Regulärer Preis: 6,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Mord im Namen der Kirche.

So eine Leiche haben selbst Siggi Baumeister und seine Freunde Rodenstock und Emma in der Realität noch nicht gesehen: Der 18-jährige Sven Dillinger wurde gekreuzigt und öffentlich zur Schau gestellt. Zeitgleich wird noch eine Tote gefunden, eine junge Frau, abgelegt auf einem Waldweg. Bald ist klar, die beiden kannten sich. Doch erst als sich ein katholischer Pastoralreferent das Leben nimmt, wird ein möglicher Hintergrund für die Taten sichtbar. Baumeister begibt sich in eine "heile Welt", die niemals heil gewesen ist.

Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute) wurde 1936 in Duisburg geboren und wohnt - wie sollte es anders sein - in der Eifel. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat.

©2018 SAGA Egmont (P)2018 SAGA Egmont

Kritikerstimmen

Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru.
-- DIE ZEIT

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    14
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Mega anstrengend bis zum Schluss zuzuhören

Eigentlich habe ich die Eifelkrimis immer gerne GELESEN!
Es ist auch bestimmt wieder ein guter Krimi
ABER es geht gar nicht!!! wie gelangweilt, müde und anstrengend der Autor sein eigenes Buch zerliest. Entsetzlich. Ich war kurz davor das Buch zurück zu geben. Monoton, mit Papier raschelnd, ohne Betonung ja fast angenervt leiert Jacques Berndorf sein eigenes Buch herunter. Was hätte eine
Uve Teschner oder eine Anna Thalbach aus diesem Buch rausgeholt. Absolut Schade.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Inhaltsangabe war vielversprechend aber Hörqualität no go

Ich mag die Sachen von JB auch seine Stimme. Die Krimis rund um die Eifel und die Protagonisten haben was. Aber die Qualität der Aufnahmen ist meist etwas schwierig aber diese hier ging gar nicht. Total blechern als würde er in eine Blechdose reden. Ich konnte nicht weiter hören, weil ich davon Migräne bekommen hab. Meine Bitte etwas Geld in ein Programm mit einer Tonanlage investieren.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Krass und erschreckend

wenn man bedenkt, dass sowas mal Wirklichkeit sein könnte, kann einem angst und bange werdem

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers