Regulärer Preis: 20,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Mysteriöse Gestalten huschen durch die Winternacht, Menschen verschwinden vom Angesicht der Erde und fremde Nebel suchen London die Stadt der Schornsteine heim. Als die kleine Emily eines Nachts obendrein Besuch von einer sprechenden Ratte erhält, weiß sie, dass nichts in ihrem Leben so bleiben wird, wie es einmal war. Nicht, dass sie ein gutes Leben in dem kleinen Waisenhaus in einem Armenviertel Londons führen würde. Doch dass sie auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Herkunft eine phantastische Stadt unter den Straßen Londons entdecken würde und schon bald von den seltsamsten Wesen verfolgt wird, das hätte sich Emily selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgedacht. Begleitet von ihrem Mentor, dem mürrischen Alchimisten Wittgenstein der ihre gemeinsame Geschichte erzählt, erlebt Emily Abenteuer in London, Paris und Prag sowie den geheimnisvollen städtischen Unterwelten und muss mehr als einmal gefährliche Wege gehen, um sich und ihre Freunde zu retten...

Tauchen Sie ein in eine Geschichte voller Wunder, die die viktorianische Atmosphäre eines Charles Dickens mit einer Welt voller Mystik und Zauber verwebt. Ein wundervolles Märchen für Erwachsene, gelesen von Helmut Krauss.

Hören Sie in dieser Folge (1 von 8): Im Waisenhaus des grausamen Mister Dombey traut die kleine Emily Laing ihren Augen nicht, als sie eines Morgens in der Küche von einer Ratte angesprochen wird, die sich ihr höflich als Lord Hironymus Brewster vorstellt.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
Der Sprecher:
Der Schauspieler Helmut Krauss, geboren 1952 in Berlin, erzählt Emiliys Geschichte aus Sicht des mürrischen Alchimisten Wittgenstein. Helmut Krauss lieh seine sonore Stimme verschiedenen Hollywood Schauspielern, u.a. Marlon Brando ("Don Juan de Marco"), Samuel L. Jackson ("Pulp Fiction"), Jean Reno ("Im Rausch der Tiefe").

Der Autor:
Christoph Marzi, 1970 in Mayen in der Eifel geboren, studierte Wirtschaftspädagogik in Mainz. Neben seiner Tätigkeit als Lehrer an einem Wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasium in Saarbrücken schreibt er seit vielen Jahren phantastische Erzählungen. Der Autor lebt mit seiner Familie im Saarland.

Copyright (c) der deutschsprachigen Ausgabe 2004 by Wilhelm Heyne Verlag, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH, München
(c) + (p) 2der deutschsprachigen Audiofassung 2007 by Audible GmbH

Kritikerstimmen

Christoph Marzi zeichnet ein faszinierend-mystisches London voller vergessener und dennoch lebendiger Geschöpfe. Gegenwart und Legenden werden eins.
--Markus Heitz

An Marzi kommt keiner vorbei, der erstklassige Fantasy-Romane liebt.
--Bild am Sonntag

Adelige Ratten, scharlachrote Ritter und gewitzte Waisenmädchen in einem London zwischen Gestern und Heute. Christoph Marzi ist das aufregendste neue Talent der deutschen Fantasy!
--Kai Meyer

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    278
  • 4 Sterne
    176
  • 3 Sterne
    132
  • 2 Sterne
    53
  • 1 Stern
    37

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    95
  • 4 Sterne
    36
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    7

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    98
  • 4 Sterne
    33
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    10
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Tolles Fantasy-Buch, nur teilweise langatmig

Bisher bin ich keine Hörerin von Fantasy-Büchern. Mich hat in erster Linie gereizt, was ein Berufs- und Fachkollege neben seinem Beruf so schreibt.
Ich war doch positiv überrascht. Emily Laing wuchs mir mit der Zeit ans Herz und ich wollte wissen, ob sie ihre Schwester Mara noch findet. Die vielen Beteiligten und auftauchenden 'Charaktere' (Ratten, Bäume, Lichtlord...) verwirren zeitweise etwas, aber die Story bleibt spanndend bis zum Schluss und auch ohne detaillierten Überblick über jeden einzelnen Charakter kann man dem Buch gut folgen. Zeitweise zog sich das Hörbuch doch ein wenig in die Länge. Insgesamt 1-2 Stunden weniger wären auch ok gewesen.
Auf jeden Fall habe ich den zweiten Teil heruntergeladen und heute angefangen. Nebenbei schaue ich regelmäßig auf die Homepage des Autors, die immer wieder im Journal mit neuen Buch- bzw. Hörtipps aktualisiert wird.

14 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Zauberhaft

Ich fand das Buch schon in der 'Papierversion' genial und die Stimme des Sprechers scheint die mystisch-düstere Stimmung des Buches noch zu verstärken. Momentan trifft man mich nur mit Stöpseln in den Ohren an =) Kann es wirklich nur jedem empfehlen, allerdings besteht Gefahr völlig von der Welt der uralten Metropolen aufgesogen zu werden. Doch ist es nicht genau dass was wir alle in manchen Büchern suchen?

