Jetzt kostenlos testen

Excess

Verschwörung zur Weltregierung
Autor: Mathias Frey
Sprecher: Matthias Lühn
Spieldauer: 16 Std. und 38 Min.
4 out of 5 stars (627 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

David Isler, USA-Spezialist des Strategischen Nachrichtendienstes, ist beunruhigt. Wen traf der Kongressabgeordnete Art Sinshy im Hotel Beau Rivage in Genf? Steckt hinter SC16 mehr als nur ein harmloses Manöver im Norden von Texas? Und wieso stürzte der Airbus über dem Pazifik ab? Je länger Isler nachforscht, desto monströser wird der Verdacht, der sich ihm aufdrängt, doch die Realität übertrifft seine düstersten Erwartungen.
©2013 Trasco (P)2015 Ronin Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    232
  • 4 Sterne
    237
  • 3 Sterne
    101
  • 2 Sterne
    35
  • 1 Stern
    22

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    282
  • 4 Sterne
    180
  • 3 Sterne
    81
  • 2 Sterne
    31
  • 1 Stern
    21

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    224
  • 4 Sterne
    200
  • 3 Sterne
    106
  • 2 Sterne
    36
  • 1 Stern
    28

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Herrvorragendes "Was wäre wenn Szenario"

Was hat Ihnen am allerbesten an Excess gefallen?

Excess schafft eine Darstellung von Größenwahn auf der einen und Gehorsamkeit auf der anderen Seite. Der Leser findet sich an James Bond, Edward Snowden und unseren Geschichtsbüchern des 20ten Jahrhunderts erinnert- dabei temporeich und intelligent erzählt.

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Intrige mit doppelten Böden- man kann sich aber gut vorstellen, dass derartige Szenarien zumindest theoretisch irgendwo in der Schublade schlummern...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine tolle Verschwörungsgeschichte, die ohne politische Färbung daherkommt- echte Empfehlung!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

erst einmal etwas schwierig...

Es gibt ja ein eigenes Genre mit US-Verschwörungsliteratur, Geheimdiensten , Politikern jeder Couleur, Militär und geheimen Operationen.

Excess muss sicher keinen Vergleich scheuen.
Die Story um ein scheinbar unmachbares Experiment an einem amerikanischen Flecken in Texas und dessen politisch brisante Vorbereitung, Durchführung und Folgen werden zu einem äußerst spannenden Politthriller verpackt. Ich fand die Handlungsstränge in sich logisch und dicht erzählt. Echte Schnitzer(für Laienohren) konnte ich nicht entdecken. Dass dabei nicht alle der vielen Personen richtig lebendig werden, ist klar und tut der Handlung keinen Abbruch. Die wichtigen Protagonisten sind gut beschrieben.

ABER
Ich musste eine Pause nach ungefähr 3 Stunden einlegen und mir überlegen , ob ich die so gewollt "amerikanisch" im Südstaatensingsang nachempfundene Stimme von Herrn Lühn aushalten kann. Er war für mich im ersten Drittel (des doch sehr langen Buches) anstrengend.
Aber wir haben uns aneinander gewöhnt ;-). Er ließ im Laufe des Buches nach ,so bemüht zu wirken und mich nahm die sehr spannende Handlung völlig gefangen.

Eine Empfehlung für alle , die komplexe Plots mögen, vor amerikanischen Klischees nicht zurückschrecken und eine intelligente Thrillerunterhaltung suchen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Begeisterung über meinen ersten Politthriller :)

Öfter mal was Anderes:
Als Neueinsteigerin in Sachen Politthriller und Verschwörungstheorien, war ich überrascht wie mich das Buch nach kurzer Zeit in seinen Bann gezogen hat.
Anfangs braucht man ein wenig um sich an die schnell wechselnden Perspektiven zu gewöhnen. Die Geschichte legt dann ein rasantes Tempo an den Tag, was dazu führt, dass es ein sehr kurzweiliges Buch ist und man aufpassen muss, dass man nichts verpasst, was es vor allem zum Ende hin sehr spannend macht und das ein oder andere Mal zum Schmunzeln einlädt.
Ich freue mich immer, wenn ich etwas entdecke, was meiner Meinung gleich zur Aufklärung beiträgt… oft kommt es dann aber doch anders, als gedacht.
Zwischenzeitlich muss man sich schon vor Augen halten: keine Angst, es ist nur ein Buch und: glaub das nicht, es kommt wieder nur eine Verschwörungstheorie :)
Toller Plot!

