Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Königin der Flammen (Rabenschatten 3) Hörbuch

Die Königin der Flammen (Rabenschatten 3)

Regulärer Preis:16,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Fantasy für Kenner, fantastisch erzählt von einem Könner seines Fachs

"Die Königin der Flammen (Rabenschatten 3)" beschließt die große Fantasy-Trilogie von Anthony Ryans Welterfolg. Al Sorna, der große Kämpfer und Held der faszinierenden Fantasy-Reihe "Rabenschatten", muss im grandiosen Finale seiner Königin beistehen. Auf ihm lastet die große Verantwortung, abermals gegen dunkle Mächte anzutreten, die Königin Lyrnas Reich mit Unheil und Gewalt überziehen wollen, um so die endgültige Zerstörung heraufzubeschwören. Es ist schier unglaublich, wie viel in diesem Hörbuch passiert und wie wendungsreich die Geschichte ihren Lauf nimmt. Al Sorna hat es mit einem machtbesessenen Gegenspieler zu tun, der nichts unversucht lässt, sein grausames Ziel zu erreichen.

Für Hörbuch-Kenner ist Sprecher Detlef Bierstedt ein Qualitätsgarant. Mit seiner engagierten und angenehm nuancenreichen Erzählstimme entführt er den Hörer in alle Details und Ereignisse dieser großen Fantasy-Welt. Das ungekürzte Hörbuch "Die Königin der Flammen (Rabenschatten 3)" von Anthony Ryan so zu erzählen, dass es jede Minute spannend bleibt, ist als heldenhafte Leistung zu bewerten.

Inhaltsangabe

Die letzte, alles entscheidende Schlacht.

Der Abschluss der Rabenschatten-Trilogie.

Nach Königin Lyrnas Rückkehr liegt ihr das Volk zu Füßen. Auf den Schultern von Vaelin al Sorna dagegen lastet der Siegesruhm schwer. Derweil formiert sich eine neue Bedrohung: Der grausame "Verbündete" will die Macht an sich reißen. Menschliches Leben kümmert ihn wenig. Um ihn aufzuhalten, müssen Königin Lyrna, Vaelin und ihre Mitstreiter zu ihrem bislang größten Feldzug aufbrechen, von dem es vielleicht keine Rückkehr mehr gibt.

Grandios gelesen von Detlef Bierstedt.

©2015 / 2016 Anthony Ryan / Klett-Cotta - J.G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger GmbH, gegr. 1659, Stuttgart. Übersetzung von Birgit Maria Pfaffinger und Sara Riffel (P)2016 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (1532 )
5 Sterne
 (945)
4 Sterne
 (403)
3 Sterne
 (138)
2 Sterne
 (37)
1 Stern
 (9)
Gesamt
4.3 (1431 )
5 Sterne
 (760)
4 Sterne
 (410)
3 Sterne
 (182)
2 Sterne
 (59)
1 Stern
 (20)
Geschichte
4.8 (1435 )
5 Sterne
 (1195)
4 Sterne
 (213)
3 Sterne
 (25)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Zappi 04.10.2016
    Zappi 04.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    50
    Bewertungen
    Rezensionen
    31
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ich bin sauer und enttäuscht"

    wie kann man nur von einem Band zum nächsten so an Schreiblust verlieren. Ich habe den Verdacht, die ganze Story war auf zwei Bände ausgelegt und dem Autor hat es dann völlig an Inspiration und Motivation gefehlt, die phänomenal guten ersten beiden Bände zu einem würdigen Ende bringen. Sehr schade. Die Geschichte ist über zwei Drittel völlig zerfasert, flach ohne jegliche Tiefe. Vaelin, der so gut eingeführt und entwickelt wurde, wird erzählerisch ins vierte Glied gestellt. Die Königin soll ins Rampenlicht, was aber nicht gelingt. Keine Ahnung, wie man eine außergewöhnliche Saga so in den Sand setzen oder absaufen lassen kann.

