Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 29,95 € kaufen

Für 29,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Dunkle Machenschaften in der Unterwelt

    Im fünften Teil der Carl-Mørck-Serie von Jussi Adler-Olson erschafft Sprecher Wolfram Koch eine Welt voller Abgründe und Nervenkitzel. Das ungekürzte Hörbuch „Erwartung: Der Marco-Effekt“ ist ein waschechter Thriller voller Spannung.

    Der 15-jährige Marco, der vor seinem kriminellen Umfeld flieht, und der tote William Stark, Mitarbeiter des dänischen Entwicklungshilfeministeriums, sind miteinander verbunden. Wie, das müssen Ermittler Carl Mørck und sein Assistent Hafez al-Assad in diesem Hörbuch entwirren – und das versuchen sie auf unvergleichlich aufregende Art.

    Das liegt nicht zuletzt an Sprecher Wolfram Koch, dessen faszinierende, raue Stimme sehr gut zu den kantigen Figuren und der beklemmenden Geschichte passt. Durch seinen klaren Sprechstil hilft er den Hörern außerdem, den Faden über die gesamten 17 Stunden Länge nicht zu verlieren. Trotzdem fordert das Hörbuch dem Hörer einiges an Konzentration und Kopfarbeit ab – und eignet sich deshalb zum Immer-wieder-Hören.

    Audible wünscht gute Unterhaltung!

    Inhaltsangabe

    Der 15-jährige Marco ist Mitglied eines Clans, der sich mit Einbrüchen, Diebstählen und Bettelei über Wasser hält. Als der Clan droht, ihn zum Krüppel zu machen, flüchtet Marco Hals über Kopf und stolpert im Wald über eine Leiche. Das Gesicht des Toten lässt ihm keine Ruhe mehr und er setzt alles daran, das Verbrechen aufzuklären.

    Parallel nimmt auch Carl Mørck die Fährte auf - wie es scheint, ist der Tote in einen politischen Skandal über die Veruntreuung von Entwicklungshilfegeldern verstrickt. Gemeinsam kommen Mørck und Marco dem Komplott auf die Spur. Doch Marcos ehemaliger Bandenchef bleibt ihnen dicht auf den Fersen.

    "Erwartung" ist der fünfte Fall für Carl Mørck und seinen Assistenten Assad, packend gelesen von Wolfram Koch.

    ©2013 Deutscher Taschenbuch Verlag (P)2013 DAV

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Erwartung: Der Marco-Effekt

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.846
    • 4 Sterne
      1.120
    • 3 Sterne
      286
    • 2 Sterne
      55
    • 1 Stern
      32
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      3.037
    • 4 Sterne
      774
    • 3 Sterne
      132
    • 2 Sterne
      24
    • 1 Stern
      16
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.455
    • 4 Sterne
      1.052
    • 3 Sterne
      353
    • 2 Sterne
      76
    • 1 Stern
      25

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend und abwechslungsreich

    Wer dieses Hörbuch kauft, sollte sich in der nächsten Zeit nichts vornehmen. Erwartung von Jussi Adler-Olsen ist extrem spannend, die Geschichte erfordert aber Aufmerksamkeit. Zusammenhänge und Wendungen, Zwischentöne und Nebenhandlungen machen Erwartung zu einem sehr spannenden Krimi, der allerdings nicht geeignet ist, um ihn nebenbei zu hören.

    Wolfram Koch liest auch den neuesten Krimi von Jussi Adler-Olsen sehr gut und schafft es, allen Personen eine Persönlichkeit zu verleihen.

    Ich gebe hier eine klare Kaufempfehlung.

    28 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    solider Thriller

    Irgendwann hatte ich die sich immer wiederholenden Verfolgungsjagden ziemlich satt. Und da wo die Figuren aus dem Sonderdezernat Q bisher wunderbar sperrig waren, werden sie mit jedem Band der Folge etwas runder und freundlicher, was den Büchern nicht unbedingt gut tut. Insgesamt aber ein sehr gutes Hörbuch, das ich fast in einem durchgehört habe.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ein guter Thriller, nicht mehr und nicht weniger.