Zum Sprecher:
Ich finde den, mir bisher unbekannten Sprecher, die meiste Zeit sehr gut. Wenn er es nicht übertreibt, hat er meiner Ansicht nach eine sehr angenehme Stimme und schafft es nahezu immer, für die doch vielen Charaktere in dem Buch, den passenden Klang zu finden. Einziges Manko: manchmal störte mich beim Hören, dass englische oder italienische Namen oder Wörter doch sehr eigenartig ausgesprochen wurden, oder mit viel zu übertriebenem Slang, was am Anfang nervig war, später hat es mich eher zum Schmunzeln gebracht bzw. habe ich mich an ihn gewöhnt.

Empfehlung!
Ich empfehle dieses Hörbuch ganz klar weiter. Viel Spaß!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

sehr gut

es war eine spannende story mit einem erstklassigen erzähler. sehr zu empfehlen. ich habe es fast in einem durchgehört

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Schrecklich

Habe viele Hörbücher gehört. Dies habe ich abgebrochen, nur ....... und eine für mich unangenehme Stimme

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Durchhalten lohnt sich

Ein insgesamt tolles Hörbuch. Ich fand den Anfang eher schleppend. Man bekommt schlecht ein Beziehung zu den handelnden Figuren weil es zu Beginn einfach zu viele davon gibt - immer wieder fragte ich mich: Um wen geht es eigentlich. Aber das durchhalten wird belohnt und die Geschichte hat interessante Wendungen. Der Sprecher macht seinem Beruf alle Ehre - mir persönlich könnte er gerne ein, zwei Stufen runter schalten was seine Imitationen der einzelnen Figuren angeht (Gesang, Aussprache, Dialekt etc...).

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

hst erhebliche Längen.

Der Plot ist nicht schlecht, leidet aber inter sehr vielen Nebensträngen die nichts zur Geschichte beitragen

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gute Story, leider schlechter Sprecher

Während mir die Story recht gut gefallen hat, hat mich bis zum Schluss die Stimme des Sprechers gestört. Er konnte zwar unterschiedliche Charaktere gut darstellen, aber er hatte eine unheimliche unangenehme Betonung auf den Wörtern im Text. Das hat mich regelrecht genervt.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gute Story!

Wirklich gute und in großen Teilen spannende Story. Empfehlenswert.

Das Ende kommt allerdings abrupt und die Spannung baut schnell ab. Mit reichlich Hollywood-Happyend. Die Guten gewinnen in ganzer Linie und die bösen Jungs sitzen im Knast. Hätte ein wenig differenzierter bzw. ausgewogener sein können. Die bösen hatten nämlich einen echt guten Plan 😀

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Szenario interessant, Sprecher gewöhnungsbedürftig

Excess hat mir generell ganz gut gefallen, es war ein interessantes Spiel mit Möglichkeiten und der potenziellen Grenzenlosigkeit von Macht bzw. ihrer Inhaber.
Die sprachliche Umsetzung und der Plot an sich sind solide bis gut gemacht, den einen oder anderen Logikfehler sollte man ausblenden, sonst funktioniert die Story nicht nach Wunsch, alles in allem aber ein gutes Werk.
Was mich am Hörbuch etwas gestört hat war der Sprecher, der mir teilweise zu gekünstelt, zu überintoniert vorträgt, anderen Hörern gefällt dieser Stil aber eventuell auch ganz gut, nach meinem Geschmack ist es nicht wirklich

Fazit: Spannende Story, interessantes Gedankenspiel für alle Geheimdienst- und House of Cards-Fans, mittlmäßige Stimme