Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Helen Strobel hat mit Männern rein gar nichts am Hut, sie ist mit ihrer Arbeit verheiratet. Als sie jedoch ihren neuen und überaus attraktiven Nachbarn Frederik kennenlernt, stellt sie fasziniert fest, dass ein wenig Abwechslung in ihrem Leben nicht schaden könnte: Sie schlägt ihm ein simples, rein sexuelles Arrangement vor, von dem beide in ihren Augen nur profitieren können. Nach kurzem Zögern stimmt Frederik zu - doch schon bald kommt Helen der Verdacht, dass ihr Nachbar das Verhältnis zwischen ihnen anders sieht als sie, denn er verbringt entschieden zu viel Zeit in ihrer Wohnung statt in ihrem Bett...

"Die zweite Nacht" ist eine (Nicht-)Fortsetzung von "Das erste Date". Beide Hörbücher können unabhängig voneinander gehört werden, sind aber durch wiederkehrende Figuren miteinander verbunden.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2013 Natalie Rabengut (P)2016 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    135
  • 4 Sterne
    45
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    152
  • 4 Sterne
    35
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    121
  • 4 Sterne
    39
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    6
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

zuckersüß

also die Geschichte ist gut.. aber für meinen Geschmack zuviele sex szenen.. ich hatte das gefühl das das buch zu 70% nur aus diesen besteht und man auch das Gefühl hat es widerholt sich dauernd. die Protagonistin wird als starke unabhängige selbstbewusste aber abweisende frau beschrieben.. aber in gegenwart "des mannes" wird sie zu einer hirnlosen sabbernen gestalt die nur an sex denkt.. für meinen geschmack zu übertrieben.. die anderen zwei teile waren deutlich besser. da kann leider auch die hervorragende sprecherin die Story nicht retten.. wems gefällt. es hätten gerne mehr konflikte enthalten sein können. so fehlte die spannung.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

leider unterirdisch

eine dümmliche Protagonistin, deren "Entwicklung" nicht nachvollziehbar ist - ständige Wiederholungen - schade um die Zeit.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

ein Keks für zwischendurch

"die zweite Nacht" ist eine witzige Geschichte für zwischendurch.
es ist keine Geschichte was man sofort durch hören will sondern eher eine zum genießen, mit viel Witz. wenn jemand also abschalten und seine Gedanken einfach mal vergessen will ist hier genau richtig.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Erfrischend schöne Geschichte!!

Es gibt eine Menge zu schmunzeln, tolle Wortgefechte, ein nicht allzu tiefgehende Handlung, also etwas zum zwischendurch genießen, beim Autofahren, oder Fenster putzen.
Die LeseStimme ist wie immer toll, Nina Schöne liest den Männlichen Part einfach sehr sexy.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Großartig!!!!!!!

"Das erste Date" war schon super und dann das perfekte und genauso gutes 2. Buch der Reihe
. Bin ein riesen Fan von Natalie Rabengut. Gelungene Kombination aus Erotig, Liebesgeschichte und Humor, meine Güte was habe ich gelacht.
Die Sprecherin hat einen super Job gemacht.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach schön!

Eine prickelnde Lovestory von Natalie Rabengut. Im Mittelpunkt steht die Single-Frau Hellen, die sich auf ein sexuelles Abenteuer mit Frederik einlässt. Daraus wird allmählich mehr - jetzt muss sich Hellen über ihre Gefühle klar werden. Sprecherin Nina Schöne bringt die einzelnen Facetten des Buches sehr gefühlvoll rüber und macht einen super Job - Insgesamt ein hörenswertes Hörbuch!

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Al.
  • 27.06.2018

Langweilig und viel zu viele Sexszenen!

Leider viel zu viele Sexszenen und keinerlei Spannung. Nina Schöne bleibt als Sprecherin natürlich unvergleichlich gut, aber die Geschichte ist wirklich Zeitverschwendung. Schade...

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Billig

Ich habe nicht viel von dem Buch gehört. Die Story scheint äußerst platt und es ist lieblos gelesen.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Super

Ich habe einige Bücher von natalie rabengut gelesen und bin von allen begeistert. Freue mich diese auch als Hörbücher endlich zu bekommen. Die Geschichten der einzelnen Geschwister gehen ja weiter und sind alle super lustig und toll geschrieben. Auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Also beeilt euch mit den anderen aus dieser Reihe warte schon ungeduldig auf die nächsten Bücher.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schöne Liebesgeschichte für zwischendurch

Helen ist Autorin. Da sie von einem Mann schwer enttäuscht wurde, hat sie beschlossen, sich nicht wieder zu verlieben. Aus diesem Grund schlägt sie ihrem Nachbar, Frederik, vor, sich einzulassen auf eine reine Sexbeziehung auf Abruf, weil sie meint, ein bisschen "davon" wird ihr gut tun und mehr soll es nicht sein. Mir haben die spritzigen Dialoge zwischen Helen und Fredrik gefallen. Helen ist schon ein besonderer Charakter, sie ist pragmatisch und hat einen trockenen Humor und arbeitet viel. Sie ist immer direkt und hält nicht mit ihrer Meinung hinter dem Berg. Frederik hingegen sieht ihre Beziehung anders, er möchte mehr. Er ist ein totaler Sympathieträger und durch seine Art kann er mit Helen sehr gut umgehen. Ich mochte ihn sehr.
"Die zweite Nacht" ist eine lockere und leichte Liebesgeschichte. Die erotischen Monente sind geschmackvoll beschrieben, hätten aber durchaus ein bisschen weniger sein dürfen, weil sie immer in Wiederholungen münden. Manchmal ist weniger mehr! Zwischendurch hat sich die Geschichte auch mal hingezogen. Für mich hätten es ruhig in der Handlung ein paar mehr Konflikte geben dürfen, weil das die Spannung erhöht hätte. Ein leichtes Buch, das keine hohen Ansprüche erhebt.
Nina Schöne war natürlich wieder klasse.

3 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen