erschreckt feststellt. Als sie merkt, dass die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Wie soll sie die schützen, die sie liebt?
©2010 Suzanne Collins / Verlag Friedrich Oetinger GmbH, Hamburg. Published by Arrangement with Suzanne Collins (P)2011 Oetinger Media GmbH

Kritikerstimmen

Suzanne Collins fesselt auch im letzten Teil ihrer Trilogie "Die Tribute von Panem". Spannungsreich bis zum Schluss.
-- Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Wer die ersten beiden Bände der Panem-Reihe nicht gelesen hat, sollte dies schleunigst nachholen. Suzanne Collins schafft hier eine Gesellschaftsutopie, die fesselt und einen komplett in ihren Bann zieht.[...] "Die Tribute von Panem" ist einerseits fantastisch und faszinierend, wie zum Beispiel "Harry Potter", aber auch beklemmend und aufrüttelnd, wie George Orwells "1984". Eine Geschichte, die nicht nur spannend ist und Spaß zu Lesen macht, sondern auch sozialkritisch ist und zum Grübeln anregt. Eigentlich schade, dass sie nun schon zu Ende ist.
-- einslive

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    761
  • 4 Sterne
    322
  • 3 Sterne
    155
  • 2 Sterne
    36
  • 1 Stern
    19

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    271
  • 4 Sterne
    66
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    249
  • 4 Sterne
    63
  • 3 Sterne
    38
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    7

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

tolle stellen fehlen leider

es ist anders als die ersten beiden Bücher, tiefsinniger, dunkler, er regt noch mehr zum denken an.
Er zeigt eine grausame und herzlose Zukunftswelt, waren die Spiele schon brutal, so ist der Krieg der nun tobt noch viel schlimmer.

Die Sprecherin ist einfach perfekt für Katniss. Es ist ein tolles Hörbuch, die Musik dazwischen ist echt klasse.
Nur eins war für mich echt störend, dass das Buch total auseinander genommen wurde.
Es wurden mitten im Absatz Sätze herausgenommen und das hat für mich auch teilweise Sinnlücken ergeben.
Z.b. wurde alles was mit dem Kater Butterblume zu tun hat, herausgenommen, egal ob im Text oder in kompletten Absätzen.
Bei den anderen Panem Hörbuchern wurden nur ganze zusammenhängende Teile herausgenommen.
also für das Hörbuch leider nur 4 Sterne.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

geht tiefer als man glaubt

vielleicht denkt man noch bei Teil 1, man hätte zwar spannende, aber effekthaschende Teenie-Lektüre a la Big Brother vor sich und glaubt man noch in Teil 2, dass das Thema eben über mehrere Teile ausgeschlachtet wird, so sieht man mit Teil 3 die Ungeheuerlichkeit dieses äußerst bissigen Gesamtwerkes. Big Brother? - Lächerlich. Weit entfernte, rein erfundene Zukunftsutopie? Darüber lohnt es nachzudenken. Machthunger, Sensationslüsternheit, Menschen als austauschbare Spielbälle und Überwachung in jeder Lebenslage - wie weit entfernt ist Panem...
Alle drei Teile präsentieren sich spannend und ohne Längen. Man wird mitgezogen, gerät selbst in diesen Strudel aus Bangen und Hoffnung. Doch trotz "gutem" Ende gibt es kein Happy End - statt dessen Mitgefühl, Verzweiflung und jede Menge Stoff zum Nachdenken.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Spomenka
  • Traunreut, Deutschland
  • 02.07.2012

Puh, der Schock kommt zum Abschluss ...

Hier fange ich gleich mit der Qualität und mit Maria Koschny an: 1* (wie auch bei 1 & 2) !!!

Ich wollte wirklich auf die ungekürzte Version im September warten, aber ich konnte nicht, weil ich unbedingt wissen musste, wie die Sache ausgeht ... !!! Jetzt kann ich sagen, ja, wahrscheinlich hat die Geschichte unter der Kürzung gelitten, aaaber, sie war es trotzdem wert und ich werde mir auch die ungekürzte Version holen !!!