    20 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Daniel 04.10.2016
    Daniel 04.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    14
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nicht so fesselnd wie die Vorgänger"

    Der 3. Teil der Reihe war nicht ganz so gut wie die Vorgänger, nicht das mir die Geschichte nicht gefallen hat es kam mir nur irgendwie so vor als hätte der Auto irgendwann ein Ende erzwingen wollen. Die Geschichte wurde recht kompliziert und wenn man ein oder zwei Tage Pause gemacht hat war es schwierig sich wieder in die Handlung einzufinden. Jedoch ein muss für jeden der Die beiden anderen Teile gut fand auch wenn des noch viel Potenzial für eine Fortsetzung zurück läßt

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mimi123 03.11.2016
    Mimi123 03.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    31
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Flach und langatmig"

    Nachdem die ersten beiden Teile einfach großartig waren, bin ich nun absolut enttäuscht! Trotz eisernem Willen durchzuhalten und auch Spaß an "Detailerzählungen" zieht sich der letzte Teil wie Kaugummi-kaum Tiefgang: langweiliges Dahingeplätscher der sogenannten Handlung....gähn

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    andreas 27.09.2016
    andreas 27.09.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Meiner Meinung der schlechteste Teil."

    Meiner Meinung nach ist das der schlechteste Teil.
    Aber trotzdem kann ich die Reihe nur empfehlen!

    9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    urban-a 11.02.2017
    urban-a 11.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    18
    Bewertungen
    Rezensionen
    58
    38
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "woa was ist da passiert?"

    Typischer Fall von übernommen. der autor hat einen übermächtigen Feind aufgebaut das unsagbar in die Länge gezogen und hat nicht mehr nach Haus gefunden.

    mah ist dieses Ende diese Auflösung schlecht.
    Leider, die Serie hat schließlich super begonnen. aber der letzte Teil war a) unsagbar langweilig und b) die Auflösung schlecht

    schade!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Alexander Nentershausen, Deutschland 10.11.2016
    Alexander Nentershausen, Deutschland 10.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    95
    Bewertungen
    Rezensionen
    106
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    15
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Finale der Serie - Schwächer als erwartet"

    Dies ist der Abschluss der Rabenschatten-Reihe. Für ist dies im Nachhinein definitiv der schwächste Teil der Serie. Nach dem Finale des 2. Teils braucht der 3. Band subjektiv aus meiner Sicht unheimlich lange, bis er in Fahrt kommt.

    Zum Inhalt will ich gar nicht viel schreiben, um nicht versehentlich zu viel zu verraten. Deshalb schildere ich nur meine subjektiven Eindrücke beim Hören des Buches.

    Da die Geschichte sehr komplex ist, mit mehreren Handlungssträngen und vielen unterschiedlichen Charakteren, bin ich nach der Pause zwischen Teil 2 und Teil 3 nicht gut reingekommen. Eine Zusammenfassung der Ereignisse aus den ersten beiden Teilen gibt es leider nicht. Während ich sie zwischen Teil 1 und 2 nicht vermisst habe, hat sie mir jetzt allerdings doch irgendwie gefehlt.

    Ich finde auch, dass zum Schluss die Beweggründe des Verbündeten sowie die Mysterien um das Dunkle und seinen Ursprung nicht wirklich befriedigend erklärt werden. Für meinen Geschmack bleibt hier zu viel offen. Das fühlt sich für mich aber zu gewollt/gekünstelt geheimnisvoll an. Wie eine Fassade, die verdecken soll, dass da gar nicht so wahnsinnig viel dahinter steckt. Da habe ich mir mehr erhofft.

    Insgesamt finde ich das Buch auch zu lang für das was eigentlich inhaltlich wichtig ist. Aus meiner Sicht sind da einfach zu viele Kämpfe und kleinere Schlachten, die aber für die Handlung keinen Mehrwert haben. Das hätte man knackiger und spritziger inszenieren können.

    Nun habe ich bisher nur negative Kritik geäußert, obwohl ich insgesamt 4 von 5 Sternen vergeben habe. Das liegt daran, dass hier auf sehr hohem Niveau gejammert wird. Denn insgesamt betrachtet hat sich die Investition in diese Hörbuchreihe definitiv gelohnt. Es ist eine düstere Geschichte, abseits der Standards von Orcs, Dämonen oder Elfen. Im Vergleich zu Reihen wie "Die Sturmlicht Chroniken" oder der "Königsmörder Chronik" jedoch gibt es einen Stern Abzug.

    Dennoch auf jeden Fall empfehlenswert!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    CS 30.09.2016
    CS 30.09.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    56
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Das werde ich nicht fertig hören"
    Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

    Es ist leider wie bei einigen Serien. Das erste Buch macht neugierig, der zweite Teil ist spannend und der letzte zieht sich wie ein Kaugummi, ich werde es nicht fertig hören.