    Ich bin ein großer Freund der Bücher von Adler-Olsen. Insbesondere den ersten und dritten Teil fand ich grandios. Nachdem 4 etwas schwächelte war ich auf 5 gespannt.

    Nach den ersten Stunden war ich sehr erfreut und dachte, dass Jussi wohl wieder in der Spur ist und der in meinen Augen schwächste Teil 4 nur ein Ausrutscher war. Ein Ausrutscher auf hohem Niveau aber ein Ausrutscher. Leider wurde ich im Verlaufe des Buches dann eines Besseren belehrt. Die Geschichte begann fortwährend mehr zu plätschern. Es gab viele (teilweise deutlich zu lange) Verfolgungsjagden aber wenig Handlung und zunehmend blasse Charaktere. Die Ecken und Kanten von Carl, Rose und Assad wurden zunehmend glatter sodass ich am Ende dann doch etwas enttäuscht war. Aus dem vormals interessanten Anfangsteil mit einer interessanten Hauptfigur Marco und aus eine Menge Potential wurde ein normaler Thriller ohne herausragende Handlung.

    Was mir aber weiterhin sehr positiv aufgefallen ist, ist der Humor. Insbesondere die Kamelvergleiche sind immer wieder für einen Schmunzler gut. Ich vermisse jedoch die wirklich perfiden Bösewichte wie "Chaplin" aus Erlösung oder clevere Szenarios wie in Erbarmen. Jussi Adler Olsen ist das Besondere etwas abhanden gekommen. Ich hoffe er findet es im 6, Teil wieder.

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Teil 5 schwächer als 1-4 der Serie

    Irgendwie enttäuschend zu den Titeln 1 bis 4 für mich.
    Die Personen kamen insgesamt (besonders das Q-Team) nicht so rüber, Markos Fähigkeiten waren enorm und dadurch weniger authentisch. Das Ende eher "Happyend" als überraschend. Ein durchweg zu selbstgefälliger Karl Mork für mich.
    Auch der Sprecher schwächelte meines Erachtens.
    Die Story an sich war spannend, fesselte aber irgendwie nicht so, wie die Teile 1 bis 4. Bei diesen hatte so eine einfache Klarheit für extrem hohe Spannung gesorgt, was ich hier deutlich vermisst habe.

    Bisher hatte ich sofort nach dem Ende der vorangegangenen Titel dieser Serie sofort den nächsten gekauft, geladen und ... konnte kaum erwarten rein zu hören.

    Ich werde nach kleiner Pause dennoch Teil 6 kaufen und anhören. Wäre allerdings schade, wenn die Luft raus wäre!

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend bis zum Schluss

    Ich hab total mitgefiebert und war echt traurig, als das Buch vorbei war. Der Sprecher macht das toll, ich kann wirklich garnichts kritisieren. Ich höre mir jetzt noch die anderen Fälle aus der Reihe an.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Ute
    • 19.09.2013

    Wird immer besser

    Ich habe die bisher vier erschienen Krimis um das Sonderdezenat Q rund um Carl Mørck, Assad und Rose verschlungen. Natürlich war ich auf den fünften Band sehr gespannt. Kaum erschienen, schon hatte ich ihn mir geladen und angefangen zu hören.

    Marco ist ein sehr cleverer junger Kerl, der äußerst wissbegierig ist und von einem ganz normalen Leben träumt. Doch leider verhindert das der Clan, dem er unfreiwillig angehört und der ihn zu Einbrüchen und Diebstählen zwingt. Als das Oberhaupt des Clans dann beschließt, ihn zum Krüppel zu machen, nimmt er reiß aus und versteckt sich vor seinen Verfolgern in einem Erdloch im Wald. Als die Gefahr einigermaßen gebannt scheint und sie die Suche zunächst abbrechen, schlüpft er wieder aus dem Erdloch heraus. Etwas sich seltsam anfühlendes hat er berührt. Als er genauer nachschaut stellt er mit Entsetzen fest, dass er sich neben einer Leiche versteckt hat! Das Gesicht des Toten kann er fortan nicht mehr vergessen. Und als ihm dann auch noch dämmert, dass sein Clan diesen Mann getötet hat, wird seine Panik und seine Angst noch viel größer.

    Währenddessen schließen Carl, Assad und Rose gerade einen anderen ungeklärten Fall auf. Für Carl ist die Sache zwar noch nicht ganz abgehakt, aber Rose besteht darauf, als nächstes in einem Fall zu ermitteln, in dem es um einen seit Jahren vermissten Mann geht, der im Bereich Entwicklungshilfe für Afrika tätig war. Carl kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum Rose unbedingt diesen Fall bearbeiten will. Doch dann ereignen sich Dinge, die ebenfalls auf diesen Fall deuten. Und diese Dinge ereignen sich durch Marco. Denn so gut wie er Sachen aus fremden Taschen klauen kann, so gut kann er auch etwas in fremde Taschen hineinschmuggeln.

    Abwechselnd erfährt man nun von dem Fortgang von Carls Ermittlungen und von Marcos Flucht vor seinen Peinigern. Denn der Bandenchef hat nicht nur seinen ganzen Clan auf ihn angesetzt, nein, es suchen auch noch Kerle ganz anderen Kalibers nach ihm. Angeheuerte Kindersoldaten, die vor nichts zurückschrecken und die nur ein Ziel vor Augen haben: Marco zu töten.

    In diesem Buch menschelt es sehr. Und das fand ich so richtig klasse. So hat sich Mona z. B. von Carl getrennt. Und die Gefühle, die fortan in Carl wüten, hat Jussi Adler-Olsen dermaßen gut beschrieben, dass ich mit Carl litt, mit ihm spürte, wie die Brust zu eng wurde. Doch nicht nur Carls menschliche Regungen wurden bravourös beschrieben. Auch Marcos Angst und Verzweiflung wurden hervorragend gezeichnet – kurz, ich war wirklich sehr angetan, von diesen fantastisch zutreffenden Beschreibungen nicht nur der Gefühle, sondern auch der Körperreaktionen. Wirklich toll, wie Jussi es versteht, dies in Worte zu fassen. Wer da keine Gänsehaut bekommt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Assad darf natürlich auch nicht unerwähnt bleiben. Ihm geht es in diesem Band langsam wieder etwas besser, nachdem er ja vom letzten Fall noch mächtig lädiert war. Im Laufe der Geschichte macht er immer weitere Fortschritte und seine Kamelsprüche waren wie immer erste Sahne. Ich muss schon wieder lachen, wenn ich nur daran denke.

    Den Ausgang der Geschichte fand ich genial. Ich weiß zwar nicht, ob das in … Nein. Kein Wort mehr dazu. Ich fand das klasse – fertig, aus.

    Wolfram Koch ist für mich “Die Stimme” für Jussis Carl Mørck-Geschichten. Das dürfte niemand, wirklich niemand anderes sprechen. Besonders die Art, wie er Assads Stimme spricht, lässt mich immer wieder dahin schmelzen.

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Carl Mørck und sein Dezernat - ich liebe sie

    Auch dieser Band ist, wie auch die vorherigen eine tolle Unterhaltung. Zu Beginn fiel es mir etwas schwerer zuzuhören, weil die Bänder vorher als Hörspiel angehört wurden und diesmal ein reines Hörbuch. Aber das hat der Geschichte nicht die Spannung genommen. Ich lausche den Geschichten vom Dezernat Q einfach so gern. freue mich auf die weiteren Bücher. von mir klare Kaufempfehlung

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Erwartungshaltung war zu groß

    Hat mir nicht so gut gefallen wie die Vorgänger Bücher. Die Handlungsstränge waren zu verworren. Höre trotzdem Teil 6 und bin gespannt.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Spannend und wirklich gut gelesen

    Ein neuer Roman, der sich in Qualität und Spannung mit den alten messen kann und sie sogar noch übertrifft. Ich habe das Buch in drei Tagen gehört und war während der Zeit sicher keine Bereicherung für meine Umwelt.

    Wenn ihr also einmal Ruhe vor eurem Partner haben wollt, eignet sich das sicher als Geschenk. Man darf nicht zu zart beseitet sein, aber Thriller ist eben Thriller.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sprecher NAJA

    Die Hörbuch-Reihen mit den unterschiedlichen Sprechern gefällt mir persönlich viel mehr.
    Bitte mehr davon.

    1 Person fand das hilfreich