Jetzt kostenlos testen

Don Quijote von der Mancha

Sprecher: Hendrik Kühn
Spieldauer: 12 Std. und 17 Min.
4.5 out of 5 stars (2 Bewertungen)
Regulärer Preis: 0,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Genauso farbenfroh, lebensklug, amüsant und mitreißend wie zu seiner Enstehungszeit wirken die zeitlosen Abenteuer des selbsternannten Ritters Don Quijote und seines so unterschiedlichen Freundes Sancho Panza auf den modernen Leser. Dieser Meilenstein der Weltliteratur zieht immer wieder in den Bann, und ein ums andere Mal stellt sich heraus, dass dieser Irre, der da gegen Windmühlen statt gegen vermeintliche Riesen kämpft, dieser ewig scheiternde Idealist und Träumer, bisweilen der einzig vernünftige Mensch zu sein scheint, und all jene phantasiereichen, schillernden, bunten Erlebnisse reizen zum Lachen, zum Weinen und zum Nachdenken gleichermaßen.

©2018 Miguel De Cervantes (P)2018 Oregan Publishing

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Altertümliche Sprache, eigenwilliger Erzähler

Es hat schon eine Weile gedauert in dieses Buch reinzukommen: Die Sprache ist sehr altertümlich, was anfangs etwas stört, wenn man sich aber darauf einlässt, sehr zum Erlebnis der Geschichte beiträgt. großartige Abenteuer werden hier erzählt - insbesondere wenn man sich vorstellt, dass das Buch aus dem 17. Jahrhundert ist. Toller Humor.
und nun zum Erzähler: Auch erstmal gewöhnungsbedürftig, weil anders als alle Erzähler, denen ich bisher gelauscht habe. Mir gefiel dann aber nach einer Weile sehr gut, wie "nüchtern" Kühn vorgelesen hat - so konnte die Geschichte und die Satire mehr leuchten.
Also, als Tipp: erstmal ein bisschen reinhören, sich drauf einlassen, dann wird es ein ganz großer Hörspass und prima Unterhaltung!!