    6 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christoph Bringe 08.02.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "ver-Heitz-es Ende"

    Ich hab mich lange vor dem dritten Teil der Reihe gedrückt (unter anderem wegen einem Bug in der Audible App, die die Kapitelreihenfolge durcheinandergebracht hat), habe es nun aber endlich durch.

    Die Geschichte um die Hauptcharaktere wird abgeschlossen, wobei der Fokus auf Al Sorna, Lyrna und Frentis liegt, da diese die dreigeteilten Handlungsstränge vorranbringen. Vor allem der Teil der Story der sich um Lyrna dreht, zieht das gesamte Buch herunter. Die zurückgekehrte Königin und ihr Rachefeldzug gegen das Kaiserreich wirken immer wieder wie aus der Feder von Heitz oder Nicholls. Gegner treffen zweifelhafte Entscheidungen, Protagonisten werden zu Überhelden.
    Auch der Tod eines der Hauptcharaktere kann dieses Gefühl der Unverwundbarkeit nicht mindern, eher das Gegenteil ist der Fall, vernichtet sein Opfer das letzte Ass im Ärmel der Kaiserin.

    Die Geschichte um Al Sorna ist solide, die Schwierigkeiten auf seinem Weg und wie sie überwunden werden sind schlüssig. Selbst das Verhalten des "Verbündeten" und seine Beweggründe und Motivationen ergeben beim Ende in der Arena als die Geschichte zusammengefügt wird Sinn.
    Hätte sich Anthony Ryan 100 Seiten mehr Zeit gelassen um den Feldzug auszuschmücken hätte Detlef Bierstedt der auch den dritten Teil der Reihe hervorragend liest das Buch vielleicht retten können. So aber bleibt leider ein bitterer Beigeschmack und eine schlechte Erinnerung an den dritten Teil der Reihe, der zweifellos der schlechteste derselben ist.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Hylaria Deutschland 19.12.2016
    Hylaria Deutschland 19.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    37
    Bewertungen
    Rezensionen
    146
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    5
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Irgendwann starte ich vielleicht einen neuen Vers"

    Heute habe ich,mitten im dritten Abschnitt aufgegeben...
    So vorurteilsfrei wie es mir nach dem Lesen der Kommis möglich war, machte ich mich an das Hören .Und war Anfang wirklich begeistert., fand es spannend.
    aber dann, wirkte alles so gekünstelt, ich hatte das Geühl alles irgendwie schon einmal gelesen zu haben, fand es anstrengend, das all die Personen aus den ersten Büchern, auf einmal wieder auftauchten, ohne dass der Leser eine kleine Gedächtnisauffrischung bekam. Die Hauptfiguren - sogar Vaelin verlieren an Kontur..
    Allein wie "die Frau" in Frentis' Träumen zum Leben erwacht, hat eine gewisse Faszination..
    Aber all diese aneinandergereihten Schlachten und Kämpfe, sie ermüdeten mich schon in Teil 2...
    Jedoch, wer auf Schlachten steht, ist hier gut aufgehoben, und wer weiß... vielleicht rede/schreibe ich zu einem anderen Zeitpunkt, falls ich mich noch ein Mal dieses Buch wage, ganz anders,

    Für den Moment jedoch steht mir der Sinn eher nach Parick Rothfuss "Königsmörder-Chroniken, die auch sprachlich ein Genuss sind.
    Oder auch den Riyria -Geschichten von Michael J.Sullivan, in denen sich Spannungmit Romantik und Humor paart...

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Robin 30.10.2016
    Robin 30.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    191
    Bewertungen
    Rezensionen
    100
    89
    Mir folgen
    Ich folge
    24
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Kann die Kritik nicht nachvollziehen"

    Als ich gesehen habe das der dritte und letzte Band dieser grandiosen Serie rausgekommen ist hab ich mich erstmal riesig gefreut, Dann hab ich die vorigen Teile alle nochmal gehört um reinzukommen um dan nahtlos mit dem hier weiterzumachen.
    Gut er ist vielleicht nicht ganz so stark wie der zweite Teil aber es ist trotzdem ein würdiges und gutes Finale das sogar einige Fragen offen lässt.
    Detlef Bierstedt hat seine Sache wieder einmal großartig gemacht.
    Nichts zu Mosern von mir.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.