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Fantasy vom feinsten

Auch ich hatte mich vor dem Kauf von Lycidas über die Geschichte informiert und viel Positives wie negatives gehört.
Nach den ersten 2 Stunden Hörbuch jedoch muss ich sagen, dass ich restlos begeistert bin.
Die Geschichte schafft es zu fesseln und die Hauptfiguren wachsen einen ans Herz.
Was mir besonders gut gefällt, ist die Atmosphäre von London und die darunterliegende „Uralte Stadt"
Ich freue mich jetzt schon auf meine nächsten Ausflüge dahin und kann es kaum erwarten, bis der nächste Teil erscheint.

23 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • styleven
  • rheinsberg, Deutschland
  • 10.04.2011

Auch für junge Hörer durchaus geeignet

Seeehr schönes Fantasy Hörbuch!
Dies war mein erstes Hörbuch und ich bereue es nicht, habe mir sogar die nachfolgenden Bücher (noch oldschool auf Papier ;) ) gekauft, weil ich nicht mehr aufhören konnte!
Beim Lesen dieser Bücher hat man automatisch Helmut Krauss im Kopf, der einem gewisse wiederkehrende Redewendungen ins Ohr spricht.
Es ist auch für junge Hörer geeignet, da die Protagonistin sowieso ein kleines Mädchen ist. Die Idee der "Stadt unter der Stadt" ist zwar nicht neu (siehe "Neverwhere") aber Marzi versteht es wie kein zweiter, eine wunderschöne Fantasywelt aufzubauen, in der man sich im wirklichen Leben manchmal wiederfindet.
(Ein Tip: Bereist mal London, nachdem ihr dieses Buch gehört habt!)

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Wunderbares Märchen

Nachdem ich lange gezögert hatte, dieses Buch zu hören, freue ich mich jetzt auf weitere Geheimnisse, die diese Geschichte in sich birgt. Man muss sich einfach auf die Geschichte einlassen und schon kann man wunderbar abschalten. Im Gegensatz zu einigen Rezensionen finde ich den Sprecher nicht ganz so überzeugend. Er hat zweifelsohne eine angenehme Erzählstimme, aber etwas mehr Enthusiasmus bei den aufregenden Ereignissen, würde die Spannung erhöhen. Leider bleibt die Sprechweise und die Sprechgeschwindigkeit gleichbleibend.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Elke
  • Vechelde, Deutschland
  • 22.04.2009

entäuscht

also, ich habe jetzt knapp 4 Stunden dieses Buch gehört, und kann mich nicht wirklich dafür erwärmen.

Die Geschichte interessiert mich schon, aber für mich ist der Sprecher einschläfernd und lässt keine rechte Spannung aufkommen. Vielleicht bin ich auch etwas verwöhnt, weil ich zuvor 'Rumo und die Wunder im Dunkeln' gelesen von Dirk Bach gehört habe, das so toll gelesen ist, dass es vermutlich seines gleichen sucht, einfach genial.

Vielleicht kann ich deswegen die durchweg positiven Kritiken zum Sprecher Helmut Kraus überhaupt nicht verstehen. Ich finde diesen Leser einfach nur langweilig. Er liest ohne Betonung und vielleicht unterschiedliche Stimmlagen für die verschiedenen Figuren (einfach nur eintönig). Ich bereue, dieses Hörbuch (leider auch noch die Bände 2-4) gekauft zu haben bzw. wertvolle Guthaben dafür verschwendet zu haben.

Zwei Sterne bekommt dieses Hörbuch von mir nur, weil ich die Geschichte gut finde, und nur deswegen werde ich es mir wohl dann doch noch bis zu Ende anhören.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Schade, dass man es nicht zurückschicken kann

Ich habe jetzt 1,5 Stunden gehört und glaube nicht, dass ich das Buch zu Ende hören werde.
Normalerweise mag ich Fantasy-Literatur, aber das Buch spricht mich überhaupt nicht an. Es ist unlogisch, ist für Erwachsene recht kindisch und für Kinder zu grausam. Außerdem nimmt sich der krude Stoff sehr ernst, ich finde es komplett humorlos und kein bißchen warmherzig...nein, echt nicht mein Ding.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Geschmackssache

Ich mag Eragon, ich mag Herr der Ringe und Harry Potter erst recht. Vielleicht bin ich daher mit zu hohen Erwartungen an das hochgelobte Werk von Marzi heran gegangen. Drei Sterne, weil der zweite Teil des Hörbuchs einiges gerettet hat und man Emily Laing und ihren Mentor (den Erzähler) doch noch liebgewinnen kann. Einzig die vielen sich wiederholenden Phrase im Text klingen dann doch abgedroschen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Mythologie Cocktail

Wie sagte Umberto Eco schon im foucaulschen Pendel - Die Templer sind immer dabei. Diesmal aber nicht nur die, sondern alles was Mythologie hergibt. Trotzdem unterhaltsam, wenn auch etwas eklig.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Spannend und faszinierend

Prima Unterhaltung! Die Reise in eine Parallelwelt voller Überraschungen verblüfft durch die sehr bildliche Erzählung und überraschende Charaktere. Für jeden Phantasiefan eine echte Empfehlung.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich