Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Nichts ist mehr so, wie es einmal war - eine Geschichte über die Vergangenheit

    Im Sommer 1778 kehrt Jamie Frasier von den Toten zurück. Moment - von den Toten? Im achten Outlander-Teil "Ein Schatten von Verrat und Liebe" von Diana Gabaldon gibt es ein Wiedersehen mit altbekannten Charakteren. Als der totgeglaubte Frasier, seines Zeichens Verbrecher und Widerstandskämpfer, zu seiner Familie zurückkehrt, muss er feststellen, dass sich alles verändert hat. Plötzlich hat er einen unehelichen Sohn, der ihn verachtet, und seine Frau Claire ist nicht länger seine Frau, sondern die Gemahlin seines alten, besten Freundes.

    Diana Gabaldon erzählt in "Ein Schatten von Verrat und Liebe" eine Geschichte über Enttäuschungen und Liebe mit viel Feingefühl, aber auch mit Witz und Charme. Daniela Hoffmann verpackt diese anspruchsvollen Details in ihrer einzigartigen Stimme und liest mit Überzeugung aus diesem ungekürzten Hörbuch.

    Inhaltsangabe

    Es ist Juni 1778, und während der amerikanische Unabhängigkeitskrieg vor der entscheidenden Wende steht, kehrt der totgeglaubte Jamie Frasier zu seinen Lieben zurück. Doch nichts ist mehr so, wie es war. So findet zum Beispiel sein unehelicher Sohn, der neunte Graf von Ellesmere, die Wahrheit über seine Abstammung heraus und ist entsetzt über seinen Vater - einen verurteilten Rebellen und Verbrecher. Doch eines hat sich Jamie nicht einmal in seinen schlimmsten Albträumen ausgemalt: Seine Frau Claire ist mit seinem besten Freund verheiratet!
    ©2014 Blanvalet Verlag. Aus dem Englischen von Barbara Schnell (P)2014 Random House Audio

    Das sagen andere Hörer zu Ein Schatten von Verrat und Liebe

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.037
    • 4 Sterne
      269
    • 3 Sterne
      106
    • 2 Sterne
      48
    • 1 Stern
      41
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      651
    • 4 Sterne
      242
    • 3 Sterne
      196
    • 2 Sterne
      123
    • 1 Stern
      175
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.067
    • 4 Sterne
      227
    • 3 Sterne
      60
    • 2 Sterne
      22
    • 1 Stern
      15

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bitte wieder Birgitta Assheuer

    So geht das nicht, man kann nicht einfach die Sprecherin wechseln und die grundlegenden Dinge aus den, immerhin 6 gelesenen Büchern von Birgitta Assheuer, ignorieren. Anders ausgesprochene Namen, Orte, Bezeichnungen, fast bis zur völligen Verfremdung. Mich durchzuckt jedesmal ein Gruseln dabei, wenn ich erkenne, was es heißen soll. Ich habe nichts gegen Daniela Hoffmann, ich finde sie als Synchronsprecherin sehr gut, aber hier ist sie völlig fehl am Platz. Es ist nicht, dass sich der Fan der Serie an B. Assheuer nur gewöhnt hätte, nein, Frau Assheuer lebte die Protagonistin. Frau Hoffmann liest einfach ab. Die wenigen Sprechinterpretationen sind oberflächlich und manchmal fast peinlich. Ich musste abbrechen, es ging nicht mehr. Bitte lassen Sie Frau Assheuer Band 7 und 8 lesen. Ich und alle Fans der Serie wären Ihnen sehr dankbar.

    246 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spaßbremse

    Wie kann man nach den vielen Büchern und Stunden die Sprecherin wechseln und dann auch noch so.Wäre die Geschichte nicht so fesselnd gewesen hätte ich nicht durchgehalten. Die Aussprache war dermaßen schlecht, fiel zu hektisch gesprochen mit verschluckten Silben - "Sassnach" und im Anfang habe ich gedacht es sei ein neuer Protagonist aufgetaucht, ich habe ich "Rey" verstanden...sollte aber Grey heißen.....einfach schrecklich. Ich hoffe doch sehr, dass den Band 9 wieder die gewohnte Stimme spricht...und ich hoffe, dass er nicht so lange auf sich warten läßt.

    54 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    D. Hoffmann nur 2. Wahl?

    Die Outlander-Saga ist für mich die mitreißenste Reihe historischer Romane, die mir bisher zwischen die Finger gekommen ist. Warum man allerdings Teil 8 vor Teil 6 und 7 ungekürzt "eingelesen" hat, ist mir ein Rätsel. Was Frau Hoffmann betrifft, bin ich allerdings enttäuscht; im Gegensatz zu Frau Assheuer, die die Teile 1 bis 5 spricht, verschandelt sie Fremdwörter und Namen historischer Persönlichkeiten stellenweise bis zur Schmerzgrenze. Irritierend und ärgerlich...

    134 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Katastrophe

    Die Sprecherin ist eine Katastrophe. wer ist auf so eine Idee gekommen. Schade nicht akzeptabel.

    38 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Noch ganz am Anfang, ABER..!