Die Geschichte ist wirklich, wirklich schlimm ... !!! Der sinnlose Krieg, die Protagonisten, die alle mittlerweile irgendwie verrückt geworden sind und trotzdem für etwas kämpfen, dass sie am Ende fast falsch einschätzen ... !!! Schlimm ... !!!

Man kann rückblickend nur noch einmal sagen, dass öfter solche Geschichten geschrieben werden sollten, damit wir uns wirklich immer wieder ins Gedächtnis rufen MÜSSEN, was passieren kann, wenn die Machthunger und Machtmissbrauch überhand nehmen ... !!!

Manche beschweren sich über ein fehlendes Happy End ... !!! Wie soll es nach den ersten beiden Teilen, ein wirkliches Happy End geben ... ?!? Das wahre Wunder ist, dass diese Menschen (zumindest ein Teil von Ihnen), nicht völlig verrückt geworden sind und tatsächlich noch irgend ein Ende erlebt haben !!!

Ja, auch ich bin ein Happy End - Fan und hätte es gerne leuchtend und voller Liebe und allem drum und dran gesehen, aber in dieser Geschichte siegt die Realität und das ist es wohl auch irgendwie, was sie so unvergesslich machen wird, zumindest für mich ... !!!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Johannes
  • Bodenheim, Deutschland
  • 18.04.2012

DEFINITIV lieber die ungekürzte Version abwarten!!

...In der Hoffnung, das diese besser ist, als die gekürzte.
Noch stärker als im 2. Teil hatte ich das Gefühl, in einem Zeitraffer gefangen zu sein und alles in erhöhter Geschwindigleit zu erleben. Es fehlen die Details, die den ersten Teil so spannend gemacht haben.
Die Charaktere werden so nach meinem Gefühl stark verzerrt, gerade zum Ende hin hat man den Eindruck in Katniss eine degenerierte Geisteskranke gegenüber zu haben (was sie zwar im Prinzip ja auch ist, aber ich mir nicht vorstellen kann, das die Autorin das so platt und einfach dargestellt hat, ganze Wochen und Monate überspringen lässt in denen scheinbar überhaupt nichts passiert).
Ich würde daher jedem empfehlen, zuerst die ungekürzte Version abzuwarten..

lg

11 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Yanique
  • Klingnau, Schweiz
  • 07.07.2012

Zu fest gekürzt

Kürzung:
Nach den bisherigen Rezessionen wollte ich das mit der Kürzung genau wissen. Ich habe bewusst noch nie vorher ein gekürztes Hörbuch gehört und machte jetzt den Test.
Ich habe mir das Buch gekauft und es gelesen. Kapitel für Kapitel habe ich zuerst die Originalversion gelesen und danach das gleiche Kapitel vom gekürzten Hörbuch gehört.

An gewissen Stellen haben sie sehr dezent und gekonnt gekürzt, so dass teilweise etwas langwierige Beschreibungen auf den Punkt gebracht wurden.
An anderen Stellen hingegen haben sie Inhaltlich derart viel weggelassen, dass für mich richtige Abstriche beim Inhalt gemacht wurden. Falls man Buch eins und zwei auch nur gekürzt gehört hat, kennt man gewisse Personen vielleicht gar nicht, hat man aber die vollen Versionen gehört, fehlen richtige Teile.

