Jetzt kostenlos testen

Envious Casca: Inspector Hemingway Series, Book 2

Sprecher: Ulli Birvé
Spieldauer: 11 Std. und 36 Min.
4.5 out of 5 stars (13 Bewertungen)
Regulärer Preis: 28,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

A holiday party takes on a sinister aspect when the colourful assortment of guests discovers there is a killer in their midst. The owner of the substantial estate, that old Scrooge Nathaniel Herriard, is found stabbed in the back. While the delicate matter of inheritance could be the key to this crime, the real conundrum is how any of the suspects could have entered a locked room to commit the foul deed.

For Inspector Hemingway of Scotland Yard, the investigation is complicated by the fact that every guest is hiding something, throwing all of their testimonies into question and casting suspicion far and wide.

This clever and daring crime will mystify listeners, although the answer is in plain sight the whole time.

©1941 Georgette Rougier (P)2014 Bolinda Publishing Pty Ltd

Kritikerstimmen

"The wittiest of detective writers." ( The Daily Mail)
"Georgette Heyer is second to none in her ability to make detective stories entertaining." ( The Sunday Times)
"Miss Heyer's characters are an abiding delight to me." ( Dorothy L Sayers)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Weder Sprecherin noch Inhalt zu empfehlen!

Ich habe es mehrmals versucht, aber gebe mich geschlagen. Der Sprecherin längere Zeit zuzuhören, finde ich fast unmöglich. Sie verfällt zu oft in eine monotone, fast roboterhafte Sprechweise. Die Handlung läßt ewig auf sich warten. Es kommt einfach im ersten Viertel absolut kein Spannungsbogen auf. Viel Zeit wird auf langweilige Dialoge und Beschreibung der Personen verwendet. Wenn das nett vorgelesen würde, ginge es vielleicht noch. Aber so gebe ich mich zum ersten Mal bei Georgette Heyer geschlagen. Vielleicht werde ich das Buch lesen. Bis zum Ende anhören kann ich es nicht.