Jetzt kostenlos testen

Die silberne Maske

Magisterium 4
Sprecher: Oliver Rohrbeck
Spieldauer: 6 Std. und 35 Min.
4.5 out of 5 stars (380 Bewertungen)
Regulärer Preis: 16,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Band vier der Bestseller-Reihe

Callum und Tamara haben einen schrecklichen Verlust erlitten. Sie wissen zwar endlich, wer im Magisterium ihr Gegenspieler ist. Aber sie können sich nicht sicher sein, wer sich im Kampf auf ihre Seite schlagen wird. Während sich die Kräfte des Bösen weiter im Hintergrund sammeln, gerät Callum immer stärker in eine Zwickmühle. Da er das Erbe des Feindes des Todes in sich trägt, könnte er dessen dunkle Gabe nutzen und für sich und seine Freunde geliebte Menschen vom Tod zurück ins Leben holen. Doch welchen Preis muss er zahlen, wenn er sich wirklich mit dem Bösen einlässt?
©2017 Bastei Lübbe (P)2017 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    253
  • 4 Sterne
    86
  • 3 Sterne
    33
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    292
  • 4 Sterne
    49
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    210
  • 4 Sterne
    88
  • 3 Sterne
    43
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Auch der 4.Teil war spannend und unterhaltsam

Ich habe den 4. Teil mit Spannung erwartet und er hat mich nicht enttäuscht. Vorher hatte ich alle drei bisherigen Teile nochmal gehört und muss sagen, dass es zwar ab und zu kleine Logikfehler gibt, die mich aber nicht gestört haben.
Durch das offene Ende bin ich schon sehr gespannt auf den 5. Teil... leider werde ich mich da wohl etwas in Geduld üben müssen

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ach ich weiss nicht ....

Ich hatte mich wahnsinnig auf den vierten Teil der Reihe gefreut und bin ziemlich enttäuscht.

Irgendwie kam die Fortsetzung für mich nicht so richtig in Gang und gleichzeitig war der Einstieg wiederum ziemlich abrupt. Ebenso schwierig das Ende ...
Alles wirkt so unrund und gestückelt und die Figuren werden alle immer blasser, statt tiefer.

Gelesen wurde es von Herrn Rohrbeck fantastisch, wie immer.

Schade schade ... Da hätte man lieber den dritten Teil länger gefasst und den Vierten angesetzt wo die Story jetzt endet - so mein Gefühl.

Daher leider nur 3 Sterne. Sorry.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolles Hörbüch

Wie die ganze Magesterium Reihe habe ich auch diesen Teil mit sehr viel Freude und Spannung durchgehört.
Wie auch alle anderen vier Teilen kann ich nur sagen, unbedingt hören. Toller Spannungsbogen und schönes Ende.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Geschichte lahm, Rohrbeck SEHR enttäuschend!

Ich werde mit Magisterium einfach nicht warm. Schon der Einstieg in diese Welt ist lieblos, undetailliert und beinahe schon kalt und so zieht sich das duch die ersten vier Bände, die ich gehört habe. Nicht zu vergleichen beispielsweise mit Harry Potter. Warum dieser Vergleich? Weil es eine unsäglich schlechte Kopie der Harry Potter Melodie gibt, die immer wieder eingespielt wird. Was ging mir das auf die Nerven!! Die größte Enttäuschung für mich ist allerdings Oliver Rohrbeck!!!! So sehr ich ihn als Justus liebe, so untauglich scheint er als Hörbuchsprecher! Seine verstellten Stimmen klingen, wie wenn kleine Kinder versuchen eine Stimme nachzumachen (indem sie beispielsweise versuchen tief zu sprechen). Unsäglich das mit anzuhören, ich hätte nie gedacht, dass er so viel Kredit bei mir verspielen kann. Am schlimmsten aber ist es, wenn und dass er immer und immer wieder in einem Satz die falschen Wörter betont (bspw. wenn in meinem vorigen Satz „...in einem Satz die falschen Wörter betont“ er das Wort „Satz“ statt „falschen“ betonen würde - sorry für den hinkenden Vergleich). Dadurch wird die Satzbedeutung verfälscht und der Eindruck verstärkt sich, dass er einfach nur einen Text stupide abliest. Nicht falsch verstehen bitte: das kann beim Vorlesen von sehr langen Texten natürlich passieren. Aber wenn es dann passiert, sollte man den Anstand haben „zurückzuspulen“ und den Satz korrekt vorzulesen. Ich habe mir beim anhören so viele Beispiele notieren wollen, damit dies in meiner Rezension deutlich wird, habe es aber leider nicht getan. Doch es ist wirklich eine eklatante Häufung - und das zeugt entweder von Unvermögen oder von Desinteresse. Wenn es nur eine Handvoll mal vorkommen würde, hätte ich es nicht erwähnt. Fazit: für den eigentlichen Inhalt höchstens drei Sterne (habe tatsächlich alle vier Bände gehört, weil ich irgendwie auf Besserung hoffte). Für die Leistung von Rohrbeck muss ich aber tatsächlich zwei weitere Sterne abziehen. Bleibt leider nur ein Stern. Weitere Hörbücher mit Rohrbeck werde ich (also bis auf Magisterium) definitiv nicht kaufen. Bin enttäuscht und durch aus auch etwas wütend auf ihn angesichts dieser Leistung!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

einfach nur toll.

Der Sprecher ist ein Zauberer der Stimmen
Die Geschichte ist spannend und fesselt auch noch nach mehrmaligem höhren.
Leider ist das nächste Buch immer noch nicht aufgenommen worden.
Das ist sehr sehr schade !!!

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Düster und langatmig

Leider kann diese Folge mit den vorigen nicht mithalten. Eine wirkliche Storyline kann ich nicht erkennen, alles dreht sich permanent im Kreis, düsteres Setting. Dem Protagonisten wird so viel übermenschlich Schlimmes zugemutet. Es gibt fast keine positiven Erlebnisse, keinen Anker, keine beständige vertraute Person... das ist kein Buch für Jugendliche finde ich. Das einzig nette an dem Buch ist die Beschreibung der Abendessen bei Master Joseph und vielleicht die Lovestory, die jedoch komplett im Sande verläuft.
Sprecher aber wie immer top.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Magisterium

Das Buch ist sehr unterhaltsam und nicht vorhersehbar ich muss auf jeden Fall noch das
Letzte hören. TOLL

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Julia
  • Kärnten, Österreich
  • 24.04.2018

Großartig!!

Tolle Geschichte, toller Sprecher! Bin sehr gespannt auf Band 5!!! Selten so gefesselt von einer Geschichte!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eher mittelmäßig...

Dieser Teil der Geschichte fühlt sich eher an wie von einem Leser dazu erfunden. Ich weiß nicht. Irgendwie nicht besonders fesselnd. Und das Ende... nun ja schon etwas zu voraussehbar.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Vorhersehbare Handlung, überzeichnete Charaktere

Eine eigentlich gut ausbaubare Idee, wird durch plumpe und vorhersehbare Handlungsstränge und überzeichnete Charaktere einerseits in die Länge gezogen und andererseits im Potenzial und auch im möglichen Umfang beschnitten.