Beispiele:
-Die langen Gefühlsbeschreibungen von Katniss fehlen teilweise, so dass es im Hörspiel ein richtiges Durcheinander gibt. Katniss wirkt zwar auch im Buch eher labil, man kann die Gefühlsregungen aber viel besser nachvollziehen.
-Die Beziehungen zu Peeta und auch Gale wurde sehr zusammengeschnitten, so dass sie sich im Hörbuch ziemlich abgehackt und sprungweise entwickeln.
-Johanna wird im gekürzten Hörbuch tot von der Rettungsmission zurückgebracht. Im Buch hingegen wird sie zu Katniss's Mittbewohnerin, Freundin und Trainingspartnerin bis sie ein Zusammenbruch erleidet. Gewisse Schlüsseldialoge mit Johanna werden im Hörbuch dann einfach anderen Personen (z.B. Gale) untergejubelt, passen aber eigentlich gar nicht.
-Annie, Finnicks Freundin existiert gar nicht im Hörbuch. Das führt dazu, dass Finick scheinbar grundlos dauernd zusammenbricht und seine ganze Geschichte inkl Freundschaftsaufbau zu Katniss fehlt. Annie wird nämlich gerettet, sie heiraten und Annie bekommt vom später toten Finnick (was darum deutlich emotionaler ist) ein Kind.
-'Butterblume', die Katze von Prim wird ganz weggelassen, obwohl sie mit in der Wohneinheit wohnt und nach Prims tot massgeblich zur 'Genesung' von Katniss beiträgt.
-Der Angriff aufs Kapitol wird so sehr zusammengekürzt, dass einige Tage fehlen. Tigris, die sie bei sich im Laden mehrere Tage versteckt und die Aussage macht: 'Niemand weiss, was er mit Katniss anfangen soll', wird zum Beispiel im Dialaog eingewebt obwohl es durch die fehlende Person vollkommen zusammenhangslos erscheint.
Einmal wird auch vom Zuckerguss der Hochzeitstorte gesprochen, obwohl die Hochzeit im Hörbuch gar nicht vorkommt, da es Annie ja nicht gibt.

Das Buch:
Ich liebe die drei Bücher Inhaltlich, obwohl sie sehr düster sind und ich gerade das dritte als ziemlich belastend empfand. Diese traumatisierten Teenager, die stäntigen Gedanken an Tod und Selbstmord usw.

Die Sprecherin:
Wie vorher schon mehrfach erwähnt, liest sie sehr schnell. Mir gefällt aber ihre Stimmer sehr gut und sie hat Katniss sehr viel Leben und Gefühle eingehaucht.

Meine Empfehlung:
Wartet auf die ungekürzte Version, es lohnt sich sehr!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sabine
  • Hürth, Deutschland
  • 06.07.2012

Verglichen zu Teil1+2 nur Durchschnitt

Es ist natürlich gut das Ende der ganzen Geschichte zuhören, aber im Vergleich zu Tei1 und 2 ist die Story nur Durchschnitt

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Holger
  • Neustadt a.Rbge., Deutschland
  • 22.06.2012

Das gleiche Spiel wie beim 2. Teil

Als neuer Kunde hatte ich mir direkt alle 3 Teile geholt. Der erste ist ungekürzt und Teil2+3 dann auf einmal gekürzt. Ich fühle mich ehrlich gesagt hinters Licht geführt, zumal der Hinweiß (gekürzt) eher ausgegraut wirkt als Hinweisend!!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • BeFree
  • Ingolstadt, Deutschland
  • 06.05.2012

absolut düster

Teil 3 der Serie ist düsterer und niederschmetternder als die vorherigen Teile. Ob es einen Happy End gibt oder nicht liegt an jedem Zuhörer selbst denke ich. Je nach dem was jeder Einzelner erwartet. Ich selbst empfand es traurig. Ohne Happy End. Irgendwie fühlt sich für mich das Ende negativ an. Was nicht heisst, dass das Buch genial geschrieben ist :) Wünsche allen viel Spaß beim Zuhören.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Jessica
  • Illingen, Deutschland
  • 24.04.2012

Hartes "Jugendbuch"

Es geht sofort von Teil 2 in Teil 3 über und das knallhart.
Flammender Zorn hat mich ebenso begeistert wie die beiden anderen Bücher allerdings finde ich es als Jugendbuch sehr heftig. Dennoch konnte ich nicht aufhören es zu hören und war wieder mal traurig als es aus war.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Gutes Ende einer ausgezeichneten Romanreihe

Dieses Buch bildet einen guten Abschluss der Romanreihe, mit einem, wie ich finde, sehr gelungenem Ende. Es wurde auf ein kitschiges Happy End mit eitel Sonnenschein verzichtet, und man kann sich vorstellen, dass Personen die diesen Situationen ausgesetzt waren so handeln würden.
Einzige kleine Schwäche dieses Teils war meiner Meinung nach, dass es bei den Fallen teilweise etwas mit dem ScienceFiction und der Fantasy übertrieben wurde.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich