Regulärer Preis: 30,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

The Lost Symbol, the stunning follow-up to The Da Vinci Code, is a masterstroke of storytelling - a deadly race through a real-world labyrinth of codes and unseen truths...all under the watchful eye of a terrifying villain. Set within the unseen tunnels and temples of Washington, D.C., The Lost Symbol accelerates through a startling landscape toward an unthinkable finale.

Harvard symbologist Robert Langdon is summoned to deliver an evening lecture in the U.S. Capitol Building. Within minutes of his arrival, the night takes a bizarre turn. A disturbing object - artfully encoded with five ancient symbols - is discovered in the Capitol Building. The object is an ancient invitation, meant to usher its recipient into a long-lost world of hidden esoteric wisdom. And when Langdon's mentor Peter Solomon - prominent Mason and philanthropist - is kidnapped, Langdon's only hope of saving Peter is to accept this invitation and follow wherever it leads him. Langdon finds himself plunged into a clandestine world of Masonic secrets, hidden history, and never-before-seen locations...all of which seem to be dragging him toward a single, inconceivable truth.

The Lost Symbol is exactly what Dan Brown's fans have been waiting for...his most thrilling novel yet.

©2009 Dan Brown (P)2009 Random House Audio

Kritikerstimmen

"[I]mpossible to put down....Mr. Brown was writing sensational visual scenarios long before his books became movie material. This time he again enlivens his story with amazing imagery....Thanks to him, picture postcards of the capital's most famous monuments will never be the same....In the end it is Mr. Brown's sweet optimism, even more than Langdon's sleuthing and explicating, that may amaze his readers most." ( The New York Times)
"Thrilling, entertaining....Robert Langdon goes for another roller-coaster ride - this time in a hunt for a Masonic treasure in Washington, D.C." ( Los Angeles Times)

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    86
  • 4 Sterne
    83
  • 3 Sterne
    63
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    10

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Wieder mal ein echter Dan Brown

Bei den Büchern von Dan Brown fasziniert mich immer wieder seine Fähigkeit die Städte, Straßen und Gebäude so treffen zu beschreiben. Man fühlt sich dorthin versetzt. Wer den einen oder anderen Ort schon besucht hat lernt nachträglich noch wichtige Fakten. Ich nehme mir bei jedem Buich vor, dass ich, wenn ich mal an den Ort des Geschehens fahre, sein Buch dazu nochmal lese / höre um mir eine art Reiseführer zu basteln.Die Handlung ist Perfekt. Spannend nach den ersten Seiten und überraschend bis zum Ende. Ken Follett hätte noch eine Liebesgeschicht oder zumindest eine heiße, genauestens beschriebene Romanze eingebaut. All das braucht Dan Brown nicht. Robert Langton ist mal wieder unabsichtlich in ein Abenteuer geschlittert . Mehr darf man vorab eigentlich nicht preis geben.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Besonders am Ende zu viele Längen

Zu viele Erklärungen und Längen. Die letzten zwei Stunden fand ich persönlich überflüssig und langweilig.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Roland
  • Leonberg, Deutschland
  • 27.04.2011

Zu langatmig

Ein durchaus spannendes Buch, das jedoch immer wieder in langatmige Beschreibungen ausartet, die teilweise unglaubwürdig sind. Die breit dargestellten philosophischen Betrachtungen muten für einen deutschen Leser etwas seltsam an. Die doch etwas übertrieben positive Darstellung der Freimaurer mit ihren offensichtlich tiefgründigen Ritualen sind sicherlich nicht jedermanns Geschmack. Die eigentliche Handlung ist sehr wohl spannend, das philosophische und rituelle Drumherum wirkt jedoch übertrieben und teilweise deplatziert.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • cps5
  • Gatersleben, Deutschland
  • 12.04.2011

Gutes Hörbuch, nicht so gutes Buch

Das Hörbuch war von der Tonqualität und den Sprechern her sehr gut. Der Roman an sich war dagegen nicht so spannend und empfehlenswert, wie z.B. Illuninati. Es hat mehrere Anläufe gebraucht um über die erste Hörstunde zu kommen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Grauenhaft

Eines der schlechtesten Bücher, die ich seit langem gelesen / gehört habe.
Langweilig, sich ständig wiederholend, schlecht geschrieben.
Nach drei Vierteln des Buches ist die Story eigentlich fertig (die auch nicht im mindesten mit vorherigen Büchern standhalten kann), aber es folgen immer noch 1 Stunde pseudo-intellektuellem Geschwafel, das das ganze Buch durchzieht, aber immer klingt, wie bei Wikipedia abgeschrieben...
Nicht zu empfehlen, auch wenn der Leser echt gut ist...

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

spannend und langatmig! captivating but too long

Dan Brown once again knew how to capture his audience at least in the first half. Another thing: All this is to happen in 24h? A bit unrealistic - anyhow it is a pleasure to listen to when you have time and nothing better to do.

Mal wieder hat es Dan Brown verstanden seine Leser/Hörer zu fesseln - zumindest in der ersten Hälfte. Nur: Das alles soll innerhalb von 24h passieren? Leider etwas unrealistisch - trotzdem ein Hörgenuss, wenn man Zeit und nichts besseres zu tun hat.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Lost Symbol

Ich habe auch seine früheren Bücher gelesen, von meiner Sichtweise war es das bisher beste Buch. Etwas esoterisch angehaucht, aber mit einer Spannung versehen, die sagenahft war. Vielleicht war die Auflösung eine Kleinigkeit zu früh.
Die Art wie das Buch vorgelesen wurde war ebenfalls absolut toll. Wirklich schön und rasch verbrachte Stunden.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Spannend aber sülzig

Handwerklich ein toller Thriller aber leider der schwächste Dan Brown bisher. Es ist einfach zu langatmig und symbolbeladen. Wenn ich noch einmal "ancient mystery" höre wird mir schlecht. Gute Unterhaltung aber am Ende deutlich zu lange. Und "Amerika" über alles. Hoffentlich wird der nächste Brown besser.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • manichbr
  • Erding, Deutschland
  • 20.11.2009

Mehr als enttäuschend

Insgesamt war die Geschichte gut, typisch Dan Brown, nicht unbedingt literarische Vollkost, allerdings kurzweilig. Dann, der Epitaph... die letzte 100 oder so Minuten reichen um einen dazu zu bringen den Kauf zu bereuen. Ein vermeintlich wissenschaftlich begründetes Gabrabbel, etwa den Aufbau des Gehirns, worin die Hirnhäute (und nicht das Gehirn) aufgelistet werden... Hier zeigt es sich, dass die angeblichen Wahrheiten des Erzählers zwar Namensvetter in der Realen Welt besitzen, jedoch werden abenteuerliche esoterische Vorstellungen als Wissenschaft lallend wiedergegeben. Noetische Wissenschaftler werden sich kaum dafür bedanken mit einem solchen Unsinn in Verbindung gebracht zu werden.Ich wünschte mir, ich hätte das Buch viel, viel früher beendet.Auf Grund des intellektuell beleidegenden Endes kann ich nur von diesem Buch abraten. Falls sich jemand das Buch trotzdem kauft oder bereits gekauft hat, so sollte man bloss nicht das Ende anhören.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

ziemlich spannend...

aber lange nicht so gut wie die Vorgänger.
Zum Teil vorhersehbar (wenn man die anderen Dan Brown Bücher kennt) und am Ende langatmig. Wenn man glaubt, dass es fertig ist, zieht sich das Buch noch über eine gute Stunde!!
Paul Michael liest sehr gut.