    Tja, was soll ich sagen? Ich bin großer Fan der Hörbuch-Serie und habe gewartet und gewartet bis der jeweils nächste Teil herauskam. Sieben Titel habe ich wahnsinnig gerne gehört. Sie waren manchmal lang, manchmal vorhersehbar, aber ich fand sie toll! Und ich fand die Sprecherin sehr passend... Jetzt habe ich übergangslos den siebten Teil beendet und mit dem achten weitergemacht. DAS ist kein Spaß! Wirklich und wahrhaftig! Im Ernst, liebe Leute, hier treffen Welten aufeinander. Schottisch, wild, etwas martialisch,.. da kann doch eine weibliche, hohe, klare und vollkommen akzentfreie Stimme nicht wirklich ernst gemeint sein. Es tut mir wirklich leid, Frau Hoffmann. Nichts gegen Ihre Stimme. An anderer Stelle wären Sie bestimmt super geeignet als Sprecherin, aber nicht in dieser Serie. Ich bin wirklich traurig und glaubt mir, ich bin leidensfähig.. aber das ist wirklich hart für mich. Orte, Personen,.. quasi alles wird anders betont und/oder einfach falsch ausgesprochen. Englische Namen sollten richtig englisch betont werden. Und selbst wenn in meinetwegen in den sieben ersten teilen irgendwas mal falsch betont worden sein sollte, wäre es dann nicht dennoch sinnvoll das nun kontinuierlich weiter zu verfolgen? Puh, ich schreibe mich wieder in Rage.. Ob ich das Hörbuch noch weiterhelfen werde weiß ich noch nicht. Im Moment kann ich mich nicht überwinden 🙈😏.

    74 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Katastrophale Sprecherin

    Die Sprecherin ist schrecklich - es macht keinen Spaß das Buch anzuhören Die Stimme ist viel zu grell und nicht passend für die Charaktere im Buch Ich hoffe das auch dieser Teil nochmal von Brigitta Assheuer gelesen wird

    32 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sprecherwechsel unverständlich

    das Buch ist wie gewohnt super! allerdings verstehe ich nicht wieso ihr Birgitta Asheuer jetzt ausgetauscht habt? Die neue Sprecherin ist eine Katastrophe. Sie spricht Worte falsch bzw völlig anders aus, die Betonungen sind falsch platziert und es gibt kaum stimmliche Veränderungen, sodass häufig unklar ist, wer gerade spricht. Schlimmer noch, Jamie und Roger zum Beispiel quieken nun wie hysterische Mädchen! einfach grässlich! Bitte die (hoffentlich vielen) weiteren Bücher wieder mit Birgitta Asheuer besetzen!

    55 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Wegen schrecklicher Sprecherin abgebrochen

    Wenn man die ersten sieben Bände von Brigitta Assheuer gehört hat... kann man mit Daniela Hoffmann nichts anfangen. In ihrer zum Teil quietschigen Stimme erkennt man keinen der Protagonisten wieder. Ich habe versucht mich darauf einzulassen - der Geschichte wegen. Ich habe abgebrochen, obwohl ich wirklich gern gewusst hätte wie es weitergeht. So warte ich auf Band 8 neuvertont... Hoffentlich dauert es nicht so lang!

    46 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Buch gut, Sprecherin furchtbar

    Meine Schwester und ich sind große Fans der Outlander Hörbücher. Teil 1 bis 7 gehört mit Teil 8 trotz negativer Kritik an der Sprecherin begonnen. Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Macht wenig Spaß zu hören. Aber um mal eins klarzustellen. Teil 8 wurde als erstes Hörbuch und damals neuestes erschienenes Buch der Reihe ungekürzt vom Random House Verlag eingelesen. Die anderen Hörbücher gab es damals nur gekürzt. Erst später entschied man sich 1-7 ebenfalls ungekürzt lesen zu lassen. Die Rechte gingen an den Argonverlag. Auf Anfrage meiner Schwester beim Argonverlag, ob denn Teil 8 auch noch bei ihnen und mit Birgitta Assheuer als Sprecherin erscheinen werde, teilte der Verlag mit: Leider nein. Die Rechte für Band 8 liegen noch bis 2022 beim Random House Verlag. Das bald erscheinende 9. Buch wird aber wieder von uns mit Birgitta Assheuer eingelesen. Also bleibt nur zu sagen: beißt euch durch Teil 8 durch und freut euch auf das 9. Buch.

    62 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Geschichte, schlechte Synchro

    Ich liebe die Stimme von Daniela Hoffmann als die Synchronsprecherin von Julia Roberts und auch sie selber als Schauspielerin. Nur leider passt sie überhaupt nicht als die Stimme für Claire, Jamie, Roger, Lord John und so weiter. Zu den Kindern passt sie eher. Sie bringt für mich einfach die Personen oder die Gefühle nicht richtig rüber. Wie schon ein paar Vorgänger mitgeteilt haben, sind ihre männlichen Stimmen nicht männlich.... viel zu weiblich. Vielleicht bin ich auch einfach nur an Brigitta Asshauer gewöhnt, nach 8 Büchern kein Wunder. Aber B. Assheuer verkörpert für mich die Bücher von Diana Gabaldon. Sobald ich ihre Stimme höre, habe ich das Gefühl im 18. Jahrhundert und direkt bei den Protagonisten zu sein Mein Fazit: Einfach tolle, spannende Geschichte, die leider durch eine nicht passende Sprecherin etwas untergeht.

    36 Leute fanden das hilfreich