Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Als die Hamburger Kaufmannstochter Lena Huvstedt 1831 nach Jamaika kommt, betritt sie eine fremde, exotische Welt. Hier soll sie mit dem Plantagenbesitzer Edward Blake eine Familie gründen. Doch schon kurz nach der Hochzeit wird Lena von aufständischen Sklaven entführt. Ihr Anführer ist der charismatische Jes. Mit ihm erfährt Lena, was wahre Liebe ist. Und sie trifft eine folgenschwere Entscheidung: Um Jes zu retten, kehrt sie zurück in die Höhle des Löwen...

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

    ©2013 Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg. Covergestaltung: Grafik-Design C. Schmidt, Hamburg Abbildungen: Hulton-Deutsch Collection/Corbis, Edvard March/Corbis und thinkstockphotos.de (P)2013 Lindhardt og Ringhof

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Flamme von Jamaika

    Bewertung
    Gesamt
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      45
    • 4 Sterne
      26
    • 3 Sterne
      22
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      16
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      23
    • 4 Sterne
      17
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      12
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      30
    • 4 Sterne
      16
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      4

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Wo André drauf steht, ist auch André drin!

    Das Cover mag einen kitschige Geschichte vermuten, jedoch weit gefehlt! Eine romantische Liebesgeschichte, eine spannende Entführung vor dem historischen Hintergrund der brutalen Sklavenaufstände Jamaikas lassen uns durch Martina Andrés Erzähltalent in eine vergangene Zeit eintauchen. Die Sprecherin liest sehr ansprechend und mitreißend, ein tolles Hörbuch nicht nur für alle Martina André Fans, sondern auch für historisch interessierte Jamaika- Liebhaber.

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Was ein Schlunz!!!

    Das Buch ist wirklich unfassbar Klischee behaftet, vorhersehrbar und aus heutiger Sicht geschrieben. Sie die ehrbare Kaufmannstocher fällt erst auf ihn, den Erzschurken aus Jamaika herein, flieht nachdem sie ihren Fehler erkannt hat und ihn als schlechten Mensch, da Sklavenhalter buuuh, wird von Rebellen gefangen genommen und verliebt sich in den Halbbruder ihres schrecklichen Mannes. Den Rest kann man sich denken. Das ganze gesprickt mit fiel " oh mein Gott wie abscheulich war die Sklavenhaltung" und einer, sorry, wirklich grauenvollen Sprecherin die unfreiwillig mit ihrer merkwuerigen betonung fuer eine gewisse Komik bei diesem Werk sorgt. Das ganze hat nichts mit einem guten historischen Roman zu tun, sondern ist wirklich nur ne ganz billige Lovstory mit ein bischen exotischem und historischen Anstrich. Sätze wie " ihre Unschuld schrie nach Erlösung" sagen da wohl alles.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Grauenhafte Sprecherin

    Es gab, glaube ich, selten ein Hörbuch, das mich so wütend gemacht hat. Die monotone Stimme der Sprecherin, falsche Betonungen und ihr Talent jede einzelne Figur wie einen tumben Waldtroll reden zu lassen, vermiesen einem den Hörgenuss gewaltig. So etwas zu veröffentlichen ist eine Frechheit.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • M.
    • 20.07.2014

    Empfehlenswert!

    Interessante Geschichte, teilweise etwas grausam, was aber zu erwarten ist bei historischen Romanen, die von den Kolonien und Sklaverei handeln. Die Stimme der Sprecherin ist sehr ungewöhnlich im Vergleich zu den sonst eher helleren Stimmen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    packend und spannend bis zur letzten Seite

    also ich weiß ja nicht was die anderen Schreiber hier für ein Buch gelesen/gehört haben, ich kann mich ihrer Meinung aber nicht anschließen...

    Viele fliegen nur in den Urlaub um danach schlechte Bewertungen zu schreiben,
    und im Grunde war der Urlaub doch schön aber zugeben ist nicht...meckern ist so einfach....

    Schreibt erstmal so ein Buch und dann könnt ihr meckern

    Jedenfalls ich finde das Buch genial, ich hatte anfänglich auch Zweifel weil es eher als Frauenbuch angepriesen wurde, aber mir hat es sehr gut gefallen,
    es gibt wenige Bücher wo ich dann einfach nicht aufhören kann, weil es so spannend ist, aber dieses Buch war so eins, das ich wirklich absolut weiterempfehlen kann, und mir bestimmt nochmals anhöre

    Ich persönlich fand die Sprecherin sehr sehr gut, aber es ist immer Gewöhnungssache wenn man ein neues Buch anfängt.

    von mir eine absolute Kaufempfehlung...

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Flache Story, unpassende Sprecherin

    Ich habe das Hörbuch auf Grund der guten Kritiken für die gedruckte Version gekauft und weil ich die anderen Bücher von Martina Andre gut fand. Leider kommt dieses Buch mit einer sehr lieblos zusammen geschrieben und dadurch sehr langatmig Geschichte daher, welche man zwanghaft in einen historischen Rahmen pressen wollte. Dem Buch den Rest gibt die unpassende Leseart der Sprecherin.
    Wer sich für das Buch interessiert sollte es selbst lesen, als Hörbuch leider nicht zu empfehlen.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Schade

    Ich hätte das HB gerne bis zuende gehört. Nach etwa der Hälfte des Buches konnte ich die Sprecherin allerdings wirklich nicht mehr ertragen. Allein die Sprecherin hat das HB in meinen Augen eine 4 Sterne Bewertung gekostet. Schade!

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Flammen von Jamaika

    Ich habe es gerne gehört, es war eine nette Geschichte, leider etwas vorhersehbar und definitiv nicht zu vergleichen mit den anderen Büchern von Martina Andre. Auch die Sprecherin war etwas gewöhnungsbedürftig ( wobei ich jeden der so vortragen kann bewundere )

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Das kann sie besser

    Wenn ich noch einmal so etwas hören oder lesen möchte, kaufe ich mir einen Groschenroman. Kitsch as Kitsch can!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Der Blutdruck steigt...

    ...wenn man der miserablen Sprecherin längere Zeit zuhört. So eine schräge Sprecherin habe ich noch nicht erlebt. Sie hat das Hörbuch leider völlig verhunzt. Da werden die einzelnen Figuren so unmöglich wider gegeben, dass es völlig grotesk wirkt. Inhaltlich ist es eine echte "Martina André": Herz, Schmerz, Liebe und viel Umgebung. Entweder frau mag es oder mag es nicht. Ganz sicher werde ich kein Buch mehr mit dieser talentfreien Sprecherin kaufen.

    3 Leute fanden das hilfreich