Regulärer Preis: 16,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

New York Times best seller Isabel Allende returns with a beautifully crafted, multigenerational novel of struggle, endurance and friendship against the odds.

Amid the biggest Brooklyn snowstorm in living memory, an unexpected friendship blossoms between three people thrown together by circumstance. Richard Bowmaster, a lonely university professor in his 60s, hits the car driven by Evelyn Ortega, a young undocumented migrant from Guatemala.

But what at first seems an inconvenience takes an unforeseen and darker turn when Evelyn comes to him and his neighbour Lucia Maraz, desperately seeking help. Sweeping from present-day Brooklyn to Guatemala to turbulent 1970s Chile and Brazil, and woven with Isabel Allende's trademark humanity, passion and storytelling verve, In the Midst of Winter is a mesmerizing and unforgettable tale.

©2017 Isabel Allende (P)2017 Simon & Schuster Audio UK

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Faszinierend

Isabel Allende schreibt in "In the Midst of Winter" über das zufällige Zusammentreffen von drei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können. Die Hauptperson, Lucia Maraz, ist Gastdozentin an einer New Yorker Universität und kommt aus Chile. Ihr Vermieter, Richard Bowmaster, lehrt ebenfalls an dieser Universität und meidet Lucia, wann immer er ihr begegnet. Beide sind in den Sechzigern. Inmitten des größten Schneesturms, den Brooklyn je erlebt hat, rammt Richard ein Auto, dessen junge Fahrerin Emely Ortega ihn kurz darauf um Hilfe bittet. Alle drei machen sich auf eine ungewöhnliche Reise.
Was das Buch so unglaublich spannend macht, sind die Lebensgeschichten der drei Protagonisten. Ich las bzw. hörte mit angehaltenem Atem die Fluchtgeschichte von Emely, die ganz ursprünglich aus Guatemala kam. Hoch aktuell beschreibt Allende das Leben von Migranten und deren Flucht aus ihrem Heimatland. Selbst dem größten Gegner der Migration in Europa sollte bei dieser Beschreibung ein Herz aufgehen. Und so ganz nebenbei lernt der Hörer bzw. Leser viel über fremde Kulturen, in denen auch ein Stück Mystik steckt.
Ich liebe Isabel Allende und ich lese ihre Bücher mit großer Ehrfurcht und Begeisterung. "In the Midst of Winter" steckt, wie alle ihre Bücher, voller Wärme, Liebe und Lebenslust. Natürlich und auch typisch für Allende gibt es am Ende ein riesengroßes Happy End.
Alle drei Sprecher leben ihre Charaktere. Insbesondere hat mich Alma Cuervo beeindruckt. Sie spricht mit einem leicht lateinamerikanischem Akzent, der den Charakter des Buches noch einmal hervor hebt.
Mittlerweile habe ich einige Bücher von Isabel Allende gelesen bzw. gehört, und natürlich bin ich unwahrscheinlich beeindruckt von ihrem "The House of the Spirits". Aber auch diese kleinen leisen Bücher sind Juwelen in der Literatur.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich