Regulärer Preis: 19,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

On September 11, 2001, Carmen bin Ladin heard the news that the Twin Towers had been struck. She instinctively knew that her brother-in-law was involved in these horrifying acts of terrorism, and her heart went out to America. She also knew that her life and the lives of her daughters would never be the same again.

In 1974, Carmen, half-Swiss and half-Persian, married into the bin Ladin family. She was young and in love, an independent European woman about to join a complex clan and a culture she neither knew nor understood. In Saudi Arabia, she was forbidden to leave her home without the head-to-toe black abaya that completely covered her. Her face could never be seen by a man outside the family. And according to Saudi law, her husband could divorce her at will, without any kind of court procedure, and take her children away from her forever.

Carmen was an outsider among the bin Ladin wives, their closets full of haute couture dresses, their rights so restricted that they could not go outside their homes, not even to cross the street, without a chaperone. The author takes us inside the hearts and minds of these women, always at the mercy of the husbands who totally control their lives, and always convinced that their religion and culture are superior to any other. And as Carmen tells of her struggle to save her marriage and raise her daughters to be freethinking young women, she describes this family's ties to the Saudi royal family and introduces us to the ever loyal bin Ladin brothers, including one particular brother-in-law she was to encounter: Osama.

In 1988, in Switzerland, Carmen bin Ladin separated from her husband and began one of her toughest battles: to gain the custody of her three daughters. Now, with her candid memoir, she dares to pull off the veils that conceal one of the most powerful, secretive, and repressive countries in the world, and the bin Ladin family's role within it.

©2004 Carmen Bin Ladin (P)2004 Time Warner AudioBooks

Critic Reviews

"The gravity of the events Carmen writes of, her insider's perspective, and her engaging style make this memoir a page-turner." ( Publishers Weekly)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Interesannte Einblicke in das Leben in Saudi-Arabien

Carmen bin Laden wird als Tochter eines Schweizers und einer Iranerin in Genf geboren und wächst dort auf. Als junge Frau verliebt sie sich in ihrem Heimatort Genf in einen der zahlreichen Bin Laden-Söhne, Yeslam, und heiratet ihn. Danach lebt sie den Großteil der Zeit in Saudi-Arabien, aber auch teilweise in Genf. Sie gewährt in ihrem Buch Einblicke in die Lebens- und Denkweise der Saudis und erzählt gleichzeitig ihre Lebensgeschichte von einem jungen naiven Mädchen zu einer (nach westlichem Verständnis) emanzipierten Frau und Mutter, die sich von ihrem saudischen Mann trennt und scheiden lässt.
Die Sprecherin Shohreh Agdashloo ist eine iranische Theater- und Schauspielerin, die 1979 aus politischen Gründen ihr Land verlassen musste und heute in den USA lebt. Der typische Akzent, mit dem sie den Text vorträgt, ist zunächst gewöhnungbedürftig, gibt dem Buch aber die Authentizität, die es für ein solches Thema braucht.
Ein wirklich hörenswertes Buch für all diejenigen, die sich für andere Kulturen und in diesem Falle für die strenge strenge Auslegung des Islams durch die Wahabiten bzw. Salafiten in Saudi-Arabien interessieren. Meiner Meinung nach zeichnet das Buch nicht nur das Leben einer Frau in Saudi-Arabien nach, sondern nimmt dies als Ausgangsbasis, um die allgemeinen Lebensumstände dort zu beschreiben. Carmen bin Laden zeigt in ihrem Buch auf, dass der Islam nicht eine große Glaubensgemeinschaft, wie so oft propagiert, ist, sondern sich in den vielen verschiedenen Auslegungen von fundamentalistisch bis liberal bewegt und somit ein Kampf um die richtige Auslegung in der muslimischen Welt tobt, der sie offensichtlich auch teilt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • pf
  • 09.08.2008

Ein sehr guten Buch

Wirklich interessant und gut gesprochen. Sehr empfehlenswert.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • pbppbm
  • Steinhöring, Deutschland
  • 24.02.2008

Ein tolles Buch.

Bewegend, fesselnd und interessant. Toll gesprochen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Very interesting insight into everyday life

This audiobook gives a very interesting and detailled look at life in Saudi-Arabia. The description of life as a woman in this country was more educational to me than anything I had read or heard before. It really drew a picture of day-to-day life.