Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Machtübernahme (Die Suche nach dem kosmischen Gral 1) Hörbuch

Machtübernahme (Die Suche nach dem kosmischen Gral 1)

Regulärer Preis:10,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
    • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
  • - oder -

Inhaltsangabe

"...Gefangen und festgefahren im eigenen Machtrausch, war es mir zu diesem Zeitpunkt absolut unmöglich, hinter die Kulissen dieses schrecklichen Spiels zu blicken, zu sehr wiegte ich mich in der Gewissheit, zum Wohle der Menschheit zu arbeiten..."

Der erste Band des Epos "Die Suche nach dem Kosmischen Gral" beginnt mit dem Plan einer unerkannten, diabolischen Macht, die Menschheit vollständig zu einer Sklaven-Rasse zu degenerieren. Mit diesem Vorhaben wird ein allzu gutgläubiger Pater eines Klosters zu Zeiten der Inquisition konfrontiert, ohne zunächst die Vorgänge auch nur annähernd zu begreifen.

Peter und Carl, zwei in der Gegenwart lebende Freunde, die sich um das Schicksal unserer Erde sorgen, werden durch ein mysteriöses Wesen aus der Zukunft dazu aufgefordert, den tatsächlichen Plan dieser ominösen Macht zu erkennen und zu verhindern, da er bereits kurz vor der Vollendung stehe. Diese Aufgabe führt rasch in unbekannte Bereiche der Existenz, denn die beiden Freunde wissen nicht, wer sich hinter dieser Dunkelheit verbirgt und wo sie mit der Suche beginnen sollen. Die Spuren führen zunächst ins Mittelalter und im Laufe der fünf Bände in phantastische Mysterien von Raum und Zeit, bis die wahre Ursache der entsetzlichen Geschehnisse entdeckt wird.

Die Bedeutung des Übertitels "Die Suche nach dem Kosmischen Gral" wird sich erst im Laufe der Serie offenbaren, die ein episches Drama von kosmischer Dimension darstellt, im letzten Band sogar viele Jahrmillionen umfassend. Um diese zeitliche und räumliche Weite bereits zu Beginn zu vermitteln, werden in den ersten Minuten des Audiobuchs passende Einführungen und Hinweise zu hören sein. Die eigentliche Handlung beginnt ab Track 3.

Die fünf Hörbücher wurden vom Autor der Reihe selbst gelesen und aufgenommen. Eine hohe Authentizität der Atmosphäre ist dadurch gewährleistet, obwohl es sich um keinen ausgebildeten Sprecher handelt. Die leicht fränkische Mundart des Schriftstellers wirkt hierbei auflockernd und warm.

Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.

©2017 Neue Dimension (P)2017 Neue Dimension

Hörerrezensionen

Bewertung

5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Satprem 22.12.2017
    Satprem 22.12.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Indiana Jones, Herr der Ringe, Matrix und Faust"

    Seit Rufus Beck's Lesung der Fantasy-Romane von Harry Potter, kann ich Hörbüchern kaum noch widerstehn! Auch wenn im Klappentext dieses Hörbuch als "keine professionelle Einspielung" bezeichnet wird, so muß ich die sich anschließenden Äußerungen hervorheben: sie ist eine bewußte, authentische und lebendige Lesung des Autors selbst! Ich habe es nicht bereut!

    Diese symbol- und abwechslungsreiche Erzählung wirkte auf mich klar strukturiert, spannend, wunderbar verschachtelt, kurzum unterhaltsam (gesprochen).
    Ich erinnere mich sinngemäß an die Worte von Marcel Reich-Ranicki in der TV-Sendung "Das Literarische Quartett":
    "Sie dürfen schreiben, wass sie wollen, aber langweilen sie mich nicht!"
    Nein, gelangweilt habe ich mich wahrlich nicht! Danke! "... denn es könnte auf jede Kleinigkeit ankommen."
    Nicht zuletzt wollte ich stets aufs Neue wissen, wie es weitergeht!

    Die Roman-Figur Ailon erzählt uns eine "Geschichte ..., die eigentlich keine Geschichte ist, sondern eine Beschreibung ... letztlich eines jeden Menschenlebens", mit der Absicht, sich "... seiner wirklichen Existenz ... bewußt zu werden."

    So zeitigt Sodon's diabolisches Auftreten in diesem Mystery-Thriller Parallen zu Goethes Faust:
    "Es ist gar hübsch von einem großen Herrn, so menschlich mit dem Teufel selbst zu sprechen."
    "Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft."

    Vielleicht gelingt diesem Werk, das auch als eine Mischung aus Indiana Jones, Herr der Ringe und Matrix gesehen werden kann, genau dies: die Verfilmung.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.