Jetzt kostenlos testen

Disruptive Thinking

Das Denken, das der Zukunft gewachsen ist
Sprecher: Gordon Piedesack
Spieldauer: 6 Std. und 49 Min.
4.5 out of 5 stars (48 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein Gespenst geht um in Europa: die Disruption. Unsere Welt ist unsicher geworden. Nicht nur in der Wirtschaft stellen innovative Start-ups herkömmliche Geschäftsmodelle und damit die Existenz etablierter Unternehmen infrage. Auch im gesellschaftlich-sozialen Bereich erleben wir gravierende Umwälzungen. Wir erleben den Übergang von einer alten in eine neue Welt. Zukunftsdenker und Unternehmensphilosoph Dr. Bernhard von Mutius fordert nichts weniger als ein völlig neues Denken: Disruptive Thinking. Ein Denken, das sich zum Ziel setzt, eine neue Anpassungsfähigkeit zu entwickeln und Gestaltungsfreiheit zu gewinnen. Wir müssen die Brüche in unser Denken integrieren, im Wissen das Nichtwissen immer schon mitdenken und Widersprüche produktiv machen. So entsteht eine kreative Revolution, die alle Lebensbereiche umfasst und zukunftsfähig macht.

©2017 GABAL Verlag GmbH (P)2018 GABAL Verlag GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    30
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    24
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Enttäuschendes Plattitüden-Feuerwerk

Als der Autor gleich zu Beginn erwähnt, dass er sich eine lange Zeit im Silicon Valley aufgehalten und viele Unternehmer kennengelernt habe, dachte ich mir: „Super das werden interessante Geschichten!“ Leider war dem nicht so. Der Autor brennt solch ein Plattitüden-Feuerwerk ab und kratzt so konstant an der Oberfläche, dass dies schon sehr erstaunlich ist, wäre es nicht gleichzeitig so enttäuschend. Vielleicht war dies auch von einem Berater zu erwarten. Ganz traditionell für das Beratertum wird der Leser (oder potentielle, zahlende Kunde) im Dunkeln ob der Lösung gelassen, denn die Lösung kennt nur der Berater. Es war fast schon erstaunlich, dass am Ende des Buches kein Beratungsvorvertrag angehängt wurde. Größtenteils wirkt das Buch fahrig und ohne roten Faden. Ironischerweise war mit die spannendste Stelle im Buch, als Christoph Keese zitiert wurde. Meine Beratung an Sie: Lassen Sie dieses Buch Buch sein und lesen Sie stattdessen „Disrupt Yourself“ von Christian Keese (oder eigentlich alle seine Bücher) - hier lernen Sie auf spannende und praktische Art und Weise alles Wichtige zum Thema Disruption.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

interessante Ansätze, zu sehr an der Oberfläche

Sehr interessante Denkanstöße, leider verpasst es der Autor an vielen Stellen über das "man müsste" hinauszukommen. Dadurch vermisse ich an dem Buch die gewisse Tiefe und damit ist es aus meiner Sicht wenig handlungsrelevant.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sagt warum es klemmt

Schön strukturiert, auch als Hörbuch bleibt der rote Faden. Gute Beispiele wie es eigentlich geht, Analysen was die Mechanismen dahinter sind aber auch warum es im wirklichen Leben nicht stattfindet. Einzig der Sprecher ist zwar mit deutlicher Aussprache gut zu verstehen, die eintönige Vorlese-Stimme ist aber etwas anstrengend.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich